Politik, Kultur & Wissenschaft

DOK.fest München 2021 @home

ADVERTORIAL | Deutschlands größtes Dokumentarfilmfestival kommt wieder zu Ihnen nach Hause! DOK.fest München 2021 @home zeigt vom 05. bis 23. Mai eine Auswahl der besten internationalen Dokumentarfilme auf der digitalen Leinwand.

ADVERTORIAL | Deutschlands größtes Dokumentarfilmfestival kommt wieder zu Ihnen nach Hause! DOK.fest München 2021 @home zeigt vom 05. bis 23. Mai eine Auswahl der besten internationalen Dokumentarfilme auf der digitalen Leinwand.

Mehr zu den Themen:   dok.fest münchen film kino festival doku
12.05.2021 | Ein Advertorial von DOK.fest München | Bilder: DOK.fest München


Deutschlands größtes Dokumentarfilmfestival kommt wieder zu Ihnen nach Hause! DOK.fest München 2021 @home zeigt vom 05. bis 23. Mai eine Auswahl der besten internationalen Dokumentarfilme auf der digitalen Leinwand @home.

131 Filme aus 43 Ländern auf Ihrem Bildschirm: Wir präsentieren großes Dokumentarfilmkino in unseren Wettbewerben und weitere Film-Highlights in den Programmsektionen. Das virtuelle Rahmenprogramm mit Eröffnung und Filmgesprächen garantiert ein digitales Festivalgefühl.

Unser Festival bietet Ihnen viele Interaktions-Möglichkeiten: Tauschen Sie sich täglich bei unseren DOK.live Filmgesprächen mit den Filmteams aus, treffen Sie uns und unsere Gäste beim Meet & Greet in der digitalen Festivallounge und schicken Sie Ihr Feedback zu den Filmen direkt ans Filmteam.

Das Festivalprogramm und den Ticketvorverkauf finden Sie ab sofort unter www.dokfest-muenchen.de.


LATE BIRD FESTIVALPASS

Drinnenbleiben mit dem Late Bird Pass statt draußen in der Schafskälte! Während sich nun vielerorts endlich wieder Türen öffnen, durchkreuzen Regen, Wind und Wetter im vermeintlichen Wonnemonat Mai die lang ersehnten Freizeitpläne. Mit dem Late Bird Pass für 50 Euro geben wir euch die Möglichkeit, das Drinnenbleiben nochmal so richtig zu genießen...Mit 131 großartigen Dokumentarfilmen!

Hier gehts direkt zum Kauf des Late Bird Festivalpass.

 

Aus unserem Programm möchten wir Ihnen besonders diese Filme wärmstens empfehlen:
 

LAND

Timo Großpietsch, Deutschland 2020, 76 Min., Originalfassung: Deutsch

Land, soweit das Auge reicht. Zerfurchte Äcker, verspiegelte Solarparks, dicht bepflanzte Forste und künstliche Biotope für Touristen. Überall hat der Mensch gestaltet, geordnet, seine Spuren hinterlassen – und ist dabei selber zum Rädchen geworden in einem verselbständigten System. Jeder Verwertungsschritt ist automatisiert, die Kontrolle – total. Ein leerer Kreislauf, für den ein Karussell auf dem Volksfest das treffende Symbolbild liefert. In großartigen Bildkompositionen, die an Reggios KOYAANISQATSI gemahnen, und zu Jazzklängen von Vladyslav Sendecki erleben wir ein Land, das uns in letzter Konsequenz verschlossen bleibt und damit bei aller Entstelltheit seine Würde behauptet. Großes Dokumentarfilmkino! Anne Thomé

Zum Film
 

DER WILDE WALD

Lisa Eder, Deutschland 2021, 93 Min., Originalfassung: Deutsch, Englisch, Tschechisch – Untertitel: Deutsch

„Die Natur hält uns am Leben. Vielleicht erkennen wir eines Tages, dass sie ein Teil von uns ist, wie ein Familienmitglied. Wie etwas, das uns sehr viel bedeutet.“ Mit diesen Worten der Insektenforscherin Diana Six beginnt eine filmische Reise durch den Bayerischen Wald. Die Filmemacherin Lisa Eder gewährt uns Einblicke in eine Welt, in der sich die Natur ohne menschlichen Einfluss entwickeln darf. Wir erleben den Nationalpark als eine „Arche Noah“ für Arten, die deutschlandweit selten oder so gut wie ausgestorben sind. Wir begegnen dem Wolf, dem Luchs, dem Ambrosiakäfer. Noch nie wurden Tiere und Pflanze vor unserer Haustür so liebevoll gefilmt. Natur als existenzieller Erfahrungsraum, nach dem viele eine tiefe Sehnsucht empfinden, gerade in Zeiten der Pandemie. Ina Borrmann

Zum Film
 

MORNING STAR

Nantenaina Lova, Madagascar 2020, 77 Min., Originalfassung: Madagassisch – Untertitel: Englisch

Für das australische Bergbauunternehmen Base Toliara ist der Strand von XXX ein Gebiet voll ungenutzter wertvoller Rohstoffe, für die Regierung von Madagaskar eine Chance auf schnelles Wirtschaftswachstum. Für dessen Einwohner im Südwesten der afrikanischen Insel jedoch bedeutet er Heimat und Lebensgrundlage. Hier gehen sie fischen, hier liegen ihre Ahnen begraben. In einem Kampf „David gegen Goliath“ leisten sie Widerstand und versuchen, sich den erbarmungslosen Mühlen des globalen Kapitalismus entgegenzustellen. Zum Soundtrack ihrer rituellen Gesänge begleiten wir diese Menschen auch bei ihrem alltäglichen Leben. Ein neues Kanu wird gekauft, die Speerfischer fahren zur See, Kinder plantschen im Fluss. Es wird allzu deutlich, was hier auf dem Spiel steht. Philipp Großmann

Zum Film
 

HOLGUT

Liesbeth De Ceulaer, Belgien 2021, Originalfassung: Russisch – Untertitel: Englisch

„Permafrost ist irgendwie cool!” Zwei Expeditionen führen uns in die raue Weite Jakutiens. Während ein Junge aus der Stadt von seinem Bruder in die Kunst der Jagd eingeführt wird, durchgräbt ein Forscher den allmählich schmelzenden Permafrostboden. Er sucht nach einer einzigen, perfekt erhaltenen Mammutzelle. Seine Vision: die Riesen der Eiszeit eines Tages im Genlabor zu klonen und in der Tundra wieder auszuwildern. Zwischen Hightech-Träumen und urzeitlichen Ritualen spannt der Film einen faszinierenden Bogen mit majestätischen, düsteren Bildern von einer Natur, die es so vielleicht bald nicht mehr geben wird. Hier, in der Dämmerung der Zeiten, vermischen sich Realität und Fiktion, Zukunftsvision und Mythos.

Zum Film

 

Das gesamte Programm finden Sie ab sofort unter www.dokfest-muenchen.de. Dort können Sie Filme auswählen und online bezahlen. Die Filme können Sie dann vom 06. bis zum 23. Mai anschauen. 

Das Streaming steht ab dem ersten Start 48 Stunden lang zur Verfügung: Ein Ticket kostet 6 Euro, das Soli-Ticket 7 Euro (inkl. 1 Euro für unsere Partnerkinos). Zudem gibt es einen Festivalpass für 70 Euro (inkl. 5 Euro Kino-Soli).

Wir wünschen Ihnen ein schönes Festivalerlebnis auf dem DOK.fest München 2021 @home !

 

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram, Twitter und bleiben Sie aktuell informiert mit unserem Newsletter!  

Hashtag: #dokfest2021



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen