Suche
News & Tipps

Nachhaltig Bücher kaufen? So geht’s

Wo bekommst du auf nachhaltigem Weg ein neues Buch her? Die Antwort ist ganz einfach: Na hier! Wir zeigen dir wie und wo du nachhaltig Bücher kaufen kannst.

Wo bekommst du auf nachhaltigem Weg ein neues Buch her? Die Antwort ist ganz einfach: Na hier! Wir zeigen dir wie und wo du nachhaltig Bücher kaufen kannst.

Mehr zu den Themen:   bücher second hand online jasmin vief genialokal
22.12.2020 | Ein Beitrag von Jasmin Vief | Bilder: Unsplash, genialokal

Du bist eine richtige Leseratte und kannst nicht genug von Büchern kriegen? Du bist auf der Suche nach einem neuen, veganen Kochbuch? Wie du auf nachhaltige Art und Weise dein nächstes Buch kaufen kannst und was Alternativen zum Bücherkauf sind, stellen wir dir in diesem Beitrag vor.

 

Auf nachhaltigem Wege zum neuen Buch

Bücher kaufen kann man ganz bequem online oder man geht in die Buchhandlung. Es gibt sie gebraucht, neu oder als Mangelware. Verlockend ist es natürlich, die Bücher über Amazon zu bestellen. Große Auswahl, kurze Lieferzeit und Lieferung direkt vor die Haustür. Doch diese Vorteile kannst du auch auf anderen Online-Plattformen haben, die sich auf nachhaltigen Buchhandel spezialisiert haben.


Auf die Frage, ob man persönlich in den letzten 12 Monaten ein Buch gekauft hat, haben bei einer Umfrage von lfD Allensbach dieses Jahr 37,52 Millionen Personen (ab 14 Jahren) mit “Ja” geantwortet. 2,28 Millionen haben sogar 20 Bücher oder mehr gekauft. Als Konsument*innen haben wir die Wahl, wo und wie wir unser nächstes Buch kaufen. Hier zeigen wir dir verschiedene Möglichkeiten, auf nachhaltigem Weg zum neuen Buch zu gelangen:

_______________________________

 

Bücher leihen

Zuerst gibt es natürlich verschiedene Alternativen zum Bücherkauf selbst. Wer nicht zwingend Bücher besitzen möchte, kann diese auch leihen. Hierfür kannst du ein Abo bei der guten alten Bibliothek um die Ecke abschließen. Diese sind im vergleich zum Bücherkauf deutlich billiger. Oder du stöberst dich durch die Bücher deiner Freunde und Familie.

 

E-Books

Eine umweltfreundliche Alternative zum Printbuch stellen natürlich E-Books dar. Diese können dann über das Smartphone, Tablets oder eigens dafür angeschaffte E-Book-Reader gelesen werden. Beim E-Book-Reader jedoch aufgepasst, dieser ist dank seiner Herstellung nicht zwingend die bessere Alternative im Puncto Umweltschutz. Ab wie vielen Bücher sich ein E-Reader lohnt und wie nachhaltig Bücher sind, erfährst du im Beitrag vom SWR Marktcheck.

 

Gebrauchte Bücher

Es muss ja nicht gleich immer ein neues Buch sein, oder? Gebrauchte Bücher gibt es schon seit immer auf Flohmärkten zu kaufen. Seit einigen Jahren haben sich zudem Bücherschränke etabliert, in denen man nach dem Prinzip “give and take” Bücher aus dem Schrank nehmen und bereits gelesene hineinstellen kann. Oder du bringst das herausgenommene Buch nach dem Lesen wieder zurück. Wo der nächste Bücherschrank in deiner Nähe ist, erfährst du bei OpenBookCase.

Wenn du aber auf der Suche nach einem ganz bestimmten Buch bist, kann der Suchprozess auf diesem Wege etwas zeitintensiver sein. Besser, du bist offen für Neues. Falls es eben doch DAS eine Buch sein soll, hast du auf Online-Plattformen bestimmt mehr Glück. Auf den bekannten Seiten wie Medimops, booklooker.de oder studibuch.de kannst du gebrauchte Bücher zu einem günstigeren Preis kaufen.

 

Faire Online-Buchhandlungen

Neben den Online Angebot von Thalia oder Hugendubel gibt es auch faire Online-Buchhandlungen, die es sich zu ihrer Mission gemacht haben, nachhaltige oder sozial zu handeln. Kauft man zum Beispiel ein Buch oder E-Book bei Fairbuch, werden zwei Prozent des Warenwertes an die Kindernothilfe gespendet. Ebenso gespendet wird bei Buch7.de. Die Plattform spendet 75 Prozent seines Gewinns an soziale, kulturelle oder ökologische Projekte. Ein weiterer gründer Buchhandel ist der Ecobookstore. Dieser setzt sich für Klima- und Umweltschutz ein und spendet für den Erhalt des Regenwalds. Bei Autorenwelt wird zwar nicht der Regenwald unterstützt, jedoch die Autor*innen der jeweiligen Bücher. Diese bekommen zu dem Autor*innenanteil des Verkaufspreises ihres Verlags, von Autorenwelt den gleichen Satz nochmal oben drauf. Ziemlich fair.

 

Beim lokalen Buchhändler kaufen

genialokal.de ist der eine Onlineshop, der über 700 unabhängige, lokale Buchhandlungen in ganz Deutschland  miteinander verbindet. Mehr als zehn Millionen Produkte lassen sich bestellen: vorwiegend gedruckte Bücher, aber auch eBooks, Hörbücher, tolinos, Spielwaren und vieles mehr. Der Großteil der Kund*innen lässt sich die Bücher in die Buchhandlung liefern, um sie dort abzuholen. So bezeichnete brand eins 2019 genialokal auch als den Onlineshop, der Kund*innen zurück in die Buchläden bringt. Dabei ist das Besondere an genialokal, dass die Bücher in nachhaltigen Mehrwegwannen in die Buchhandlung geliefert werden – so wird die Lieferkette optimiert, Verpackungsmaterial gespart und die Umwelt geschont. Und vor allem bleiben die kleinen, feinen Buchhandlungen und damit die Innenstädte lebendig! Auch bei der Lieferung nach Hause bekommt die Lieblingsbuchhandlung übrigens ein Stück vom Kuchen ab. Was Angebot, Lieferung und Service angeht, kann genialokal mühelos mit den Großen mithalten. Was Nachhaltigkeit, Sinnhaftigkeit und Charme angeht, führt das Heidelberger Unternehmen um Längen!

 

_______________________________

 

Greif zum Buch! Aber mach es nachhaltig.

Kannst du dich schlecht konzentrieren und verlierst schnell die Aufmerksamkeit? In unserer schnelllebigen Zeit von Google, Whatsapp und Co. fällt es uns Menschen schwer, sich für eine längere Zeit auf eine Sache zu konzentrieren. Hier können Bücher dir helfen, deine Aufmerksamkeitsspanne wieder zu stärken. Sie halten das Gehirn jung und leistungsfähig und fördern neben der Allgemeinbildung auch Kreativität. Zudem ist Lesen nicht nur ein schöner Zeitvertreib in der kalten Winterzeit, es entspannt auch und reduziert Stress.

Falls du für dein persönliches Gehirn-Jogging kein Buch mehr zuhause hast, weißt du ja nach diesem Beitrag, wo du nachhaltig Bücher kaufen/leihen kannst. Schnell und einfach, ohne Amazon.

_______________________________

 

Lies auch: Druck mich! So geht nachhaltiges und veganes Drucken

Folge uns auch gerne auf Instagram: LifeVERDE



Kommentare
Christoph Kaufmann
28.12.2020
Eine gute Möglichkeit sind auch öffentliche Bücherschränke. Auf dieser Karte findet bestimmt jeder einen in seiner Nähe https://adlibrum.de/literaturorte/

Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen