Grüne Wirtschaft

Nachhaltig und natürlich: Bauen mit Stroh

ADVERTORIAL | Ein Strohballenhaus steht heute mehr denn je für nachhaltiges Bauen. Daraus ergeben sich einige Vorteile. Erfahre hier mehr zum Thema.

Ein Haus aus Stroh
Designelement

ADVERTORIAL | Ein Strohballenhaus steht heute mehr denn je für nachhaltiges Bauen. Daraus ergeben sich einige Vorteile. Erfahre hier mehr zum Thema.

27.04.2022 | Ein Advertorial der EthikBank | Symbolbild – Bild: Unsplash

Der historische Baustoff Stroh erlebt momentan ein Revival. Ökologisch bauen mit diesem regionalen und nachwachsenden Rohstoff bietet viele Vorteile. Stroh in Kombination mit Holz und Lehm ist nicht nur baubiologisch unbedenklich, es schafft auch ein optimales Raumklima und sorgt für eine ausgeglichene Luftfeuchtigkeit mit schadstofffreier Atemluft. Außerdem bietet Stroh eine ausgezeichnete Wärmespeicherung und optimalen Schallschutz.


Von der Skizzierung bis hin zur Anfertigung - so geht ökologisches Bauen mit Stroh. (Bild: EthikBank)

„Wir bauen nicht nur Häuser, wir schaffen natürliche Lebensräume. Mit Lehm- und Naturbaustoffen funktionstüchtigen Häusern zu konzipieren, fordert und motiviert uns bei der Planung. In der Ausführung verbinden wir traditionell handwerkliche Bauweisen mit
moderner Maschinentechnik.“
so Steffen Dachsel von der ackergold – das thüringer strohlehmhaus eG aus Erfurt. Er spezialisierte sich 1998 als einer der ersten auf ökologische Bauvorhaben in Thüringen.

Die Ethikbank erklärt, wie nachhaltiges Bauen gemeinsam mit ihnen Wirklichkeit wird.

In Deutschland bauaufsichtlich anerkannt ist die nicht-lasttragende Bauweise, d.h. das Stroh kommt als Dämmung in einem Holzständerwerk zum Einsatz. Die Strohoberfläche kann innen und außen verputzt oder beplankt werden, sodass die fertige Oberfläche geschützt und das Stroh nicht mehr sichtbar ist. Mit einer verputzten Lehm- oder Kalkschicht ist ein Strohballenhaus sehr feuerbeständig (Brandschutzklasse F90) und komplett rückbau- und kompostierbar. Gegenüber konventionellen Bauweisen ist ein Strohballenhaus finanziell erschwinglich. Zusätzlich bietet die EthikBank für die Verarbeitung ökologischer Baustoffe und regenerativen Energien einen Förderbonus. Je umweltfreundlicher dein Bauprojekt ist, umso geringer sind die Kreditzinsen.

Interessierst Du dich für Bauen mit Stroh, dann findest du alle nötigen Infos hier.




Kommentare
Rainer Kraus
01.07.2022
Und bitte wie sieht es mit dem Brandschutz aus?
Stroh brennt schließlich lichterloh!

Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen