Möbel für Ausgeschlafene
Grüne Wirtschaft

Möbel für Ausgeschlafene

Den Grundstein legte Wendelin Rauch bereits 1897. Über die folgenden Jahrzehnte entwickelte sich aus seiner kleinen Schreinerei in Freudenberg am Main ein großes international agierendes Unternehmen mit marktführender Bedeutung im Bereich Schlafzimmermöbel, Schranksysteme, Kommoden, Betten und Apartmentlösungen.

Den Grundstein legte Wendelin Rauch bereits 1897. Über die folgenden Jahrzehnte entwickelte sich aus seiner kleinen Schreinerei in Freudenberg am Main ein großes international agierendes Unternehmen mit marktführender Bedeutung im Bereich Schlafzimmermöbel, Schranksysteme, Kommoden, Betten und Apartmentlösungen.

Mehr zu den Themen:   möbel rauch schlafzimmer storage
13.06.2018| Das Interview führte Bianca Schillinger

LifeVERDE: Seit wann gibt es Rauch Möbel und welche Firmenphilosophie verfolgt Ihr Unternehmen?

MICHAEL STIEHL: Das Unternehmen Rauch stellt seit mehr als 120 Jahren „Möbel für Ausgeschlafene“ her. Den Grundstein legte Wendelin Rauch bereits 1897. Über die folgenden Jahrzehnte entwickelte sich aus seiner kleinen Schreinerei in Freudenberg am Main ein großes international agierendes Unternehmen mit marktführender Bedeutung im Bereich Schlafzimmermöbel, Schranksysteme, Kommoden, Betten und Apartmentlösungen.

Der Name Rauch steht seit jeher für „Made in Germany“. Denn sämtliche Produktionsstandorte unserer Möbel sind ausschließlich in Deutschland angesiedelt. Dabei ist es unser Ziel, ökologisch und sozial nachhaltige Produkte zu produzieren, die für jedermann erschwinglich sind. Wir bieten ein breites Sortiment an Möbeln für jeden Stil und jeden Geldbeutel an. In allen Preisklassen legen wir Wert auf hochwertige, unbedenkliche Materialien, eine gute Verarbeitung, modernes Design, Funktionalität und Langlebigkeit – mit einem verantwortungsvollen Blick auf Umwelt und Gesellschaft. Denn Ökologie und soziale Verantwortung sind längst mehr als ein Lifestyle-Trend und stellen heute auch an Möbel hohe Ansprüche.

Wo können Kunden Ihre Produkte kaufen?

Die Produkte der Rauch Gruppe sind im Möbelfachhandel, in Mitnahmemärkten, im Versandhandel sowie über Online-Anbieter erhältlich. Wo Kunden unsere Möbel letztendlich kaufen, hängt stark von den persönlichen Vorlieben ab. Und natürlich auch vom Produkt. Wer sich etwa für einen maßangefertigten Schrank interessiert, möchte sich wahrscheinlich erst einmal im Möbelhandel beraten lassen. Bei sehr individualisierbaren Produkten – wie zum Beispiel „yourJOYce“ oder auch „20up“ - können sich Kunden vorab auch bereits online ihr Wunschmöbel zu Hause am Rechner konfigurieren und es dann im Möbelhaus einfach und unkompliziert bestellen. Kleinere oder weniger beratungsintensive Möbel wie zum Beispiel einfache Schränke, Kommoden oder Nachttische werden dagegen auch direkt bei unseren Online-Vertriebspartnern bestellt.

Woher stammt das Holz für Ihre Möbel?

Unser Gruppen-eigenes Spanplattenwerk in Markt Bibart in Bayern verarbeitet ausschließlich unbelastete frische Schwach- und Bruchhölzer aus heimischen, nachhaltigen Forstbetrieben. Das heißt, dass die eingesetzten Hölzer nicht aus fragwürdigen Quellen oder Raubbau stammen, sondern ausschließlich aus naturnah bewirtschafteten Wäldern. Hier werden strenge Bewirtschaftungsanforderungen umgesetzt, die verschiedene Faktoren berücksichtigen - ökologische, soziale und ökonomische. Es wird also nicht mehr Holz geschlagen, als nachwächst, es wird ausgeforstet und die Artenvielfalt bleibt erhalten. Gleichzeitig stellen wir so auch sicher, dass unsere Transportwege kurz sind.

Und darauf haben wir "Brief und Siegel" -  für unseren Plattenwerkstoff erhielten wir verschiedene Auszeichnungen: So wurden die Rauch Holzwerkstoffe für die Verwendung von Hölzern aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern mit dem PEFC-Zeichen und dem FSC®-Zeichen zertifiziert. Die Unbedenklichkeit von Materialien und Verfahren garantieren unregelmäßige, unangekündigte Fremdüberwachung durch anerkannte Prüfinstitute. Diese bestätigen die kontinuierliche Schadstoffprüfung und haben unsere Produkte als erste Plattenwerkstoffe mit dem Prädikat "Schadstoffarm" ausgezeichnet.

 

Wie setzen Sie sich als Unternehmen für Nachhaltigkeit ein? Wie leben Sie Nachhaltigkeit?

Rauch gestaltet seine gesamte Produktion CO2-neutral und achtet darauf, Holz ausschließlich aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern zu beziehen und effizient zu nutzen. Außerdem setzen wir Lacke ein, die umweltfreundlich sind. Dafür ist unser Möbelsortiment vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“. Die ressourcenschonende Arbeitsweise hilft außerdem dabei, dass wir die Produkte preiswert anbieten können. Gleichzeitig sind uns an allen Standorten hohe soziale Standards für die Mitarbeiter wichtig. Und nicht zuletzt geht Nachhaltigkeit auch mit einer guten Qualität und Verarbeitung einher. Denn diese sorgen für langlebige Möbel und somit für eine langfristige Einrichtung.

Sie sind Träger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Was bedeutet diese Auszeichnung für Sie?

Der Nachhaltigkeitspreis ist für uns ein bedeutender Meilenstein und würdigt unsere Unternehmensphilosophie. Sprich, dass wir unsere Möbel ökologisch und sozial nachhaltig produzieren – immer mit einem hohen Qualitätsstandard und zu erschwinglichen Preisen. Deshalb erfüllt uns die Auszeichnung mit Stolz. Gleichzeitig ist sie Ansporn und Motivation, dieser Philosophie nicht nur treu zu bleiben, sondern sie auch weiter voranzutreiben - unabhängig vom immer stärkeren Wettbewerb.

Vor welche Herausforderungen stellt Sie das Thema Nachhaltigkeit?

Wir versuchen, alle Aspekte der Nachhaltigkeit zu vereinen - nicht nur den ökologischen. Auch der soziologische Aspekt ist uns als Familienunternehmen wichtig. Und wir helfen und unterstützen auch Menschen außerhalb des Unternehmens - zum Beispiel mit der Otto Rauch Stiftung. Dabei müssen wir natürlich im Wettbewerb – auch mit ausländischen Herstellern – preislich bestehen. Das ist nicht immer einfach. Denn natürlich wirken sich unsere strengen Anforderungen auch auf die Lieferantenkette aus. Ein bewusstes Einkaufsverhalten, bei dem die Herkunft und Nachhaltigkeit des Produktes eine Rolle spielt, ist deshalb für uns wichtig. Auszeichnungen wie der Deutsche Nachhaltigkeitspreis, Umweltzeichen wie „Der blaue Engel“, aber auch Plattformen wie LifeVERDE tragen entscheidend dazu bei. Denn sie alle rücken das Thema Nachhaltigkeit stärker in die öffentliche Wahrnehmung.

Welche Trends und Entwicklungen finden Sie in Ihrem Bereich aktuell besonders spannend?

Im Möbelbereich gibt es momentan viele spannende Trends. Dazu gehört zum Beispiel „Micro Living“ – Leben auf engem Raum. Hierbei gilt es, kleine Wohnungen durch modulare und multifunktionale Möbel bestmöglich zu nutzen. Gleichzeitig wird das Bedürfnis nach Individualisierung immer größer: Konsumenten möchten nicht nur Deko, sondern auch die Möbeleinrichtung frei gestalten. Das geht am besten mit vielfältigen Programmen, deren Einzelmöbel nach dem Motto Mix&Match flexibel ausgewählt und kombiniert werden können. Unsere Programme „yourJOYce“ und „20up“ knüpfen beispielsweise an diesen Trend an: Egal ob romantische Pastelltöne, ausgefallene Effektfarben oder ganz klassisch – jeder kann das Design oder die Größe wählen, die zum eigenen Stil bzw. zur ganz persönlichen Wohnsituation passen. Wichtig sind dabei die neuen technischen Möglichkeiten wie Online-Konfiguratoren. Sie machen es Konsumenten möglich, die verschiedenen Varianten spielend leicht auszuprobieren - entweder direkt im Möbelhaus oder ganz bequem von zu Hause (www.yourjoyce.de).

Verraten Sie uns, was es künftig Neues von Ihnen geben wird?

Die aktuellen Trends, wie beispielsweise Micro-Living, sind Grundlage und Inspiration für viele Neuentwicklungen. Alle neuen Produkte stellen wir unseren Handelspartnern zweimal im Jahr im Rahmen einer Hausmesse vor – auf 4.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

 

Deutschlands Grüner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen