Nachhaltige Barfußschuhe für den Sommer diese Anbieter solltest du kennen
News & Tipps

Nachhaltige Barfußschuhe für den Sommer - diese Anbieter solltest du kennen

Herkömmliche Schuhe verändern oft unnatürlich unsere Haltung und unseren Gang, während Barfußschuhe die Bewegungsfreiheit und Füße stärken. Mit diesen Anbietern gehst du stylisch und natürlich durch den Sommer.

Nachhaltige Barfußschuhe
Designelement

Herkömmliche Schuhe verändern oft unnatürlich unsere Haltung und unseren Gang, während Barfußschuhe die Bewegungsfreiheit und Füße stärken. Mit diesen Anbietern gehst du stylisch und natürlich durch den Sommer.

20.08.2019 I Ein Beitrag von Annalena Bruse-Smith I Bild: pixabay

Es gibt eine Menge Verwirrung darüber, was hinter dem Begriff "Barfußschuhe" steckt. Es sind nicht nur Schuhe, die man ohne Socken trägt, sondern eher minimalistische Versionen herkömmlicher Schuhe. Barfußschuhe fördern die Bewegungsfreiheit und stärken unsere Füße, die im Laufe der Zeit durch übermäßige Dämpfung und Enge geschwächt werden. Im Mittelpunkt der Barfußschuhe steht die Funktionalität. Das heißt aber nicht, dass das Design irrelevant ist, jedoch steht an erster Stelle die Priorität, dass sich die Füße so natürlich, wie möglich bewegen lassen.

Was macht Barfußschuhe so besonders?

Meist haben herkömmliche Schuhe einen erhöhten Fersenbereich, der uns zwingt, die Balance während des Tragens anzupassen. Der Körper muss sich zurücklehnen, um den erhöhten Winkel auszugleichen, der unsere Haltung verändert. Außerdem neigt man bei der starken Polsterung herkömmlicher Schuhe dazu, beim Gehen einen übertriebenem Fersenschlag zu entwickeln, weshalb Barfußschuhe diese minimieren. Des weiteren haben Barfußschuhe eine etwas breitere Sohle, die ein besseres sensorisches Gefühl ermöglicht. 

Barfußschuhe werden aus besonders weichen Materialien hergestellt, da sich unsere Füße so beim Gehen besser verbiegen lassen, wodurch natürliche Geh- und Laufbewegungen gefördert werden. Auch ist der Zehentkasten in herkömmlichen Schuhen meist zu eng und da wir von Natur aus gespreizte Zehen haben, ist dieser Bereich vom Barfußschuh etwas breiter. Zu guter Letzt benötigen unsere Füße beim Gehen und Laufen kein dickes Schutzpolster. Die natürliche Funktion der Längsbögen besteht darin, als Feder zu wirken, die bei jedem Schritt belastet und entlastet wird.

Wir stellen dir fünf Anbieter vor, bei denen du den perfekten nachhaltigen Barfußschuh für den Sommer findest.

VIVOBAREFOOT

Ganz nach dem Motto “Gut für den Körper, gut für die Umwelt” werden die Schuhe bei VIVOBAREFOOT hergestellt. Die Barfußschuhe werden aus pflanzlich gegerbtem Leder und recycelten Materialien, wie PET und Gummi gefertigt. Einige Modelle sind sogar vegan. Als leichter Sommerschuh eignet sich z.B. das Primus Lite Modell.

Sole Runner

Sole Runner ist ein junges, familiengeführtes Unternehmen. Ihre Barfußschuhe haben eine besonders dünne Sohle, die ein ganzjähriges geschütztes Barfußgefühl ermöglichen. Bei der Beschaffung der Materialien wird in Sachen Nachhaltigkeit vor allem auf die Einhaltung internationaler Umweltstandards geachtet. Das Namaka Modell überzeugt im Stil eines Sneakers und kann als Unisex-Modell von Männern sowie Frauen getragen werden.

Groundies

Bei Groundies heißt es “nur so viel Schuh wie nötig” und so wird bei der Herstellung ihrer Barfußschuhe Hightech-Design mit traditionellem Schuhmacherhandwerk verbunden. Die Schuhe werden in der EU aus hochwertigen Materialien gefertigt. Die Groundies Mandalay Ballerinas bieten Abwechslung zum gängigen Barfußschuh und eignen sich perfekt auch für ein eleganteres Sommeroutfit.

ZAQQ

Auch die Barfußschuhe von ZAQQ reduzieren sich auf das Wesentliche. Das Leder aus dem die Schuhe hergestellt werden, wurde schonend gegerbt und die Sohlen aus natürlichem Kautschuk gefertigt. Außerdem wird bei der Zusammensetzung des Schuhe lösemittelfreier Kleber verwendet. Das PIQUANT Modell ist der perfekte leichte Sommerschuh für Herren, der sowohl casual, als auch elegant kombiniert werden kann.

Wildling

Wildling Shoes hat es sich zur Aufgabe gemacht, in jedes paar ihrer Schuhe ein wenig Freiheit zu packen. Das Obermaterial sowie das Innenmaterial der Schuhe besteht zu 100% aus Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau, die Sohle aus 80% EVA und 20% Walnussschalen. Das Wiesel Modell ist eine leichte Alternative für einen sommerlichen Sneaker.

Unser Fazit

Schuhe, die eine gesunde Haltung sowie einen natürlichen Gang unterstützen sind schon lange nicht mehr nur “Funktionsschuh”. Unsere Exkursion in die Welt der Barfußschuhe hat gezeigt, dass Barfußschuhe auch stylisch und modern sein können. Als Alltagsschuh gibt es coole Sneaker-Alternativen und auch für den eleganten Anlass gibt es keinen Grund für die Füße zu leide. Die Ballerinas von Groundies oder die leichten Sommerschuhe von ZAQQ überzeugen im Alltag und auch bei besonderen Anlässen.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen