News & Tipps

Wassersparende Duschköpfe – Umweltbewusst duschen ohne Einschränkungen

Du möchtest Wasser und Geld sparen, ohne dabei auf dein entspanntes Duscherlebnis zu verzichten? Wir präsentieren dir unsere Top 5 wassersparenden Duschköpfe.

Du möchtest Wasser und Geld sparen, ohne dabei auf dein entspanntes Duscherlebnis zu verzichten? Wir präsentieren dir unsere Top 5 wassersparenden Duschköpfe.

24.01.2024 | Ein Beitrag von Linda Siepmann-Hücking | Bild: Sidekix Media, Unsplash

Lange Zeit galt die Devise: „Wer beim Duschen Wasser sparen möchte, muss einfach kürzer duschen“. Grundsätzlich ist dem natürlich auch nichts entgegenzusetzen, wer schneller fertig ist, verbraucht weniger Wasser. Mittlerweile gibt es allerdings auch eine alternative Lösung, mit der du nicht gezwungen bist aus deiner wohlverdienten Me-Time einen Duschsprint zu machen.

Herkömmliche Duschköpfe – schlecht für die Umwelt und deinen Geldbeutel

Laut Stiftung Warentest fließen durch einen Duschkopf im Schnitt etwa 15 Liter Wasser pro Minute. Über das Duschverhalten der Deutschen finden sich unterschiedliche Angaben, teilweise wird von durchschnittlich 6 Minuten gesprochen, andere gehen von 11 Minuten aus. Je nachdem, welchen Wert man nutzt kommt man pro Duschgang auf einen Wasserverbraucht von etwa 90 bis 165 Litern Wasser.

Aber welche Auswirkungen haben diese Zahlen eigentlich auf unseren Geldbeutel? In der Testreihe von Stiftung Warentest wurde auch das hochgerechnet. Hier kommt es vor allem darauf an, wie das Wasser im eigenen Haushalt aufgeheizt wird. Wird das Wasser mit Gas aufgeheizt kommt man etwa auf einen jährlichen Betrag von 263€. Wer sein Wasser mit Strom erwärmt zahlt sogar 545€.
Bei diesen Werten handelt es sich natürlich nur um Richtwerte. Neben der Dauer des Duschens muss auch die Häufigkeit und die Anzahl der Personen im eigenen Haushalt berücksichtigt werden, da diese Faktoren die Verbrauchswerte erheblich beeinflussen.

Wassersparende Duschköpfe - Weniger Wasser, gleicher Komfort

Einige Hersteller versprechen jedoch, diese Kosten ganz einfach mit dem Kauf eines nachhaltigen Duschkopfes halbieren zu können. Die Frage ist: Wie soll das funktionieren? Schließlich möchte niemand unter einer schwach tröpfelnden Brause stehen und frieren. Durch wassersparende Duschköpfe fließt zwar weniger Wasser, allerdings wird dem durchlaufenden Wasser stattdessen Luft beigemischt. Im Idealfall sollte der Unterschied zu einem herkömmlichen Duschkopf für dem Verbraucher kaum spürbar sein. 
Ein weiterer Vorteil der innovativen Duschbrausen: Es wird nicht nur Wasser gespart, sondern auch eine Menge Energie, die zum Erhitzen des Wassers benötigt wird.
Einige dieser potenziellen Allround-Sparer wollen wir dir jetzt vorstellen.

Vitalio Start 100 Handbrause 2 Strahlarten von Grohe

Die Handbrause von Grohe* überzeugt mit einem beeindruckenden Durchflusswert von 5,7 l/min. Zusätzlich verfügt sie über ein Universal Befestigungssystem, sodass auch die Montage in der heimischen Dusche kein Hindernis darstellen dürfte. Durch die beweglichen Noppen der Duschbrause kann diese auch besonders gut von Kalk befreit werden.
Das einzige Manko: Die Tester*innen bei Stiftung Warentest gaben einige Punkte Abzug aufgrund des Duschempfindens.
Preis: ab 24,22€.


Samoa Rain Handbrause von Schütte in chrom (Bild: Schütte)

Samoa Rain Handbrause von Schütte

Die Samoa Rain Handbrause von Schütte* besitzt über 300 Brausedüsen für 3 Strahlarten, von der Regendusche bis zum feinem Wassernebel, für ein Wellnessgefühl in den eigenen vier Wänden. Auch optisch fügt sie sich durch die Farbvarianten chrom, schwarz und weiß nahtlos in jedes Bad ein.
Das Wasserersparnis liegt laut Hersteller bei etwa 50% im Vergleich zu einer handelsüblichen Brause.
Preis: 32,99€.

Duschkopf Watersaving von Wenko

Ebenfalls interessant ist der Watersaving Duschkopf von Wenko*, welcher bis zu 40% weniger Wasserverbrauch verspricht. Mit den unterschiedlichen Farb- und Größenvarianten sollte hier für jeden etwas passendes dabei sein.
Preis: ab 19,99€

Madison Handbrause von Dornbracht

Wer bereit ist etwas mehr Geld auszugeben, für den könnte auch die Madison Handbrause von Dornbracht* mit einem Durchfluss von etwa 9 Litern pro Minute interessant sein. Auch diese Brause lässt sich durch drei verschiedene Strahlarten individuell anpassen.
Preis: 163,43€


Brogrund Handdusche von IKEA (Bild: Inter IKEA Systems B.V.)

BROGRUND Handdusche von IKEA

Auch bei dem schwedischen Möbelhändler wird man auf der Suche nach einer wassersparenden Alternative für das eigene Badezimmer fündig.
Der Wasserdurchlass liegt bei etwa 8 l/min., wodurch der Verbrauch im Vergleich zu einem herkömmlichen Duschkopf beinahe halbiert wird. Zudem weist der Duschkopf fünf unterschiedliche Wasserstrahl-Funktionen auf.
Preis: Bezüglich des Preis-Leistungsverhältnisses ist dieser Duschkopf unserer Meinung nach unschlagbar. Mit 15,99€ ist er der Günstigste auf unserer Liste und damit definitiv einen Versuch wert.

Lohnt sich der Umstieg auf einen wassersparenden Duschkopf?

Solltest du dir trotzdem noch nicht sicher sein, ob sich ein Umstieg auf einen wassersparenden Duschkopf für dich lohnt, kannst du das ganz einfach zuhause testen, indem du den Wasserverbrauch deiner eigenen Duschbrause überprüfst. Dazu benötigst du lediglich ein Gefäß, in welches du 30 Sekunden das Wasser aus deinem Duschkopf fließen lässt. Danach misst du - zum Beispiel mit einem Messbecher – wie viel Wasser sich in dem Gefäß befindet und verdoppelst diese Zahl, um den Verbrauch pro Minute zu ermitteln.

Solltest du dich für den Kauf eines wassersparenden Duschkopfes entscheiden, haben wir hier noch zwei kurze Tipps für dich:
Achte beim Kauf darauf, ob das Produkt die richtigen Anschlüsse für deine Dusche hat.
Damit du von deinem neuen Duschkopf auch möglichst lange etwas hast, solltest du ihn außerdem regelmäßig entkalken. Bei Duschköpfen mit Kunststoffnoppen kannst du den Kalk einfach mit der Hand abrubbeln. Hat deine Duschbrause hingegen Edestahlnoppen hilft es, sie in ein Essigbad einzulegen.


Bild: Igal Ness, Unsplash

Mit den wassersparenden Duschbrausen Energie und Geld sparen

Die Hochrechnungen der Stiftung Warentest verdeutlichen welch enormes Einsparpotential in unseren täglichen Routinen steckt. Wassersparenden Duschköpfe ermöglichen es uns unsere Gewohnheiten schrittweise anzupassen und dabei von Anfang an Wasser, Energie und Geld zu sparen.

Was bei der Recherche jedoch auffiel: die Nachhaltigkeit der vorgestellten Duschköpfe bezieht sich ausschließlich auf den Wasser- und Energieverbrauch, während die verwendeten Materialien und die Produktion für die Hersteller eher irrelevant zu sein scheinen.

Trotzdem stellen wassersparende Duschköpfe eine günstige und simple Möglichkeit dar, sowohl der Umwelt als auch dem eigenen Geldbeutel etwas Gutes zu tun.

 

* Affiliatelinks/Werbelinks: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen solchen Affiliate-Link klickst und eine Aktion ausführst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.  

 

___________________________________________

Das könnte dich auch interessieren:

Duftende Handwerkskunst der Seifenmanufaktur Würfel

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE

 

 




Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen