News & Tipps

Nachhaltiger Fair Trade Schmuck zu Weihnachten

Noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken? Verzaubere deine Lieben mit diesem fair gehandelten, nachhaltigen Schmuck!

Noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken? Verzaubere deine Lieben mit diesem fair gehandelten, nachhaltigen Schmuck!

21.10.2021 (aktualisiert, erstveröffentlicht am 13.12.2017) | Ein Beitrag von Bianca Schillinger und Saphira Conradi | Bilder: Unsplash

Ob Freundin, Frau, Mutter oder einfach beste Freundin: Sie alle freuen sich über ein liebevoll ausgesuchtes Schmuckstück unterm Weihnachtsbaum. Leider stammen viele Accessoires aus billiger Massenproduktion, unter der die Arbeiter*innen und auch die Umwelt leiden. Wir haben 5 wunderschöne nachhaltige Schmuck-Hersteller*innen für dich herausgesucht, bei denen du von klassischen Goldketten über Kristallschmuck bis hin zu silbernen Ohrsteckern alles findest. So kannst du deine Lieben mit gutem Gewissen beschenken.

JuliaPilot

Hier glitzert und schimmert es in allen Regenbogenfarben! Der nachhaltige Kristallschmuck von JuliaPilot lässt Diamanten vor Neid erblassen. Die Hersteller setzen auf Halsketten aus rhodiniertem 925er Sterling Silber und rosé vergoldetem 925er Sterlingsilber - beides aus wiederverwendetem Schmucksilber. Alternativ gibt es schöne vegane Bänder in Leder-Optik. Daran funkeln die nachhaltig hergestellten Kristallanhänger, die außerdem Swarovski® Advanced Crystal zertifiziert sind.

Frau mit Goldschmuck an Hand

Schmuck ohne schlechtes Gewissen durch Recycling (Bild: Joeyy Lee, Unsplash).

Oronda

Diese Goldschmiede fertigt alle Schmuckstücke komplett fair. Gold und Silber sind Fair-Trade-zertifiziert oder recycelt. Die verarbeiteten Diamanten stammen aus Australien oder Kanada und die gesamte Produktions- und Lieferkette ist durch die Jeweltree Foundation zertifiziert. Im Onlineshop findest du Ringe, Ketten, Ohrringe und Armbänder für jeden Geschmack. Auf besondere Kundenwünsche gehen die Macher auch gerne ein. Diese handgefertigten Schmuckstücke lassen die Augen deiner Liebsten glänzen!

Fair Trade Goldschmiede Oronda.

Pikfine

Die beiden Schwestern Nora und Clara vertreiben in Ihrem Shop pikfine selbst produzierte Lederwaren und Artikel kleiner deutscher Familienbetriebe. Bei allen Rohstoffen legen sie Wert auf nachhaltige Gewinnung und Produktion. Die angebotenen Schmuckstücke stammen aus kleinen deutschen Traditionsbetrieben, die auf langjährige Erfahrung zurückblicken. Das verwendete Gold und Silber ist entweder fair gehandelt oder recycelt. Die filigranen Ohrstecker und Kettenanhänger sind zumeist vergoldet oder versilbert und dadurch nicht nur wunderschön, sondern auch erschwinglich.

Halskette an Frau mit weißem Hemd

Nachhaltiger Schmuck ist genauso hochwertig wie herkömmlicher (Bild: Max Ducourneau, Unsplash).

Concrete Jungle

Schmuck der etwas anderen Art findest du bei Concrete Jungle. Wie der Name schon vermuten lässt, sind die hier angebotenen Schmuckstücke aus Beton gefertigt. Die Langlebigkeit und besondere Textur dieses Materials machen aus jedem Stück ein Unikat. Ein besonderer Hingucker sind die eingearbeiteten Splitter aus Edelsteinen, Edelmetallen, Kristallen oder durch ein spezielles Verfahren re-/upcycelte Plastikfolien. Ob lieber dezent in weiß/gold oder aufregend bunt mit vielfarbig schimmernden Splittern: Dieser Betonschmuck ist ein echter Blickfang!

Etwas anderen Schmuck findest du bei Concrete Jungle.

trockene Blume, Spiegel und goldene Halsketten

Wunderschöne Halsketten gibt es auch ohne Ressourcenverschwendung (Bild: Lexy Lammerink | Unsplash).

Jyoti

Das Ziel der Gründerinnen ist es, Frauen in Indien zu stärken und ihnen ein festes Einkommen zu fairen Bedingungen zu sichern. Neben vielseitigen Kleidungsstücken findest du in ihrem Onlineshop auch filigranen Messingschmuck aus Indien. Gefertigt wird er von der kleinen Kunsthandwerkerfamilie Mahwani in Pushkar (Rajasthan) in Nord-Indien. Sie ist seit drei Generationen in der Schmuckherstellung tätig und stellt in Anlehnung an den traditionellen Rajasthanischen Stil einzigartigen Kreationen her.

Mit diesen zauberhaften Schmuckstücken machst du zu Weihnachten nicht nur den Beschenkten eine Freude, sondern unterstützt auch die Produzenten in Indien.

Fairer Schmuck aus Indien von Jyoti

Faire Schmuckstücke gibt es auch aus nachhaltigem Handel

Um schöne Halsketten, Ringe oder Ohrringe zu Weihnachten zu verschenken, die umweltfreundlich hergestellt sind, musst du nicht auf Schönheit verzichten. Im Gegenteil: Durch ihre hochwertige Verarbeitung sehen die Schmuckstücke meist viel länger gut aus, ohne sich zu verfärben oder an Glanz zu verlieren, wie es bei Modeschmuck oft der Fall ist. Darüber hinaus ist es auch besser für die Haut, vor allem für Allergiker, wenn bei Schmuck keine minderwertigen Metalle wie Nickel verarbeitet werden. Dessen kannst du dir bei diesen Labels sicher sein. 

_________________________________

Auch interessant: Nachhaltige Uhren und ihre Anbieter

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE

 




Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen