5 gute Gründe für umweltfreundliche Wärme aus Holz
News & Tipps

5 gute Gründe für umweltfreundliche Wärme aus Holz

Holzpellets haben einen entscheidenden Vorteil: Der Rohstoff Holz wächst nach, und nicht zu knapp: 120 Mio. m³ sind es jährlich in Deutschland.

Holzpellets haben einen entscheidenden Vorteil: Der Rohstoff Holz wächst nach, und nicht zu knapp: 120 Mio. m³ sind es jährlich in Deutschland.

Mehr zu den Themen:   pellets nachhaltig heizen
24.08.2017 - Pressemitteilung

Das ist ein Holzwürfel mit 1,57 m Kantenlänge pro Sekunde! Da mehr nachwächst als genutzt wird, nehmen Holzvorrat und Waldfläche kontinuierlich zu. Pellets werden aus Sägespänen gepresst, die im Sägewerk beim Schneiden von Holzstämmen anfallen. So entsteht kein Abfall beim Holzeinschnitt, aber zusätzlich Wertschöpfung und Arbeitsplätze in der Region. Mit Pellets nutzen Sie einen nahezu CO²-freien Brennstoff. Denn Holz verbrennt CO²-neutral und die Pelletproduktion verbraucht sehr wenig Energie. Gegenüber Heizöl sparen Sie mit Pellets 90 % CO² ein – so viel wie mit keiner anderen Maßnahme im Haushalt.

Ein weiterer Umweltvorteil der Pelletheizung sind die niedrigen Emissionen. Der zertifizierte Brennstoff sorgt zusammen mit hochentwickelter Feuerungstechnik für eine optimale, saubere Verbrennung und wenig Asche. Dabei wird so wenig Staub frei, dass Pelletheizungen und -kaminöfen die strengen gesetzlichen Vorschriften zur Luftreinhaltung locker einhalten.

Klimafreundlich Wirtschaften

Die wirtschaftlichen Vorteile von Holzpellets liegen auf der Hand: Pellets waren in den letzten zehn Jahren im Schnitt über 30 % günstiger als Öl und im Preis sehr stabil. Für den Tausch einer alten Öl- oder Gasheizung gegen eine moderne Pelletheizung gibt es zudem mind. 4.200 Euro staatlichen Zuschuss (mit APEE-Zusatzbonus: www.bafa.de).

Manche Bundesländer bieten zusätzlich Fördergelder. Dazu kann die Investition in eine neue Heizung auch über zinsgünstige Kredite finanziert werden. Für wasserführende Pelletkaminöfen, die ans Heizungssystem angeschlossen werden, gibt es ebenfalls Zuschüsse.

Darum mit Holzpellets heizen!

Mit Pellets heizen Sie komfortabel und sauber: Für Ihre Pelletzentralheizung werden die Presslinge per Tankwagen angeliefert und vom Lager automatisch zum Heizkessel befördert. Zündung, Steuerung und Kesselreinigung laufen vollautomatisch. Der Aschekasten muss nur wenige Male pro Jahr geleert werden. Pelletkaminöfen für den Wohnraum vermitteln Behaglichkeit bei gleichzeitig modernem Design. Einmal mit Pellets aus praktischen Säcken befüllt, sorgen die Hightech-Geräte für bis zu drei Tage automatisch für gleichmäßige Wärme – auf Knopfdruck oder per App. Die Investition in eine neue Heizanlage ist nicht billig, aber mittelfristig wirtschaftlich und daher sinnvoll. Die Versorgung mit fossilen Energieträgern ist zudem durch unkalkulierbare Risiken belastet. Mit Holzbrennstoffen aus dem heimischen Wald sind Sie unabhängig von Importen aus Krisenregionen.
Für einen weiteren Ausbau der Pelletproduktion ist ausreichend Rohstoff vorhanden.

Weitere Informationen.

Deutschlands Grüner-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Grüne Unternehmen