Grüne Wirtschaft

Tauche mit Blanda Beauty in die Welt der Naturkosmetik ein

INTERVIEW I Bei Blanda Beauty steht alles unter dem Motto: „Naturally beautiful – schön natürlich“! Der Online Shop bietet Naturkosmetik aus aller Welt an, dennoch wird die Nachhaltigkeit nicht in den Hintergrund gestellt.

INTERVIEW I Bei Blanda Beauty steht alles unter dem Motto: „Naturally beautiful – schön natürlich“! Der Online Shop bietet Naturkosmetik aus aller Welt an, dennoch wird die Nachhaltigkeit nicht in den Hintergrund gestellt.

Mehr zu den Themen:   blanda beauty naturkosmetik zero waste
08.06.2021 | Ein Interview geführt von Nora Malitz | Bilder: Unsplash, Blanda Beauty

Jede*r möchte sich ab und an etwas Gutes tun. Wie wäre es zum Beispiel mit einem entspannten Beauty-Abend? Wenn du dir etwas Gutes tun möchtest, aber gleichzeitig die Umwelt nicht belasten willst, ist Blanda Beauty garantiert das Richtige für dich.

LifeVERDE: Wie lautet die Vision von Blanda Beauty?

Julia Kitschenberg: Kurz und Knapp – Wir bieten exklusive Naturkosmetik aus aller Welt.

Was finden Kund*innen in eurem Online-Shop?

Im Online Shop Blanda Beauty finden Sie sorgfältig ausgewählte Naturkosmetik, von der wir 100% überzeugt sind. Hochwertige, handverlesene Produkte aus den Bereichen Hautpflege, Make-up, Haarpflege und Düfte. Unsere Produkte sind frei von synthetischen Inhaltsstoffen wie Parabenen, Sulfaten oder Silikonen. Sie stammen größtenteils aus biologisch kontrolliertem Anbau und viele Produkte tragen zudem eine Bio-Zertifizierung. Alle unsere Marken übernehmen Verantwortung für eine tierleidfreie, umweltfreundliche und nachhaltige Herstellung und legen ihr Herzblut in die Entwicklung innovativer und wirkungsvoller Naturkosmetik.

Was unterscheidet euch von anderen Online-Shops, die nachhaltige Beautyprodukte anbieten?

Wir denken, dass unser kuratiertes Sortiment an luxuriöser und natürlicher Kosmetik in dieser vielfältigen internationalen Auswahl etwas Besonderes ist. Zudem legen wir größten Wert auf Kundenservice: Mit ausführlichen Marken- und Produktinformationen sowie kompetenter Beratung, schneller Lieferung und konsequent umweltfreundlicher Verpackung und Versand heben wir uns von anderen Shops ab.

naturkosmetikblandabeauty

Nach welchen Kriterien entscheidet ihr, ob ihr eine Marke in eurem Shop aufnehmt?

Wir haben ein definiertes Set an Kriterien, mit denen wir unsere Auswahl treffen. Dazu gehören saubere Inhaltsstoffe, nachhaltige Gewinnung der Rohstoffe, Herstellung und Verpackung, Qualität der Inhaltsstoffe und Produkte, Ästhetik, der Anspruch der Marke / der Gründer*innen und die Wirksamkeit und Effektivität der Pflege- und Make-up Artikel.

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit bei euch abseits von den Produkten?

Nachhaltigkeit hat viele Facetten. Es fängt damit an, dass wir auf unserer Seite versuchen, so umweltfreundlich und nachhaltig wie möglich unsere internen Prozesse zu gestalten. Den Betrieb unserer Webseite kompensieren wir mit CO2-Reduktionen (CO2 neutrale Webseite), unsere Verpackung besteht ausschließlich aus recycelten Materialien (Grußkarten, Polstermaterial, Klebeband und Kartonage) und eine Rechnung wird auf Anfrage bei uns nur elektronisch verschickt. Bei den Herstellern achten wir auf nachhaltige Sourcing- und Herstellungsmethoden und wir nehmen bevorzugt plastikfreie Produkte und Marken mit vorwiegend biologisch angebauten Inhaltsstoffen in unser Sortiment auf. Wenn Hersteller bei der Verpackung unnötig viel Plastik verwenden, machen wir das zum Thema. Daneben glauben wir auch grundsätzlich, dass wer hochwertige und schöne Dinge kauft, länger daran Freude hat und damit weniger nicht-zu-Ende-verbrauchte Artikel auf der Halde landen.

naturkosmetik

Gibt es Trends oder aktuelle Entwicklungen in der Beautybranche und vielleicht sogar im Onlineshopping, die ihr mit Begeisterung verfolgt?

Wir sehen vermehrt, dass gezielt bestimmte Wirkstoffe und deren Eigenschaften in den Vordergrund gestellt werden. Wirkstoffe wie Nacinamide, Fruchtsäuren, Bakuchiol oder Vitamin C sind definitiv im Trend und Kosmetik-Marken setzen bei der Kommunikation bewusst auf die besondere Kraft dieser Inhaltsstoffe.

Eine andere interessante Entwicklung ist maßgeschneiderte Kosmetik, die auf die individuellen Bedürfnisse unserer Haut abgestimmt ist. So bietet die Naturkosmetik-Brand Lamixtura beispielsweise Kosmetik nach dem Baukasten-Prinzip an. Eine Basiscreme für alle Hauttypen, die je nach den momentanen Bedürfnissen der Haut mit einem der drei Booster-Seren gemischt wird: Das kann ein Feuchtigkeitsschub für trockene Haut sein, Beruhigung für irritierte Haut oder Anti-Aging Pflege für reife, anspruchsvolle Haut. Ein ähnlicher Trend ist das Mix-and-Match-Prinzip. Bestes Beispiel dafür ist die Naturkosmetik Marke The Glow. Die kleine, aber feine Kosmetiklinie besteht aus nur 5 Produkten, die alle miteinander kombiniert werden können, um so jedes Gesichtspflegprodukt im Badezimmerschrank zu ersetzen. Nach dem Motto: „Individualisierbar & multifunktional: für jeden Hautzustand die passende Pflege.“

Ein Trend, den wir schon seit längerem mit Freude und großem Interesse verfolgen, ist Zero Waste Kosmetik. Das Angebot an festen Shampoos und mittlerweile auch an Sonnenschutz und Lippenbalsamen in Papp-Verpackung nimmt stetig zu. Eine neue Entwicklung ist, dass auch High-End Beauty Marken wie beispielsweise Abhati Suisse vermehrt Zero Waste Produkte, wie feste Shampoo-Bars, anbieten. Wir sehen auch immer mehr das Bemühen, nachhaltigere Verpackungen zu verwenden, zum Beispiel aus Plastikmüll. Mádara hat es mit der Ocean Love Serie vorgemacht, die Verpackung stammt hier zum Teil aus Plastikmüll der aus den Meeren gefischt wurde.

Ihr bietet unter anderem Produkte in plastikfreier Verpackung an, aber eben nicht nur. Wie schätzt ihr den Verpackungsmüll ein, der sich früher oder später bei euren Kunden und Kundinnen ansammeln wird?

Wie schon erwähnt, besteht unsere Verpackung bereits aus recycelten Materialien und kann über die Altpapiertonne wieder in den Wertstoffkreislauf eingeführt werden. Die Produkte selbst werden größtenteils in wiederverwendbaren und in recycelten Glasbehältern angeboten, einige Tuben und Dosen werden aus wiederverwertetem Kunststoff erstellt und manche Produkte sind vollkommen plastik- und glasfrei. Daneben gibt es aber auch noch Produkte, die aus unterschiedlichsten Gründen nach wie vor aus Kunststoff bestehen. Hier vertrauen wir auf die Innovationskraft der Hersteller und auf den bewussten Umgang mit den Ressourcen unsere Kund*innen.

Auf welche Produktneuheiten oder Rubriken dürfen sich Kund*innen in nächster Zeit freuen? 

Wir möchten unser Sortiment in den Bereichen Nahrungsergänzung und Düfte weiter ausbauen. Es gibt inzwischen hervorragende natürliche Parfums, die sich nicht vor konventionellen Düften verstecken müssen. Ganz im Gegenteil, diese sorgfältig formulierten Duftmischungen unterstreichen unsere Individualität, indem sich die natürliche Aromen mit unserer Haut verbinden und einen ganz persönlichen Duft kreieren.

 

Vielen Dank für das Interview Julia!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an Blanda Beauty stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

Folg uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE

 



Kommentare
Maria
23.07.2021
Hey Nora, ich will auch langsam auf Naturkosmetik und Nachhaltigkeit umziehen und besser aufpassen. Habe aber in diesen Bereichen kaum Erfahrung, deswegen wäre deine Unterstützung super und würde mich bestimmt helfen.
Ich benutze folgendes Produkt https://parfumgroup.de/shiseido-benefiance-concentrated-anti-wrinkle-eye-cream , insbesondere weil mir gesagt wurde, dass die Japanische Kosmetik immer auf Naturkosmetik sich konzentriert hat und ich war damals überzeugt. Vielleicht ein bisschen Naiv? :S Gerne wollte ich wissen, ob diese Creme tatsächlich sich bei Naturkosmetik einzieht oder ob ich vielleicht nach Alternativen suchen sollte. Könntest du vielleicht ähnliche Produkte kennst oder vorschlagen kannst?

Danke dir :)

Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen