Mit dem Tesla zum Hotel
Gesellschaft

Mit dem Tesla zum Hotel

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Das E-Auto des Hotels Outside, ein Tesla Model X, wird als Shuttledienst für die Gäste genutzt. Dort erwartet der familiengeführte Betrieb die Reisenden dann mit Holz-Natursuiten, einem Natur SPA und einem traumhaften Ausblick auf imposante Gipfel.

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Das E-Auto des Hotels Outside, ein Tesla Model X, wird als Shuttledienst für die Gäste genutzt. Dort erwartet der familiengeführte Betrieb die Reisenden dann mit Holz-Natursuiten, einem Natur SPA und einem traumhaften Ausblick auf imposante Gipfel.

21.07.2017 - das Interview führte Gessica Mirra

LifeVERDE: Herr Ganzer, wofür steht das Hotel Outside und wo liegt es?

Daniel Ganzer: Wir liegen eingebettet in die gigantische Bergwelt Osttirols - mitten im Draußen. Wir stehen für absolute Begeisterung und ganz viel Leidenschaft für die einfachen Dinge: das Leben, die Seele, gutes Essen, erholsamer Schlaf und ein traumhafter Ausblick auf imposante Gipfel. Von den Natursuiten bis zum Natur SPA begegnen Ihnen im Hotel Outside viel Holz, natürliche Materialien, hochwertige Ausstattung, regionale Produkte und menschliche Wärme.

Warum lohnt sich ein Besuch im Hotel Outside?

Wir sind das Naturhotel im Nationalpark Hohe Tauern und begeistern durch unser familiäres Flair und heimischen Mitarbeiter.

Was schätzen Ihre Gäste besonders und welches Feedback erhalten Sie?

Unsere Gäste fühlen sich bei uns einfach ausgedrückt wohl. Viele kommen als Gäste und fahren als Freunde wieder Heim. Unsere Gäste schätzen unsere langjährigen und heimischen Mitarbeiter. Dass wir ein familiengeführter Betrieb mit insgesamt 9 Familienmitgliedern im Betrieb sind trägt zudem besonderem Flair unseres Hauses bei. Zudem schätzen unsere Gäste die Liebe zum Detail, und die damit verbundenen kleinen Überraschungen. Unsere zeitgenössisch alpine Küche wird oft als Highlight von unseren Gästen hervorgehoben.

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit beim Urlaubsverhalten der Deutschen, Österreicher und Schweizer aktuell, was ist Ihre Einschätzung?

Persönlich habe ich den Eindruck, dass unsere Gäste aus Deutschland verstärkt nach nachhaltigen Produkten suchen. Dies kann jedoch auch damit zusammenhängen, dass der österreichische Markt im Vergleich dazu ein wesentlich kleinerer ist. Die Schweizer kann ich nicht beurteilen, da der Marktanteil relativ gering ist.

Wie setzt sich Ihr Hotel zum Thema Nachhaltigkeit ein?

Neben den klassischen Themen wie Wasser- & Stromverbrauch, Müllvermeidung & Trennung ist für uns das Thema rund um die regionale Wertschöpfung ein großes Anliegen. Sei es bei der Vergabe von Umbauarbeiten, wo bevorzugt lokale Firmen engagiert werden, oder regionale Produzenten von Lebensmitteln. Wir arbeiten eng mit Bauern vor Ort zusammen und beziehen zum Teil direkt.

Unsere Naturpflegelinie TINAPUR lassen wir vor Ort vom lokalen Apotheker herstellen. Damit haben wir höchste Qualität (größtenteils BIO), kurze Lieferstrecken und die Wertschöpfung bleibt im Ort.

Seit diesem Jahr haben wir einen Tesla Model X in unserem Fuhrpark aufgenommen. Dieser kann von unseren Gästen gemietet werden, zudem verwenden wir das E-Fahrzeug für Shuttledienste.

Welche Trends und Entwicklungen finden Sie im Bereich nachhaltiger Tourismus aktuell besonders spannend?

E-Mobilität. Gäste reisen verstärkt mit Elektrofahrzeugen an - Tendenz stark steigend. Wir bieten dafür 3 Ladestationen (Typ 2 mit 22KW) kostenlos für unsere Hotelgäste an - wir werden wahrscheinlich demnächst mehr Ladestationen installieren müssen, um die Nachfrage decken zu können.

Das Hotel Outside auf LifeVERDE

Hier geht es zum Internetauftritt des Hotels.

Deutschlands Grüner-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Grüne Unternehmen