In keinem Reiseführer zu finden
News & Tipps

In keinem Reiseführer zu finden

INTERVIEW | „France Ecotours bietet authentische Begegnungen mit Frankreich und Franzosen ohne Klischees und entführt an Orte, die so in keinem Reiseführer stehen“. Ein Interview mit Yasmine Haun.

INTERVIEW | „France Ecotours bietet authentische Begegnungen mit Frankreich und Franzosen ohne Klischees und entführt an Orte, die so in keinem Reiseführer stehen“. Ein Interview mit Yasmine Haun.

18.05.2017 - Das Interview führte Gessica Mirra

LifeVERDE: Frau Haun, wie lange gibt es France Ecotours und welche Firmenphilosophie verfolgen Sie?

Wir sind auf dem Markt seit ca. 10 Jahre und als GmbH seit 2012. France écotours ist aus der Überzeugung hervorgegangen, dass Urlaub in Frankreich mehr beinhalten sollte als Touristenhochburgen, überlaufene Strände und historische Sehenswürdigkeiten. Wir möchten, dass Urlauber das Land mit seinen unterschiedlichsten Facetten erfahren, seine Bewohner, ihre Traditionen und Lebensweise kennenlernen, die Besonderheiten der einzelnen Regionen begreifen und die Schönheit der Natur hautnah erleben. Unsere Reisen sind authentische Begegnungen mit Frankreich und Franzosen ohne Klischees und entführt an Orte, die so in keinem Reiseführer zu finden sind.

Zwischen welchen Arten von Bio-Unterkünften können Urlauber wählen?

Es gibt 10 Landestypische und regionale Unterkünfte: Baumhauhotels, Jurte, Tipies, Ecolodge, Biopensionen, Biohotels, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Almhütten, Bio-Bauernhöfe und Weingüter.

Welche kommen besonders gut an? Welches Feedback erhalten Sie?

Beliebt sind vor allem Baumhauhotels, Bio-Bauernhöfe, Weingüter, Biopensionen, Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Jurte. Tja, Feedback ist immer sehr schwierig zu bekommen. Trotz systematischer Sendung unseres Fragebogen, bekommen wir nur geringe Rückmeldungen (ca. 20%) zurück.

Wie wird dort Nachhaltigkeit gelebt?

Nachhaltigkeit ist eine Selbstverständlichkeit, wenn man auf einem Permakulturhof sein Urlaub verbringt und seine Anreise mit der Bahn organisiert.  Man hilft gerne und es gibt die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch mit lokalen Biolandwirten bzw. ökologisch engagierten Gastgeber.   

Wie wichtig ist den Urlaubern heutzutage ein umweltfreundliches und nachhaltig agierendes Hotel?

Vielen Urlaubern ist der Austausch mit lokalen Biolandwirten bzw. ökologischen engagierten Gastgeber wichtig, auf dem Biobauernhof, in Pensionen und mit Biowinzern und Eigentümern von Ferienhäusern.

Welche aktuellen Trends aus Ihrer Branche finden Sie besonders interessant?

Bio ist auf dem Vormarsch. Es ist ein unvermeidbareres politisches Thema geworden.
Crème de la Crème sind: Permakultur & Biodynamischer Bioanbau sowie earthship (Vorreiter Québec) und community volunteering projects.

Mehr zum Thema: Outdoor-Abenteuer in Tirol



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen