Grüne Wirtschaft

Nachhaltigkeit beim Thema Finanzen - Im Interview Markus Rolle, der CFO von Telefonica Deutschland

Die Rolle nachhaltiger Finanzierung bei einem Milliarden Unternehmen wie Telefonica. Finanzvorstand Markus Rolle Telefonica Germany im GRÜNEN MIKRO.

Die Rolle nachhaltiger Finanzierung bei einem Milliarden Unternehmen wie Telefonica. Finanzvorstand Markus Rolle Telefonica Germany im GRÜNEN MIKRO.

11.06.2022 - Bild: Markus Rolle Telefonica

Wo kommt eigentlich das Unternehmen Telefonica her, welche Rolle spielen Digitalisierung und Nachhaltigkeit für den Konzern und was hat die Führungsetage aus der Corona-Pandemie an Learnings mitnehmen können? All das und noch viel mehr wollte unser Host Marcus Noack im Gespräch mit CFO Markus Rolle besprechen.

Die Fragen aus dem Podcast:

Markus Rolle, Sie sind CFO also Finanzvorstand bei Telefonica Germany. Welche Ausbildung haben Sie und was würden Sie sagen, waren die wichtigsten Meilensteine, um heute dort zu sein wo Sie sind?

Wie würden Sie Ihren Job bei Telefonica beschreiben und welche Rolle spielt das Thema Nachhaltigkeit bei Ihrer Position?

Vor Telefonica hatten Sie Stationen u.a. bei KPN Mobile als CFO und bei E-Plus. Welches Wissen und welche Erfahrungen aus diesen Stationen sind für Ihre aktuelle Station am wichtigsten?

Was ist Ihr größtes berufliches Learning bis dato?

  • Stichwort Ukraine-Krieg: Wie sehr betrifft euch als Großunternehmen der Krieg und was könnt ihr machen, um die Ukrainier zu unterstützen?

Harter Cut! Kommen wir zu Unternehmen: Telefonica hatte 2021 einen Umsatz von rund 7.7 Mrd. Euro, 7.400 Mitarbeiter*innen und rund 46 Mio. Mobilfunkanschlüsse. Erklären Sie bitte einmal in eigenen Worten, wofür Telefonica Deutschland heute steht und wo das Unternehmen historisch herkommt?

Was bedeutet für Telefonica verantwortlich wirtschaften? Wie gewinnen Sie also das Vertrauen Ihrer Stakeholder?

Wie definieren Sie Sustainable Finance bzw. Taxonomie für sich?

Telefonica ist das erste deutsche Telekommunikationsunternehmen mit nachhaltigem Konsortialkredit. An wen vergeben Sie Kredite und wie genau funktioniert die Kreditvergabe?

Was ist das Steuerungstool “Responsible Business Plan” und wie soll dieser weiterentwickelt werden?

Und was ist der “Sustainable Linked Loan”?

Welche Produkte haben Sie aktuell im Angebot? Wollen Sie bei jedem Thema Best in Class sein oder was ist Ihr Anspruch?

Wo positioniert sich Telefonica im deutschen und weltweiten Markt und welche Marken gehören neben O2 noch zu Ihnen?

Digitalisierung ist eines Ihrer Kernthemen. Wie also definieren Sie Digitalisierung für sich aber auch insgesamt für den Markt und die Kunden?

Telefonica ist seit 2012 an der Börse gelistet. Vor welche Herausforderungen stellt Sie dieser Fakt und wie gut oder schlecht passen die Erwartungen der Stakeholder mit Ihrer Nachhaltigkeitsstrategie zusammen?

Wie wichtig ist für Sie also das Thema CSR und wie gehen Sie es an?

Wie jedes Großunternehmen veröffentlicht Telefonica natürlich auch CR-Berichte und Publikationen. Auf was würden Sie diese Berichte runterdampfen, wenn Sie müssten?

Wie wichtig sind für Sie Geschäftskunden und wie wichtig Privatkunden?

Wie genau möchten Sie und Ihr Management-Team Telefonica in Zukunft weiterentwickeln?

Was sind eure Ziele für dieses und die nächsten drei Jahre?

Auch interessant: Podcast mit Prof. Dr. Carsten Baumgart



Mehr zu den Themen:   telefonica

Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen