News & Tipps

Aus Alt mach Neu - Mit Refurbishing dir und der Umwelt etwas Gutes tun

Refurbishing (aus dem Englischen: Renovierung/Instandsetzung) gibt dir die Möglichkeit, deinen Altgeräten eine Weiterverwendung zu ermöglichen und hilft dabei, die Umwelt vor Elektroschrott zu bewahren. Wir stellen dir die Idee dahinter vor.

Refurbishing (aus dem Englischen: Renovierung/Instandsetzung) gibt dir die Möglichkeit, deinen Altgeräten eine Weiterverwendung zu ermöglichen und hilft dabei, die Umwelt vor Elektroschrott zu bewahren. Wir stellen dir die Idee dahinter vor.

29.06.2021 | Ein Beitrag von Marvin Lehnert | Bild: Unsplash

Jedes Jahr werden Millionen von Smartphones, Tablets und anderer Elektronik hergestellt, die bereits nach wenigen Jahren wieder veraltet sind, in die hinterste Ecke des Schranks wandern oder auf dem Elektroschrott landen und durch neue Geräte ersetzt werden. Gerade jetzt, wo neue Smartphones immer teurer werden, schauen sich die Menschen vermehrt nach Alternativen um, bei denen sich eine Menge Geld sparen lässt. Und tatsächlich gibt es eine gute Möglichkeit, die nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt schont – und unter dem Begriff Refurbishing bekannt ist.

Die sogenannte „Reverse Logistik“, die dem Refurbishing zugrunde liegt, findet inzwischen immer öfter bei Unternehmen Anerkennung und wird aktiv in deren Arbeitsalltag integriert. Das Prinzip dahinter ist eigentlich recht einfach erklärt: Es werden Restbestände an Elektronik aufgekauft, neu aufgearbeitet und zu einem günstigeren Preis wiederverkauft. Die Geräte können dabei ganz unterschiedlicher Herkunft sein, angefangen bei Leasingverträgen, über Vorführgeräten bis hin zu privaten Verkäufern. Die Aufgabe der Refurbished Shops besteht nun darin, auf Aussehen, technische Mängel und Qualität zu überprüfen und kaputte Teile zu reparieren oder auszutauschen, bevor sie zu einem Wiederverkauf angeboten werden können.


Symbolbild

Das ist natürlich besonders interessant, wenn du ein aktuelleres Smartphone haben, aber dafür nicht tief in die Tasche greifen möchtest. Bei den meisten Anbietern von Refurbishing gibt es die Technik schließlich für bis zu 40 Prozent günstiger als der Originalpreis es vorsieht. Und der Clou dabei: Idealerweise ist die Gebrauchtware nach ihrer Aufbereitung nicht mehr von einem Neugerät zu unterscheiden.

Nach diesen Kriterien werden die Geräte aufbereitet

Die Art und Weise, wie das Refurbishing von Altgeräten funktioniert, unterscheidet sich zwischen den Anbietern nicht großartig. Wir zeigen dir, worauf besonderer Wert gelegt wird.

Optischer Zustand

In der Regel wird der optische Zustand eines Geräts in drei Klassen unterteilt, die meist als A, B oder C angegeben werden. Nach dem Refurbishing sehen Geräte mit der Kennzeichnung A wie neu aus, B ist in einem guten Zustand und   C weist deutliche Gebrauchsspuren auf. Es ist selbsterklärend, dass diese Klassifizierung auch die Preisbildung beeinflusst.

Technischer Zustand

Wenn Smartphones oder Tablets refurbished werden, dann erhalten sie oftmals zunächst einen neuen Akku, wenn das Original-Gerät bereits länger Zeit in Betrieb gewesen sein sollte. Auch ein neues Display oder gegebenenfalls neue Teile werden eingesetzt. Somit funktioniert dein Gerät als wäre es komplett neu.

Löschung von Daten

Technik fürs Refurbishing abgegeben, aber vergessen, alle Daten zu löschen? Kein Problem, denn auch diese Aufgabe übernehmen Refurbished Shops für dich. Außerdem gibt es noch die neueste Software obendrauf, mit der das Gerät zuverlässig weiterarbeiten kann.

Verpackung

Ein weiterer Punkt, der dir beim Kauf von Refurbished Produkten direkt ins Auge fallen dürfte, ist die Verpackung. Denn diese ist oft neutral gestaltet, da es strafbar ist, ein aufgearbeitetes Gerät in der Original-Verpackung zu verkaufen.


Symbolbild

Vor- und Nachteile aufgearbeiteter Geräte

Der größte Vorteil von Technik aus Refurbished Shops ist sicherlich der Preis, denn dieser liegt normalerweise deutlich unter dem, was für Neugeräte beim Händler oder im Elektronikmarkt verlangt wird. Dafür bekommst du aber ein minimal oder überhaupt nicht genutztes Gerät, dass zudem durch eine erneute Überprüfung, Reinigung und gegebenenfalls Instandsetzung noch weniger anfällig für Fehler ist.

Um ehrlich zu sein, Nachteile von Refurbishing zu finden, ist gar nicht so einfach. Aus rein technischer Sicht hast du ja keinen Nachteil zu Neugeräten. Wenn dann könnte sich hier die Kritik durchsetzen, dass dein Handy, Tablet oder sonstige Elektronik bereits einen Vorbesitzer hatte. Das einzige Manko wäre, dass die Geräte logischerweise nicht direkt nach Markteinführung verfügbar sind, aber das ist Jammern auf ziemlich hohem Niveau.

Anbieter von Refurbishing

Wir haben uns im Folgenden einige Shops herausgepickt, die Refurbishing betreiben und dir neue Geräte zum kleineren Preis bieten.

Green Panda

Bei Green Panda findest du eine breite Auswahl an gebrauchten Notebooks von Lenovo, Dell, HP und Fujitsu in allen Preisklassen. In der Regel stammen alle Geräte von Green Panda aus alten Leasingverträgen und werden intensiv getestet und gereinigt, bevor sie wieder in den Verkauf gehen. Green Panda garantiert, dass die Akkus mindestens 75 Prozent der Original-Kapazität erreichen und lässt seine Geräte jedes Jahr neu umweltzertifizieren. Die Notebooks von Green Panda sind mit originaler Microsoft-Software und ausgezeichneter Internet-Sicherheit aufgearbeitet, sodass du direkt nach einem Kauf ohne Bedenken anfangen kannst zu arbeiten. Sollte dennoch etwas nicht deinen Wünschen entsprechen, so gibt es für jedes Produkt von Green Panda bis zu drei Jahre Garantie.


Symbolbild

Refurbed

Bis zu 40 Prozent günstiger als der Original-Preis gibt es Technik bei Refurbed, dem am schnellsten wachsenden Marktplatz für erneuerte Produkte im deutschsprachigen Raum. In Wien gegründet, treibt Refurbed seit 2017 den Gedanken voran, mehr aus alten Technik-Produkten rauszuholen und das Konzept in ganz Europa bekannt zu machen. Damit möchte das Unternehmen seinen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt leisten. Daran anschließend pflanzt Refurbed in Kooperation mit Eden Reforestation Projects für jedes gekaufte Gerät einen Baum, unter anderem in Madagaskar, Haiti und Nepal. Bei allen Geräten von Refurbed bist du außerdem zusätzlich abgesichert, kannst 30 Tage testen und erhältst Minium 12 Monate Garantie.

Back Market

Bei Back Market gibt es Refurbished Geräte sogar bis zu 70 Prozent günstiger als im Original. Ein transparentes Bewertungssystem berücksichtigt dabei sowohl das äußere Erscheinungsbild als auch den technischen Zustand jedes Geräts. Auf jeden Fall aber gibt es 24 Monate Extragarantie von Back Market geschenkt, wenn du dich für ein Gerät entscheidest. Besonders für Studenten lohnt sich dieser Anbieter, denn sie bekommen mit einem Nachweis an Back Market weitere 5 Prozent Extra-Rabatt auf das gesamte Sortiment.

reBuy

Gebrauchten Produkten ein neues Leben schenken – das ist die Idee, die hinter reBuy steckt. Momentan werden lediglich 20 Prozent aller Geräte recycelt und reBuy möchte dieser noch äußerst geringen Zahl entschlossen entgegentreten. In einem speziellen Aufarbeitungsverfahren prüfen, reinigen und reparieren die Mitarbeiter des Berliner Unternehmens alle Geräte nach genau vorgegebenen Standards. Dabei hat reBuy aber nicht nur Technik aus allen Bereichen wie Handys, Kameras oder Kopfhörer, sondern auch Videospiele, Filme und sogar Bücher.

Swappie

Swappie wurde 2016 in Finnland gegründet und ist Europas führendes Unternehmen, das sich auf Refurbished iPhones spezialisiert hat. Mit bereits über 500.000 zufriedenen Kunden blickt Swappie auf eine äußerst erfolgreiche Entwicklung in den letzten Jahren zurück. Auf jedes Smartphone gibt es 36 Monate Garantie und ein kostenloses Rückgaberecht. Auch Privatkunden können nach einer Qualitätsprüfung direkt an Swappie verkaufen und sich somit noch etwas Geld vor dem nächsten Handy-Kauf dazuverdienen.

Lässt sich ausschließlich Technik refurbishen?

Was alles unter Refurbishing zählt, lässt sich nicht genau definieren. So viel ist aber sicher, nicht nur Technik lässt sich refurbishen, sondern auch allerhand andere Dinge können so aufgearbeitet werden, dass sie wie Neuware funktionieren. Wir stellen dir zwei Beispiele vor.

GE Healthcare

Auch das Gesundheitssystem hat in den vergangenen Jahren mit einem immensen Kostendruck zu kämpfen und ist angehalten, mehr im Bereich Nachhaltigkeit aktiv zu werden. Also warum nicht Medizinische Geräte wie alte Röntgenapparate oder Ultraschallgeräte neu aufbereiten? Die Medizintechniker von GE Healtchcare liefern die passende Lösung und tauschen defekte Komponenten aus und installieren ein Hard- und Software-Update. Das Refurbishing ist bei GE Heathcare dabei eng an die Entwicklung verwandter Systeme neuerer Generation angelegt – aber deutlich kostengünstiger.


Symbolbild

Vepa

Wenn dir Ergonomie, Design, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein wichtig sind, dann bist du bei den Refurbished Möbeln von Vepa genau richtig.  Das Unternehmen ersetzt umweltbelastende Rohstoffe mit nachhaltigen Alternativen und arbeitet eng mit lokalen Zulieferern zusammen, um den ökologischen Fußabdruck einzudämmen. Aus vorhandenen Einzelteilen werden bei Vepa neue Möbel und gerne auch die ursprünglichen Funktionen verändert, so kann beispielsweise eine alte Schrankwand schon bald als Arbeitsplatte für einen Tisch dienen.


Symbolbild

Refurbishing – Ein System mit Zukunft

Mit Refurbishing erwachen alte Technik, aber auch sonstige Dinge des Alltags zu neuem Leben und werden nicht voreilig umweltschädigend weggeworfen. Besonders im Smartphone-Bereich ist die Methodik äußerst beliebt, um einerseits Geld zu sparen, und andererseits moderne und einwandfrei funktionierende Geräte am Ende in der Hand zu halten. Die Nachhaltigkeitsidee dahinter ist dahingehend überzeugend, dass dem Bereich, der refurbished werden kann, quasi keine Grenzen gesetzt sind und in der Zukunft sicher noch mehr Unternehmen auf die Aufbereitungsstrategie für ihre Produkte zurückgreifen.

_________________________________ 

Auch interessant: Refurbished Produkte - Refurbishment als Alternative zum Neukauf

 Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen