News & Tipps

Kostenlose Apps, die helfen, nachhaltiger zu leben

Apps helfen nicht nur dabei, die Fitness zu steigern oder Essen zu bestellen. Wir stellen dir Apps vor, welche dir helfen, nachhaltiger zu leben.

Apps helfen nicht nur dabei, die Fitness zu steigern oder Essen zu bestellen. Wir stellen dir Apps vor, welche dir helfen, nachhaltiger zu leben.

18.08.2021 | Ein Beitrag von Adriana De Salvo | Bild: Unsplash

Wo kannst du faire Mode kaufen? Welche Lebensmittel kannst du mit gutem Gewissen in deinen Einkaufswagen legen? Wie kannst du am besten die Umwelt schützen? Mittlerweile gibt es einige Apps, welche dir helfen, nachhaltiger zu leben. Die Apps geben dir Tipps und Ratschläge zu den Themen EnergieverbrauchUmweltschutzFair-Fashion oder Food Waste. Wir stellen dir die nachhaltigen Apps vor.

Neun Apps für ein nachhaltigeres Leben 

Du willst nachhaltiger leben? Dann teste diese Apps und überzeuge dich selbst von ihrer vielfältigen Funktion.

1. Earnest-App – Begleiter für ein nachhaltiges Leben

Angebot und Funktion:

Die Earnest-App hilft dir den Überblick über deinen Strom- und Gasverbrauch zu behalten. So bleibst du als Nutzer*in auf dem Laufenden. Zudem kannst du Nachzahlungen und deinen CO2-Fußabruck über die App reduzieren.

Earnest gibt jede*r Nutzer*in darüber hinaus nützliche Tipps, die helfen, Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen. Zum Beispiel erhältst du eine monatliche Einkaufsliste mit den aktuellen saisonalen und regionalen Obst- und Gemüsesorten oder Tipps zu nachhaltigen Start-Ups. Earnest fordert seine Nutzer*innen auch mit Challenges heraus. Beispielsweise musst du im Alltag Herausforderung, zum Beispiel eine Woche auf Fleisch verzichten, bestehen. Bestehst du die Challenge, belohnt dich die App mit Punkten. Mit den gesammelten Punkten kannst du aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz leisten – egal ob in Deutschland oder in einem anderen Land. Hierbei liegt der Fokus darauf, den Planet grüner zu machen. Diese Prämien sind beispielsweise Bäume pflanzen, Plastikmüll – Fischernetze oder Plastiktüten – aus dem Meer oder See sammeln. 

Verfügbarkeit:

Die App ist für iOS- und Android-Geräte kostenlos verfügbar.

2. Go Green Challenge – Nachhaltige Herausforderung

Angebot und Funktion:

Die Go Green Challenge-App informiert dich über umweltfreundliche Tages- und Wochenaufgaben. Die Herausforderungen sind beispielsweise plastikfreie Produkte zu kaufen oder Müll draußen zu sammeln. So kannst du die Welt regelmäßig ein bisschen grüner machen. 

Verfügbarkeit:

Die App ist für Android-Geräte kostenlos verfügbar. 

3. Too Good To Go – Der Lebensmittelretter 

Angebot und Funktion:

Mit Too Good To Go kannst du Essen retten und Müll reduzieren. Denn Too Good To Go will das unnötige Wegwerfen von Lebensmitteln bekämpfen. Mithilfe der App kannst du zwischen verschiedenen Restaurants, Cafés, Supermärkten oder Bäckereien wählen, ein Ticket buchen und dein Essen vor Ort abholen... Was du bekommst, bleibt jedoch ein Geheimnis. Das findest du bei der Abholung heraus. Du bekommst das Essen, was übriggeblieben ist. Zudem sparst du Geld, denn der Preis liegt meistens zwischen drei und vier Euro. 

Verfügbarkeit:

Die App ist für iOS- und Android-Geräte kostenlos verfügbar.

4. CodeCheck – Der Überprüfer unter den Apps

Angebot und Funktion:

Du willst wissen, ob die Lebensmittel zu deinem nachhaltigen Lebensstil passen? Mit der CodeCheck-Appkannst du kontrollieren, ob das Shampoo oder andere Produkte vegan, schädlich oder umweltfreundlich sind. Zudem kannst du per Barcode-Scan weitere Produkte hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe überprüfen. Du erhältst Hintergrundinformation zu den Zutaten sowie Warnungen, wenn du die Produkte aus gesundheitlichen oder ethischen Gründen nicht kaufen solltest.

Verfügbarkeit:

Die App ist für iOS- und Android-Geräte kostenlos verfügbar.

5. NABU – Die App für den Siegel-Check

Angebot und Funktion:

Die NABU-App zeigt mithilfe eines Ampelsystems, wie nachhaltig eine Marke ist. Darüber hinaus gibt dir die App Informationen über das jeweilige Siegel und eine Liste über die wichtigsten Kriterien. So weißt du für deinen nächsten Einkauf, worauf du achten solltest. 

Verfügbarkeit:

Die App ist für iOS- und Android-Geräte kostenlos verfügbar.

6. Happy Cow – Vegane, vegetarischen und glutenfreie Restaurants finden

Angebot und Funktion:

Die Happy Cow-App hilft dir dabei, vegetarische, vegane oder glutenfreie Restaurants zu finden. Zudem gibt dir die App Informationen über die Wegbeschreibung und Öffnungszeiten. 

Verfügbarkeit:

Die App ist für iOS- und Android-Geräte kostenlos verfügbar.

7. Vinted – Tausch von Kleidungsstücken 

Angebot und Funktion:

Über die Vinted-App, welche ein Zusammenführung aus Kleiderkreisel und Mamikreisel ist, kannst du deine Kleidung, die du nicht mehr anziehst, anderen Nutzern*innen anbieten – auch  kannst du deinen eigenen Schrank mit Kleidung von anderen auffrischen. Mit der App kannst du Geld sparen und dein Leben nachhaltiger gestalten. Das Tauschen der Kleidung führt zu einer effizienteren Nutzung vorhandener Ressourcen, die positiv zum Umweltschutz beitragen. 

Verfügbarkeit:

Die App ist für iOS- und Android-Geräte kostenlos verfügbar.

8. BlaBlaCar – Mitfahrgelegenheiten reduzieren den CO2-Ausstoß

Angebot und Funktion:

Die App BlaBlaCar versucht den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Damit weniger Autos auf den Straßen unterwegs sind, kannst du über die App entweder Fahrten anbieten oder dir selbst eine Mitfahrgelegenheit suchen. Die Zahlung geschieht bar oder online. Vor der Fahrt kannst du bereits Einzelheiten – wie das Reiseziel oder den Abholort – klären. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Benzinkosten geteilt werden können. 

Verfügbarkeit:

Die App ist für iOS- und Android-Geräte kostenlos verfügbar.

9. Uber – Emissionsfrei zum Ziel fahren

Die Uber-App (Bild: Charles Deluvio / Unsplash).

Angebot und Funktion:

Uber baut sein Angebot als Plattform für nachhaltige Mobilität weiter aus. Du gelangst mit einem umweltfreundlichen E-Fahrzeug zu deinem Ziel. Über die Uber-App kannst du deine Fahrt buchen. 

Verfügbarkeit:

Die App ist für iOS- und Android-Geräte kostenlos verfügbar.

Mithilfe von Apps lebst du nachhaltiger

Die Apps helfen dir dabei, dein Leben nachhaltiger zu gestalten. Oftmals gerät dieser umweltfreundliche Lebensstil in den Hintergrund bzw. in Vergessenheit. Daher gibt es dieses große Angebot an nachhaltigen Apps. Mithilfe ihrer Funktion wirst du daran erinnert, ökologische Lebensmittel zu kaufen, deine Kleidung zu tauschen oder die Umwelt zu schützen. Auch die Challenges einiger Apps, versuchen dich dabei zu unterstützen bzw. dich herauszufordern, der Natur zu helfen – beispielsweise Plastikmüll zu reduzieren. Mit diesen Apps kannst du jeden Tag ein wenig mehr zu einem besseren und grüneren Planeten beitragen. 

_________________________________

Mehr zum Thema nachhaltige Apps: 7 Ernährungsapps, die du kennen solltest

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen