Grüne Wirtschaft

4 smarte Apps für E-Auto-Ladestationen

Immer häufiger sind E-Autos auf unseren Straßen zu sehen, dennoch wird die Ladestationen-Infrastruktur nach wie vor bemängelt und schreckt vor einem Kauf ab. In diesem Beitrag zeigen wir dir Apps, mit denen dir ganz sicher auf dem Weg der Saft ausgeht.

Immer häufiger sind E-Autos auf unseren Straßen zu sehen, dennoch wird die Ladestationen-Infrastruktur nach wie vor bemängelt und schreckt vor einem Kauf ab. In diesem Beitrag zeigen wir dir Apps, mit denen dir ganz sicher auf dem Weg der Saft ausgeht.

Mehr zu den Themen:   elektromobilität e-autos ladestationen apps
25.05.21 | Ein Beitrag von Marvin Lehnert | Bild:Unsplash

 

Warum Elektromobilität?

Elektromobilität ist das Wort der Stunde bei den Pkw-Herstellern. Fast jeder große Automobil-Konzern hat inzwischen elektrische Modelle herausgebracht, die früher oder später die Verbrennungsmotoren vom Markt verdrängen sollen. Denn gerade aus der Politik gibt es einen enormen Druck auf die Automobil-Branche, mit innovativen Lösungen auch auf den Straßen die Klimawende einzuleiten und vermehrt im Bereich des Umweltschutzes aktiv zu werden.

Trotzdem sind sich viele Menschen nach wie vor unsicher, was den Kauf eines E-Autos angeht. Sie haben die Befürchtung, der Ausbau entsprechender Ladestationen würde besonders für den ländlichen Raum nicht ausreichen – denn gerade dort sind diese noch Mangelware. Auch deshalb sind E-Autos in diesen Regionen wegen der mitunter noch geringen Reichweite eher unbeliebt und müssen sich erst als wirkliche Alternative beweisen. Dabei gibt es nach aktuellen Statistiken bereits mehr als 23.000 der E-Auto-Ladestationen – und fast täglich kommen neue Standorte auch auf dem Land dazu.

Da stellt sich aber die Frage, wo genau stehen die Strom-Zapfsäulen eigentlich? Wie lange musst du warten, bevor das E-Auto aufgeladen und wieder vollständig betriebsbereit ist? Und wo kannst du dir dabei noch das meiste Geld sparen? Wir stellen dir eine Auswahl an Apps für E-Auto-Ladestationen vor, die dir genau auf diese Fragen eine passende Antwort liefern können.

Mit diesen Apps findest du die passende Ladestation für dein E-Auto

EnBW mobility+ App - Für E-Autos, E-Bikes und E-Roller

Die EnBW mobility+ App ist dein zuverlässiger und smarter Begleiter für unterwegs. Sie lässt sich bequem mit den auf deinem Smartphone installierten Navigationshilfen wie Google Maps oder Waze synchronisieren und navigiert dich so sicher zur nächsten Ladestation für dein E-Auto. Mit der EnBW mobility+ App findest du auf einer interaktiven Karte über 30.000 Ladepunkte in mehreren Ländern, darunter Frankreich, der Schweiz und der Niederlande. Für deine meistbesuchten Ladestationen ist es zudem möglich, diese als Favoriten zu speichern und dich so in nur wenigen Klicks an ihren Standort navigieren zu lassen.

Außerdem kann die App deine aktuelle Entfernung zur nächsten Ladestation ermitteln und anhand deiner Fahrweise feststellen, ob du es noch schaffst, diese zu erreichen. Gleichzeitig prüft EnBW mobility+ die Verfügbarkeit der entsprechenden Lade-Adapter und ermöglicht dir die Bezahlung direkt per App. Und noch ein besonderes Feature: Auch für E-Bikes und E-Roller sind Ladestationen integriert.

Next Plug – Zusatzinformationen zu Ladestationen

Zu deiner Orientierung sind bei Next Plug die Stromtankstellen je nach ihrer entsprechenden Ladeleistung gekennzeichnet, zum Beispiel Schnellladesäulen mit über 100kw Leistung mit der Farbe Rot. Über 100.000 Ladepunkte in 48 Ländern hast du mit der App direkt auf einen Blick – du bist also auf der sicheren Seite, wenn du auf deiner Reise gleich mehrere Staaten durchquerst. Next Plug informiert dich zu jeder Station über Adresse, verfügbare Ladestecker, Betreiber, Öffnungszeiten der Tankstelle und die Kosten, mit denen du rechnen musst. Einziges Manko: Derzeit ist die App lediglich für Android-Geräte verfügbar.

Shell Recharge – Europas meiste Ladestationen im Überblick

Den europaweit meisten Zugriff auf E-Auto-Ladestationen hast du mit Shell Recharge. Die App des Mineralöl- und Erdgas-Unternehmens zeigt dir über 175.000 Ladestationen aus 35 Ländern an. Zwar ist die Ladung nicht immer zu den besten Konditionen möglich, du kannst aber im Fall der Fälle an praktisch jeder Station dein E-Auto aufladen. Die App ist für Android wie iOS-Geräte verfügbar, erfordert aber das Anlegen eines Benutzerkontos. Dafür kannst du aber den Ladevorgang direkt über Shell Recharge verfolgen, dir die verbleibende Ladezeit und das eingesparte Co2 anzeigen lassen und erhältst eine Benachrichtigung, wenn dein Auto wieder voll aufgeladen ist.

Mercedes Me – Ladestationen-Navigation direkt vom Hersteller

Immer mehr PKW-Hersteller selbst programmieren individuelle Apps speziell für ihre E-Fahrzeuge. Dabei kannst du aber nicht nur den Ladevorgang deines E-Autos beobachten, sondern hast auch direkt deine weitere Routenplanung und anstehende Service-Termine im Blick.

Auch Klima-Anlage, Heizung und die Ver- und Entriegelungsfunktion deines Fahrzeugs lassen sich mit Mercedes Me steuern. So kannst du während des Ladevorgangs ganz entspannt einen Kaffee trinken gehen und rechtzeitig die Klima-Anlage wieder einschalten. Die Information, wann der Zeitpunkt dafür ist, erhältst du auf dein Smartphone.

Ladestationen finden leichtgemacht

E-Fahrzeuge sind definitiv die Autos der Zukunft. Inzwischen hat sich aus ersten zaghaften Versuchen der Autobauer längst ein neuer Produktionsmarkt ergeben, der die Autos nicht nur leiser und eleganter, sondern auch ressourcenschonender und umweltfreundlicher macht. Auch die entsprechende Infrastruktur an E-Auto-Ladestationen wird ständig erweitert und macht es eine Überlegung wert, auf einen elektrischen Antrieb umzusteigen. Für den perfekten Start sind die vorgestellten Apps dein sicherer Begleiter, um die nächste Ladestation zu finden. Du kannst dich aber nicht nur an die nächste Tankstelle navigieren lassen, sondern dir auch die Ladezeit deines E-Autos und die Co2-Einsparung anzeigen lassen und sogar in anderen Ländern flexibel unterwegs sein.

_________________________________

Auch interessant: Die Exoten unter den E-Autos – von Brennstoffzelle bis zum E-Cabrio

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen