Jahreskongress 2019 der Kompetenzplattform f├╝r Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Mittelstand von DBU und B.A.U.M
Gr├╝ne Wirtschaft

Jahreskongress 2019 der Kompetenzplattform f├╝r Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Mittelstand von DBU und B.A.U.M

Die Themen der Jahreskonferenz von nachhaltig.digital werden in diesem Jahr „K├╝nstliche Intelligenz“, „Messbarkeit“ von Digitalisierung und Nachhaltigkeit sowie „New Work“ sein.

Die Themen der Jahreskonferenz von nachhaltig.digital werden in diesem Jahr „K├╝nstliche Intelligenz“, „Messbarkeit“ von Digitalisierung und Nachhaltigkeit sowie „New Work“ sein.

Mehr zu den Themen:   nachhaltig.digital baum e.v. dbu
11.03.2019 - Interview

LifeVERDE: Frau Fink, der Jahreskongress 2019 der Kompetenzplattform f├╝r Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Mittelstand von DBU und B.A.U.M wird welche Themen behandeln?

JULIA FINK: Nachdem wir im ersten Jahr der Kompetenzplattform nachhaltig.digital gemeinsam mit Praxispartnern und Experten aus der Wissenschaft Chancen und Risiken diskutiert und Fragen aus dem Mittelstand gesammelt haben, fokussieren wir uns 2019 auf die Themen „K├╝nstliche Intelligenz“, „Messbarkeit“ von Digitalisierung und Nachhaltigkeit sowie „New Work“, die sich als besonders relevant herausgestellt haben. Auf dem Jahreskongress soll es darum gehen, wie diese in den drei unternehmerischen Dimensionen „Personen“, „Produkte“ und „Prozesse“ f├╝r eine nachhaltig.digitale Transformation in Unternehmen genutzt werden k├Ânnen, zum Beispiel: Wie k├Ânnen mit digitalen Technologien Nachhaltigkeitseffekte gemessen und erzielt werden? Welchen Fragen zu digitalen Megatrends wie K├╝nstlicher Intelligenz sollte sich der Mittelstand heute stellen? Welche Rolle spielen New Work und Unternehmenskultur, um mein Unternehmen zukunftsf├Ąhig auszurichten?

F├╝r wen ist der Event?

Unser Jahreskongress richtet sich insbesondere an Mitarbeitende von mittelst├Ąndischen Unternehmen, die sich bereits mit Digitalisierung oder Nachhaltigkeit auseinandersetzen oder diese Zukunftsthemen f├╝r sich erschlie├čen m├Âchten. Gemeinsam mit dem Mittelstand, seinen Gesch├Ąftspartnern und Experten aus der Wissenschaft werden wir der Frage nachgehen: Wie k├Ânnen Unternehmen sich im digitalen Wandel fit f├╝r die Zukunft machen und gleichzeitig zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen? Dazu m├Âchten wir auch den Mittelstand von Morgen einladen – nachhaltig.digitale Startups und Studierende – und stellen daf├╝r ein Sonderkontingent von 10 kostenfreien Tickets unter dem Code #nd19_Zukunft bereit: https://nachhaltig.digital/jahreskongress

nachhaltig.digital bedeutet was genau?

Wir sind 2018 als Gemeinschaftsprojekt von B.A.U.M. e.V. und der DBU mit der Vision gestartet, die Digitalisierung zum besten Instrument f├╝r eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft zu machen. nachhaltig.digital steht f├╝r Nachhaltigkeit und Digitalisierung – der digitale Wandel transformiert Wirtschaft und Gesellschaft, dabei bietet er gro├čes Potenzial, aber auch Risiken f├╝r eine nachhaltige Entwicklung. Viele Unternehmen haben erkannt, dass sie sich mit diesen Herausforderungen auseinandersetzen m├╝ssen, um wettbewerbsf├Ąhig zu bleiben. Wir wollen insbesondere den Mittelstand dabei unterst├╝tzen, beide Transformationen gemeinsam betrachtet als Chance zu begreifen – f├╝r das Unternehmen, wie auch f├╝r eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft. Daf├╝r suchen wir auf der Plattform nachhaltig.digital alle Antworten.

Gibt es bereits Beispiele, wie Digitalisierung auch nachhaltig funktioniert?

Besonders innovative Unternehmen haben bereits fr├╝h an L├Âsungen gearbeitet, wie sich die Digitalisierung nicht nur ├Âkonomisch, sondern auch ├Âkologisch, sozial und ethisch nachhaltig gestalten l├Ąsst. Solche beispielhaften Unternehmen stellen wir auf unserer Online-Plattform https://nachhaltig.digital/landkarte und auch in Offline-Formaten wie Veranstaltungen vor – das reicht vom Startup f├╝r modulare Smartphones bis hin zur Genossenschaft f├╝r nachhaltiges Webhosting. Gleichzeitig stellen wir auch digitale Antworten f├╝r eine nachhaltige Entwicklung vor – also Nachhaltigkeitsinnovationen, die durch die Digitalisierung ├╝berhaupt erst m├Âglich werden.

Was werden die Highlights Ihres Events sein?

Das Highlight sind die Teilnehmenden selbst, denn wir wollen Akteure an der Schnittstelle von Nachhaltigkeit und Digitalisierung miteinander vernetzen. Daf├╝r bietet unser Programm mit interaktiven Workshops von namhaften Experten vielf├Ąltige M├Âglichkeiten: Zu jedem der drei Themenschwerpunkte gibt es drei Workshop-Slots in den Kategorien „Produkte“, „Prozesse“ und „Personen“. So ist es jedem Teilnehmer m├Âglich, sich auf ein Thema zu fokussieren, oder aber individuell Themen zu kombinieren, wodurch eine maximale Vernetzung entsteht. Das absolute Highlight erwartet unsere G├Ąste kurz vor Ende der Veranstaltung – lassen Sie sich ├╝berraschen!



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkl├Ąre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.


Gr├╝ne Unternehmen