EBikes mit Deep Sleep Modus
News & Tipps

E-Bikes mit Deep Sleep Modus

THEMENWOCHE E-BIKES | Die Akkus der Fischer-E-Bikes aus dem "Winterschlaf zu wecken" ist denkbar einfach, denn sie verfügen über einen Tiefenentladungsschutz, den sogenannten „Deep Sleep Modus“. Sollte der Akku längere Zeit nicht geladen worden sein, schaltet sich dieser Schutz automatisch ein. Mit Beginn der Saison kann der Akku in einem Ladevorgang vollständig aufgefüllt und es kann sofort losgeradelt werden.

THEMENWOCHE E-BIKES | Die Akkus der Fischer-E-Bikes aus dem "Winterschlaf zu wecken" ist denkbar einfach, denn sie verfügen über einen Tiefenentladungsschutz, den sogenannten „Deep Sleep Modus“. Sollte der Akku längere Zeit nicht geladen worden sein, schaltet sich dieser Schutz automatisch ein. Mit Beginn der Saison kann der Akku in einem Ladevorgang vollständig aufgefüllt und es kann sofort losgeradelt werden.

Mehr zu den Themen:   elektrofahrrad ebike
16.03.2017 - Bilder © FISCHER

LifeVERDE: Wofür steht die Marke Fischer?

Die Fahrradmarke FISCHER steht seit 1949 für Maßarbeit und höchste Qualität. FISCHER hat sich auf ein komplettes Angebot zu fairen Preisen spezialisiert: von hochwertigen Fahrrädern für alle Altersgruppen über Fahrradtransportsysteme bis zu Fahrradzubehör. 2012 brachte FISCHER seine ersten E-Bike-Modelle auf den Markt und baut seitdem sein Pedelec-Angebot kontinuierlich aus. Die Modelle sind in SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten sowie in Bau- und Heimwerkermärkten erhältlich.

Wieso eigenen sich Ihre E-Bikes so gut für den Alltag von Pendlern?

Gerade in der Stadt erweisen sich die E-Bikes als umweltfreundliche Alternative zu Autos: Im Vergleich zu PKWs sind E-Räder günstiger, ökologischer, im Stadtverkehr oftmals schneller und für den Fahrer definitiv gesünder.
Das FISCHER City-Bike ECU 1703 ist für die urbane Fortbewegung zu empfehlen. Dem 36-Volt-Akku mit Panasonic-Hochleistungszellen geht so schnell die Luft nicht aus. Dank dem Mittelmotor mit 50 Nm und 250 Watt sowie der Shimano-/-Gang-Nabenschaltung sind E-Bikler in jeder Situation flott unterwegs.

Und welche Modelle empfehlen Sie Abenteurern?

Das schnittige E-Mountainbike EM 1608 aus der Proline-Serie besitzt einen kraftvollen 48-Volt-Hinterradmotor mit 40 Nm für eine optimale Kraftübertragung. Längere Touren durch den Wald oder über steinige Pisten stellen für den leistungsstarken Akku kein Problem dar. Zusätzlichen Komfort bietet das LED-Display mit vielen praktischen Funktionen und Anzeigen sowie einer USB-Ladebuchse.
Dann gibt es noch das FISCHER EM 1723: Der 48-Volt-Motor bringt ordentlich Power ins Gelände – und der leistungsstarke Akku mit 557 Wh beweist Ausdauer. Bis zu 160 Kilometer schafft das E-Bike im Optimalfall. Mit der 9-Gang-Schaltung wird die Fahrt über unwegsamen Untergrund zum sicheren Vergnügen. Für Fahrkomfort sorgen die Suntour Federgabeln. Kontrolliert wird der Motor per Tastatur. Auch optisch macht das FISCHER EM 1723 viel her: Der Rahmen mit abgeflachtem Unterrohr besticht durch modernstes Design. Das fanden auch die Experten des Rad-Magazins „ElektroRad“ und bewerteten das Bike mit „gut“ (Ausgabe 1/17).

Welches ist denn Ihr beliebtestes „Damen-Modell“?

Das FISCHER ER 1704 ist vor allem eines: ein Mädchenschwarm. Das stylische E-Bike im Vintage-Look gibt es in schwarz und beige. Der 36 Volt Vorderradmotor, das LCD- Display mit Akkuzustandsanzeige, vier wählbare Unterstützungsstufen sowie eine Schiebehilfe machen das ER 1704 zum praktischen Alltagsbegleiter. Das Rad überrascht trotz seines gemütlichen Aussehens mit einem flotten Antritt und kräftiger Unterstützung. Der Lenkerkorb und der großzügige Korb auf dem Gepäckträger gehören zur Ausstattung dazu und bieten Platz für die Handtasche oder Einkäufe.

Wie lange hält der Akku Ihrer Modelle?

Langstreckenfahrer dürfen sich beispielsweise mit dem Fischer Trekking E-Bike-Modell ETD/ETH 1761 über einen Akku mit 11,6 Ah und 557 Wh freuen. Das bedeutet, je nach Fahrweise, eine Akkureichweite von bis zu 160 Kilometern. Wer auf Nummer sichergehen will, wie lange er mit einer Akku-Ladung kommen kann, nutzt unter www.reichweitenassistent.fischer-die-fahrradmarke.de den Fischer Reichweiten-Assistent oder lädt sich die passende App für Android und iOS herunter. Dort werden Angaben zum E-Bike, zum Fahrer und zur Strecke eingegeben und schon zeigt der Online-Rechner die Strecke an, die mit einer Akku-Füllung gefahren werden kann. Ein Beispiel: Ein Fahrer wiegt rund 85 Kilogramm und hat vor, mit dem Fischer Trekking E-Bike ETD/ETH 1761 eine gemütliche Tour zu machen, die vor allem über Straßen und eine flache Strecke führt. Hier reicht der Akku für ca. 111 Kilometer. Ändert dieser Fahrer aber die Strecke und fährt nun auf Feldwegen mit hügeligen Anstiegen, reduziert sich die Akku-Reichweite auf bis zu 40 Kilometer.

Wie pflegt man den Akku richtig?

Mit der richtigen Pflege und Wartung können E-Biker die Lebensdauer ihres Akkus leicht verlängern. Fischer-E-Bike-Experte Christian Heymanns empfiehlt, die Batterien im Winter bei Zimmertemperatur (circa 20 Grad) zu lagern. „Kälte kann die Reichweite des Akkus bis circa 15 Prozent reduzieren – deshalb sollte er im Winter erst kurz vor Tourbeginn eingebaut werden“, meint der Experte. Neopren-Hüllen bieten zudem unterwegs einen gewissen thermischen Schutz und verlängern die Reichweite des Energiespeichers. Sie schützen die empfindlichen Kontakte außerdem vor Nässe und Dreck. Regelmäßiges Laden im kalten Zustand kann die Zellen nachhaltig schädigen, daher sollten die Akkus immer bei Zimmertemperatur geladen werden.
Den Akku aus dem "Winterschlaf zu wecken" ist denkbar einfach. Fischer-Akkus verfügen über einen Tiefenentladungsschutz, den sogenannten „Deep Sleep Modus“. Sollte der Akku längere Zeit nicht geladen worden sein, schaltet sich dieser Schutz ein. Der Energiespeicher kann deshalb mit Beginn der Saison in einem Ladevorgang vollständig aufgefüllt werden. Wurden das E-Bike und der Akku im Winter in einer Garage gelagert, sollten die Steckverbindungen kontrolliert und bei Bedarf mit ein wenig Kontaktfett eingesprüht werden.

Weitere E-Bike-Modelle: LIQ-Bike als Aushängeschild



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen