LIQBike als Aushängeschild
News & Tipps

LIQ-Bike als Aushängeschild

LIQ-Bike eine neue Generation von leistungsstarken E-MTB und Pedelecs. Das Unternehmen LINKRADQUADRAT wurde im Jahr 1876 gegründet, damals als Wagenbau (Kutschen, Pferdeomnibusse, Postfahrzeuge, Liefer- und Lastwagen). Im Jahr 1950 hat das Unternehmen den Händlervertrag mit Volkswagen geschlossen.

LIQ-Bike eine neue Generation von leistungsstarken E-MTB und Pedelecs. Das Unternehmen LINKRADQUADRAT wurde im Jahr 1876 gegründet, damals als Wagenbau (Kutschen, Pferdeomnibusse, Postfahrzeuge, Liefer- und Lastwagen). Im Jahr 1950 hat das Unternehmen den Händlervertrag mit Volkswagen geschlossen.

Mehr zu den Themen:   liq-bike elektrofahrrad e-bike gessica mirra
15.03.2017 - Das Interview führte Gessica Mirra

LifeVERDE: Herr Litterst, seit wann gibt es Ihr Unternehmen LINKRADQUADRAT und aus welcher Motivation heraus kamen Sie dazu, elektrobetriebene Fahrräder anzubieten?

Peter Litterst, Geschäftsführer LINKRADQUADRAT: Das Unternehmen Link wurde im Jahr 1876 gegründet, damals als Wagenbau (Kutschen, Pferdeomnibusse, Postfahrzeuge, Liefer- und Lastwagen). Im Jahr 1950 hat das Unternehmen den Händlervertrag mit Volkswagen geschlossen. Seither vertreiben wir sehr erfolgreich Autos der Marke Volkswagen und Audi. Um das Thema rund um die Mobilität auszubauen haben wir uns in 2011 zum Schritt in die Radbranche entschieden. Das Thema E-Bike und Pedelec war gerade am Kommen.

Lesen Sie hier mehr Interviews und News zum Thema E-Bike.

Welche Firmenphilosophie verfolgen Sie und welche Rolle spielt Nachhaltigkeit dabei?

Wir wollen regional ein Aushängeschild für den Radhandel darstellen. Dies gilt für unser Voll-Sortiment sowie für unseren Service. Überregional betreiben wir erfolgreich einen Online-Shop mit extrem starkem Wachstum. Unsere Eigenmarke LIQ-Bike, die momentan den Online-Handel bei den E-Bikes aufmischt, lassen wir in Deutschland beim umsatzstärksten Radhersteller Deutschlands bauen. Die Räder sind ausschließlich mit Bosch-Antrieben ausgestattet.



Welche Entwicklungen und Trends sehen Sie aktuell am E-Bike Markt und was finden Sie besonders spannend?

Der Markt für "Tiefeinsteiger", also Komforträder, wird künftig nicht mehr ganz so stark wachsen, obwohl hier schon Ersatzanschaffungen von Kunden getätigt werden, deren Rad schon vier bis fünf Jahre alt war. Der Wachstumsmarkt liegt eher im sportiven Bereich. Unser Publikum wird sich stark verjüngen, die Hersteller werden schon in 2017 tolle, spannende Projekte auf den Markt bringen, um die Bedürfnisse dieser sportiven Kundschaft zu erfüllen. Geometrie und Kinematik werden sich kaum noch von Non-E-Bikes unterscheiden, was eben den Spaßfaktor "Bergrauf und Bergrunter" garantiert. Zudem werden weitere Neuerungen mit integrierten Akku-Lösungen kommen und Räder, bei denen man auf den ersten Blick nicht mehr erkennen kann, dass es sich um ein E-Bike handelt.

Was sollte man beim Kauf eines E-Bikes, Ihrer Meinung nach, unbedingt beachten?

Wir empfehlen, auf ein qualitativ hochwertiges Antriebskonzept zu setzen, für uns sind hier Bosch und Shimano die "Heros". Sie bieten ein ausgereiftes System, bei dem kaum Probleme auftreten.



Was muss generell für eine gute Instandhaltung von E-Bikes beachtet werden?

Gerade das E-Bike stellt aufgrund des höheren Kaufpreises doch eine Investition dar, die dementsprechend gepflegt und gewartet werden sollte, damit man lange Spaß dran hat. Ein Check pro Jahr sollte hier die Grundvoraussetzung darstellen. Bei dem Check prüft auch die Werkstatt eventuelle Updates der Elektronik, die Verbesserungen darstellen.

Mehr zum Thema: Aus der Not heraus entstand das Kinder-E-Bike

Mehr zum Thema E-Bikes: Deutschlands Grüner-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!

 

ANZEIGE:
Ökostrom von Greenpeace Energy:
Natürlich. Nachhaltig. Zertifiziert.
greenpeace-energy.de



Kommentare
Kommentare
Burkhard Mühlböck
26.11.2018
Ein unausgereiftes Produkt !

Gille, Günter 09496 Marienberg, Postst
26.09.2018
Meine Frage: Habe seit einer Woche ein Liq-bike comfort (bin sehr zufrieden) von Ihnen, wo finde ich die
Fahradnummer? (Für Versicherung) Vielen DANK.

Jü Pro
02.07.2018
Habe selbst ein Liqbike. Lt. Recherche v. Kalkhoff / Raleigh hergestellt

Rolf Schrempp
26.02.2018
Hallo
Meines Wissens nach werden die Räder von Kalthoff gebaut.
Gruß Rolf

Rolf Müller
20.10.2017
Ich habe 2 Liq Bike,Damen e biks in Gengenbach bestellt . Wer stellt diese in Deutschland her ?

Bitte um Antwort

mfg. Rolf Müller

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Grüne Unternehmen