Suche

Bestenlisten: Nachhaltige Schuhe

Hier findest du die besten Anbieter und wichtige Informationen zu nachhaltigen Schuhen

Was sind nachhaltige Schuhe? Welche Vorteile haben sie? Worauf musst du bei nachhaltigen Schuhen achten? Das sind einige Fragen, die wir für dich untersucht haben. Gleichzeitig geben wir dir in unserer Bestenliste eine Übersicht an optimalen und nachhaltigen Schuh-Anbieter. Viel Spaß beim Stöbern und Bewerten!

1.
1 Bewertung

VERDE-Score: 5.0 / 5

Qualität
Design
Preis / Leistung
Nachhaltigkeits-Impact
Lieblingsmarken-Potenzial
2.
0 Bewertung

VERDE-Score: 0.0 / 5

Qualität
Design
Preis / Leistung
Nachhaltigkeits-Impact
Lieblingsmarken-Potenzial
3.
0 Bewertung

VERDE-Score: 0.0 / 5

Qualität
Design
Preis / Leistung
Nachhaltigkeits-Impact
Lieblingsmarken-Potenzial

Was sind nachhaltige Schuhe?

Die Produktion von Schuhen ist heutzutage leider immer noch selten umweltfreundlich oder an faire Arbeitsbedingungen geknüpft. Gerade bekannte große Hersteller produzieren oftmals in riesigen Fabriken in Asien, wobei weder hygienische Richtlinien noch Pflichten zum Schutz der Arbeiter*innen eingehalten werden. Hinzukommt, dass die Schuhe für einen Billiglohn produziert werden – bei uns dann am Ende aber zu überteuerten Preisen in den Regalen landen.

Nachhaltige Schuhhersteller gehen hier einen anderen Weg. Neben dem Umweltschutz mit Verwendung von pflanzlich gegerbtem Leder, Bio-Baumwolle oder Naturkautschuk spielt bei ihnen die Einhaltung strenger ethischer Richtlinien eine übergeordnete Rolle.

Das Problem an nachhaltigen Schuhen: Es gibt kaum Umwelt-Siegel, die zuverlässig die komplette Klimabilanz deiner Treter aufzeigen. Umso wichtiger ist es in diesem Zusammenhang, dass zumindest Siegel für die verwendeten nachhaltigen Materialien existieren. Zu den bekanntesten darunter zählen FairTrade, Der Blaue Engel, Made in Green oder Oeko-Tex 100.

Sie garantieren, dass Schuhe nicht nur zertifizierte Stoffe wie etwa Bio-Baumwolle oder natürliche Materialien wie Naturkautschuk verwenden, sondern auch, dass auf giftige Stoffe wie etwa gegerbtes Leder verzichtet wird.

Kriterien für nachhaltige Schuhe

Zur Entscheidung, ob ein Schuh nachhaltig ist oder nicht, kommen verschiedene Kriterien als entscheidender Faktor hinzu. Darunter fallen etwa:

  • Eine ökologische Produktion mit den nachhaltigen Materialien
  • Faire Bedingungen für die Arbeiter*innen
  • Gerechte Löhne und Einhaltung sozialer Standards
  • Möglichst kurze Transportwege
  • Natürlicher Gerbungsvorgang mit pflanzlichen Stoffen, wobei weder giftige Stoffe ein-, noch freigesetzt werden
  • Mitunter Nutzung von Recycling-Stoffen, zumindest aber eine recycelbare Gestaltung
  • Schuhe sind biologisch abbaubar
  • Produktion erfolgt in Handarbeit mit Rohstoffen aus der Region
  • Zusätzliche Unterstützung sozialer Projekte

Nachhaltige Schuhe als Recycling-Wunder

Die Schuh-Industrie ist ein riesiger Markt, der sich über den gesamten Globus erstreckt. Allein Nike verkauft weltweit rund 25 Paar Sneakers – pro Sekunde(!). Übrig bleibt am Ende also ein riesiger Berg an Material, der unseren Planeten unnötig belastet.

Umso wichtiger ist es für uns, nachhaltige Lösungen zu finden, mit denen sich die eingesetzten Ressourcen effektiv verringern lassen. Recycling ist das Wort der Stunde – und Schuhe haben sich in den letzten Jahren als echte Recycling-Wunder herausgestellt. So finden beispielsweise alte Autoreifen oder gesammeltes Meeresplastik eine neue Verwendung. Auch ausgediente Fischereinetze und PET-Flaschen sind ein beliebtes Material, aus dem sich eine nachhaltige Schuhproduktion realisieren lässt. Wir haben dir Marken herausgesucht, die die Wichtigkeit der Aufgabe, mehr natürliche Materialien und Recycling-Produkte in die Schuhproduktion zu integrieren, verstanden haben und sich außerdem auch für einen fairen Herstellungsprozess einsetzen.

_________________________________ 

Mehr zum Thema nachhaltige Schuhe erfährst du in unserer Expert*innen-Reihe:

Nachhaltige Schuhe - die wichtigsten Fragen und Antworten



Auch interessant