Suche

Denttabs - Wir über uns



Denttabs GmbH

Anschrift:
Gerichtstraße 12-13
11347 Berlin

Telefon: 030 466 089 60
Email: marketing@denttabs.de

Mitarbeiter: 11-50

Webseite: denttabs.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Unser Gründer Axel startete 2003 mit Denttabs, weil Zahnpasta unnötige und für den Körper potenziell kritische Inhaltsstoffe enthält. Gemeinsam mit Zahnmedizinern entwickelt er ein wasserfreies Zahnpflegemittel: die Zahnputztablette. Sie kommt im Gegensatz zur Zahnpasta ganz ohne unnötige und kritische Inhaltsstoffe aus. Weiterer Pluspunkt: Zahnputztabletten können nachhaltig verpackt und transportiert werden. Nach vielen Aufs und Abs können wir heute stolz sagen, dass wir in den großen Drogerien und im Bio-Einzelhandel vertreten sowie in über 40 Ländern gewachsen sind. Ein weiteres Highlight? Unsere Zahnputztablette wurde 2021 mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Als nächsten Schritt möchten wir den Lebensmittel-Einzelhandel erobern und im Supermarktregal verfügbar sein. Unser Ziel ist es nämlich, Gesundheit, Innovation und Nachhaltigkeit in jedes Badezimmer der Welt zu bringen. Sei bei unserer Journey dabei und besuche uns auf denttabs.de.   

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Wir können stolz behaupten, dass wir ein klimaneutrales Produkt vertreiben. Wir haben den CO2-Fußabdruck unserer Denttabs Zahnputztabletten gemeinsam mit Climate Partner berechnet und kompensiert. Pro Tüte Zahnputztabletten entstehen nur 164,2g CO2. Das ergibt 1,31g CO2 pro Tablette. Gemeinsam unterstützen wir ein Klimaschutzprojekt für sauberes Trinkwasser in Odisha, Indien (Link zum Projekt).

Bei Denttabs wird Nachhaltigkeit groß geschrieben. Wir möchten als Team unseren Beitrag für eine nachhaltige Gesellschaft leisten, ob im Büro oder im Homeoffice. Auf diese Dinge legen wir besonders viel Wert:  

  • Unser Büro, inklusive Lager und Labor, bezieht seit 2008 zu 100% mit Ökostrom des Energieversorgungsunternehmen EWS Schönau. Damit unterstützen wir die Energiewende und Bürger*innen-Beteiligung gleichzeitig. EWS Schönau produziert den Strom mithilfe von Wasserkraft- und Solarstromanlagen. Unser Gründer Axel ist außerdem ein Gründungsmitglied der BEB-Bürgerenergie Berlin.  

  • Unser Lager, Labor und Büroräume müssen regelmäßig gereinigt werden. Dafür arbeiten wir mit der grünen und sozialen Reinigungsfirma Klara Grün zusammen. Klara Grün verwendet für die Herstellung der Reinigungsmittel handgemachte und biologisch abbaubare Inhaltsstoffe. Sie verzichten auf fiese und gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe und vermeiden eine unnötige Umweltbelastung.  

  • Für den Transport und die Lagerung unserer Zahnputztabletten haben wir uns bewusst dafür entschieden, kein neues Verpackungsmaterial in den Umlauf zu bringen. Wir nutzen hierfür Stahlfässer anstatt Pappkartons. Diese werden natürlich zurückgegeben und wiederverwendet. 

  • Wir achten vermehrt darauf, unsere Elektrogeräte refurbished zu kaufen, um auch hier wertvolle Ressourcen zu sparen.  

  • Denttabs fördert ökologische Mobilität in Form eines BVG-Firmentickets bei den Berliner Verkehrsbetrieben. 

  • Für einen frischen Obstteller ist bei uns immer gesorgt. Das Obst hierfür beziehen wir von dem Ökodorf Brodowin mit Sitz in Brandenburg. 

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Wir arbeiten stetig daran, die beste Qualität der Zutaten und die fairste und ökologischste Ausrichtung für unsere Tabletten sicherzustellen. Wir bevorzugen lokale Lieferanten aus der EU, die eine klare soziale und ökologische Transparenz aufweisen. Wir ziehen eine langfristige Zusammenarbeit mit Lieferanten vor und möchten unsere Beziehung untereinander stetig festigen. Eine transparente Lieferkette und die unternehmerische Verantwortung entlang der Lieferkette wird endlich immer wichtiger: Im Juni 2021 wurde das 1. Deutsche Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) verabschiedet und auch die EU erarbeitet gerade eine Richtlinie für ein EU-Lieferkettengesetz. Das LkSG trifft aufgrund unserer Unternehmensgröße noch nicht auf uns zu, aber wir begrüßen strenge Gesetze in puncto Verantwortung entlang der Lieferkette. Wir arbeiten derzeit daran, unsere Lieferkette transparent zu gestalten und sehen das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz nicht als unseren Standard an, wir möchten mehr. Wir möchten Vorreiter sein und schon jetzt weitaus transparenter sein als notwendig und unsere gesamte Lieferkette unter die Lupe nehmen. Wir halten den UN-Menschenrechtsansatz zur Sorgfaltspflicht für Unternehmen ein. Verpackt und versendet werden unsere Zahnputztabletten in Polen und Berlin. 

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *