Reciclage - Zahlen, Daten, Fakten



Reciclage Einzelunternehmen

Anschrift:
Philipp-Reis-Str. 3
63755 Alzenau

Telefon: 06023-943375
Fax: 06023-943376
Email: info@reciclage.de

Mitarbeiter: 1-10

Webseite: www.reciclage.de

Reciclages Storytelling:

Was Brasilien, Recycling & Upcycling und Reciclage gemeinsam haben: Eine spannende Geschichte einer Österreich-Brasilianerin die in der Metropole Sao Paulo geboren und aufgewachsen ist.

Während ihres Industriedesign Studiums hat Claudia Dürr ein Praktikumsjahr in Österreich belegt. Nach ihrer Rückkehr in ihr Heimatland Brasilien, hat sie sich, nach genauer Beobachtung der europäischen Mentalität bezüglich der Müllbeseitigung, ein Ziel in den Kopf gesetzt: „Die Welt zu verbessern“ und gründete „U4 Fashion Design“. 

T-Shirts wurden produziert und mit ökologischen Botschaften geprägt. Das war damals sehr „Avantgarde“ und ein Riesenerfolg!

Ungeplant und unerwartet wurde ihr Mann beruflich nach Deutschland versetzt. Ein Vertrag über drei Jahre! Kein Problem für Claudia Dürr, die diese Auszeit nutzen wollte, um ihre Projekt Deutschland/Brasilien zu vertiefen.

Aus diesen versprochenen drei Jahren sind mittlerweile über 20 Jahre geworden.

Aber der Wunsch, „die Welt zu retten“ hat Claudia Dürr nie mehr los gelassen und somit ist 2008 Reciclage in Aschaffenburg geboren, das in ihrer Muttersprache Portugiesisch bedeutet: Reciclar + Agir (recycling + agieren) Die Idee und das Konzept wurde deutschlandweit gut angenommen. Die einzigartigen Geschichten, in denen aus wertlosen Materialien Designertaschen und Accessoires aus sozialen Projekten entstanden sind, sind immer wieder in den Medien präsent.

Reciclages Konzept: Nachhaltige Produkte, welche nicht nur schön sind, sondern auch Ressourcen-schonend produziert! Dieses Konzept erlangt allmählich auch in dem Segment Werbegeschenke/Werbeartikel sehr großes Zuspruch.

"Das Bewusstsein der Knappheit der Ressourcen wie auch die Verantwortung für unseren Planeten wächst und dementsprechend wächst die Nachfrage nach individuellen und nachhaltigen Werbeartikel mit" erzählt Claudia Dürr zufrieden!