Das raum&zeit Magazin
Politik, Kultur & Wissenschaft

Das raum&zeit Magazin

TIPP | Therapeuten, Wissenschaftler, Forscher und Fachjournalisten mit fundiertem Wissen gestalten das raum&zeit Magazin mit, das 6 Mal im Jahr erscheint. Es werden Themen wie Gesundheit, Ökologie, Gesellschaft und Naturwissenschaft behandelt. Es versteht sich als avantgardistisches Wissenschaftsmagazin, dass auch Themen behandeln kann, die anderen ein Dorn im Auge sind.

TIPP | Therapeuten, Wissenschaftler, Forscher und Fachjournalisten mit fundiertem Wissen gestalten das raum&zeit Magazin mit, das 6 Mal im Jahr erscheint. Es werden Themen wie Gesundheit, Ökologie, Gesellschaft und Naturwissenschaft behandelt. Es versteht sich als avantgardistisches Wissenschaftsmagazin, dass auch Themen behandeln kann, die anderen ein Dorn im Auge sind.

27.10.2017 - das Interview führte Gessica Mirra

LifeVRERDE: Frau Ehlers, seit wann gibt es das raum&zeit Magazin?

Andrea Ehlers: Die erste raum&zeit erschien im Frühjahr 1982 im raum&zeit Verlag, Gehrden. Seit Ende 1986 erscheint sie im Ehlers Verlag – zu Beginn unter der Leitung von Hans-Joachim Ehlers ( 30.6.2002) und aktuell unter der Führung von uns beiden Töchtern, Susanne Ehlers und mir.

Wann erscheint das Magazin?

raum&zeit erscheint 6 x im Jahr, jeweils am letzten Mittwoch der Monate Februar, April, Juni, August, Oktober mit Ausnahme Dezember, wo die raum&zeit am letzten Freitag vor Weihnachten erscheint. Der Umfang beträgt 116 Seiten.

Wer sind Ihre Leser?

Unsere Hauptleserschaft ist zwischen 40 und 70 Jahren alt, sehr gebildet, mit gutem Einkommen, beruflich vor allem in den Bereichen Gesundheitswesen, Dienstleistung, Bildung und Forschung tätig.

An raum&zeit gefällt unseren Lesern besonders (aktuelle Leseranalyse)

  • die Themenvielfalt, ganzheitlich beleuchtet, unabhängig, mutig, kritisch, innovativ
  • der Blick über den Tellerrand
  • die positive Grundeinstellung
  • die Unabhängigkeit, das persönliche Engagement der Herausgeberinnen, was insbesondere im Editorial deutlich wird
  • der Aufbau der Artikel, die Fotos und Kernsätze dazwischen
  • die fantastischen Illustrationen, die leicht verständliche Erklärung komplexer Sachverhalte
  • dass sich raum&zeit an Themen herantraut, die von anderen absichtlich ignoriert oder sogar abgelehnt/bekämpft werden
  • dass über neue Forschungen berichtet wird, über die man sonst nichts in den Medien liest oder hört
  • dass der Leser hier spannende, lehrreiche Artikel findet, die zum Nach- und Umdenken anregen
  • dass die Berichte und Informationen allen anderen Medien meilenweit voraus sind
  • dass immer etwas dabei ist, was man vorher nie gehört oder gelesen hat
  • dass die raum&zeit frei und unabhängig ist
  • dass die raum&zeit von einem Familienbetrieb herausgegeben wird
  • dass man Hilfe zur Selbsthilfe bekommt und gute Lösungsmöglichkeiten angeboten werden

 Wer sind die Autoren der Berichte und was macht Sie zu Experten?

Therapeuten, Wissenschaftler, Forscher, Entwickler, Fachjournalisten und interessierte Laien mit eigenständig erworbenem und fundiertem Wissen.

Welche Themen werden behandelt und inwiefern spielen Themen wie Nachhaltigkeit eine Rolle?

Unsere Rubriken sind: Gesundheit, Ökologie, Gesellschaft, Naturwissenschaft und Bewusstsein, diesen Themen fühlen wir uns aufklärerisch verpflichtet.  Wir verstehen uns als avantgardistisches Wissenschaftsmagazin und verfolgen und einen interdisziplinären Ansatz. Da wir uns aus Verkauf von Heften finanzieren, müssen wir nicht das schreiben, was unsere Anzeigenkunden wünschen. Wir können also Themen behandeln, die manche Industriezweige (z. B. der Pharma) ein Dorn im Auge sind.  Wir bieten somit Informationen, die sonst keiner bieten kann, darf oder will. Im Bereich Gesundheit sind das viele unbekannte oder völlig neue Heilverfahren, die oft effektiver und günstiger sind und gerade bei chronischen Krankheiten gut helfen können. Im naturwissenschaftlichen Bereich befassen wir uns intensiv mit neuen Energiequellen und beleuchten kritisch die bisherige Art der Energiegewinnung. Die Themen unserer aktuellen Ausgabe, sowie vieles mehr findet man auf unserer Website.

Nachhaltigkeit gehört aus unserer Sicht zu einem ganzheitlichen Weltbild unausweichlich dazu. Wirtschaft kann nicht unendlich wachsen. Die Natur kann die negativen Begleiterscheinungen hemmungslosen Wachstums nicht mehr kompensieren. Ohne Nachhaltigkeit zerstören wir unsere Lebensgrundlagen und vor allem die unserer Kinder und Kindeskinder. In unser Rubrik Ökologie berichten wir zum Beispiel über ökologische Landwirtschaft zur Produktion gesunder Lebensmitteln ohne die Böden auszulaugen (z.B. Permakultur, Community Supported Agriculture), über neue Strategien zur Müllvermeidung und Ressourcenschonung (z.B. Cradle-to-Cradle), über Bürgerprojekte zum Schutz der Umwelt, Gemeinwohlinitiativen und vieles mehr.

Wie leben Sie im Unternehmen selbst Nachhaltigkeit

  • Druck des Magazins nur auf 100% Recyclingpapier (Blauer Engel)
  • Strom und Gas vom bürgerverwalteten, ökologisch orientierten E-Werk EWS Schönau
  • eigene Photovoltaikanlage für Strom (wir liefern an EWS Schönau)
  • Bürobedarf soweit erhältlich nur von Öko-Anbietern wie z.B. memo.
  • Einsatz von zwei großen Kopier-/Druckmaschinen, die mit umweltfreundlicher Wachsfarbe drucken
  • Mitglied bei der Initiative B.A.U.M. e.V.

Dürfen Sie schon verraten, welche Themen in der nächsten Ausgabe behandelt werden?

Gerne. Die nächste Ausgabe Nr. 210 erscheint am 25.10.2017, hier die Titelthemen:

  • Wie Ihr Seelenalter Ihre Lebensthemen bestimmt Neue Erkenntnis: Vitamin K2 schützt vor Knochenschwund und Gefäßverkalkung.
  • Eine Muslimin rüttelt wach: Toleranzwahn der Deutschen torpediert Integration Calligaris-System - über Körperzellen Gefühle und Hellsinne aktivieren.

Weitere Informationen zum raum&zeit-Magazin.

Deutschlands Grüner-Newsletter – Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen