Zutaten in veganen Süßigkeiten nicht nachvollziehbar
News & Tipps

Zutaten in veganen Süßigkeiten nicht nachvollziehbar

„Vegane Süßigkeiten sind mittlerweile auch in Discountern zu haben und Schokolade mit einem bestimmten Kakaoanteil ist bereits vegan. Oft kann man aber nicht nachvollziehen woher die verwendeten Zutaten stammen und wie sie geerntet wurden.“ Ein Interview mit Natascha Bormann von iloveveggie.

„Vegane Süßigkeiten sind mittlerweile auch in Discountern zu haben und Schokolade mit einem bestimmten Kakaoanteil ist bereits vegan. Oft kann man aber nicht nachvollziehen woher die verwendeten Zutaten stammen und wie sie geerntet wurden.“ Ein Interview mit Natascha Bormann von iloveveggie.

Mehr zu den Themen:   vegane snacks nachhaltige ernährung
07.07.2017

LifeVERDE: Frau Bormann, was bieten Sie in Ihrem Online-Shop an?

Natascha Bormann: In unserem Shop bieten wir Lebensmittel, Naturkosmetik und vieles zum Thema Haushalt an. Die Bandbreite unseres Lebensmittelsortiments ist relativ groß. Neben gewohnten Waren wie Nudeln und Reis verkaufen wir auch Milchersatzprodukte, Fleischalternativen und Nahrungsergänzungsmittel. Viele unserer angebotenen Produkte sind vegan und wir legen viel Wert auf einen regionalen Ursprung, bei dem sich unser Anspruch von 100% Bio nachvollziehen lässt. Dazu gehört vor allem eine nachhaltige Verpackung, die schonend für die Umwelt ist.

Was unterscheidet Ihre veganen Süßigkeiten von anderen?

Vegane Süßigkeiten sind mittlerweile auch in Discountern zu haben und Schokolade mit einem bestimmten Kakaoanteil ist bereits vegan. Oft kann man aber nicht nachvollziehen woher die verwendeten Zutaten stammen und wie sie geerntet wurden. Unsere veganen Süßigkeiten sind alle mit Bio-Siegeln ausgestattet und stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Das ist besonders wichtig für eine nachhaltige Lebensweise, die wir unseren Kunden ermöglichen wollen. Außerdem haben wir gerne mal ungewöhnliche Sorten in unserem Shop. Grünkohlchips, Snackriegel mit Hanf, Baobab-Fruchtkonfekt – langweilig wird es auf jeden Fall nicht!

Was kommt bei den Kunden besonders gut an? Welches Feedback erhalten Sie?

Unsere Kunden schätzen besonders unsere MHD-Kategorie. Dort verkaufen wir vergünstigt Lebensmittel, die kurz vorm Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums stehen. So wollen wir der unnötigen Lebensmittelverschwendung in Deutschland entgegentreten. Außerdem kann man in unserem Shop nach Allergien und Ernährungsformen filtern. Wer beispielsweise nach veganen Süßigkeiten ohne Gluten suchen möchte, braucht dafür nur ein paar Klicks.

Sind alle Ihre Produkte bio oder vegan? Wie kam der Entschluss, ausschließlich solche Produkte anzubieten?

All unsere Produkte sind bio, aber nicht jedes ist vegan. Wir wollen sowohl Veganern als auch Vegetariern eine große Auswahl bieten, was uns letztendlich dazu gebracht hat iloveveggie.de zu gründen. Mit einem leichten Zugang zu den entsprechenden Lebensmitteln können sich auch Neulinge und Interessierte ausprobieren.

Vor welchen Herausforderungen steht Ihre Branche in Sachen Nachhaltigkeit aktuell?

Der Druck nachhaltige Produkte zu fairen Preisen anzubieten ist natürlich hoch. In der Regel gewinnt aber immer die Qualität und wir versuchen unseren Kunden auch durch Aktionen gute Preise anzubieten. Darüber hinaus wird es in Zeiten der Globalisierung immer schwieriger die Herkunft der Zutaten nachzuvollziehen oder den fairen Handel zu garantieren. Wir verlassen uns deshalb auf vertrauenswürdige Hersteller und entsprechende Bio-Siegel, die strengen Auflagen unterliegen.

Verraten Sie uns, was es künftig Neues von Ihnen geben wird?

Wir verfolgen natürlich die aktuellen Trends in den veganen und vegetarischen Communities und möchten immer neue Produkte für unsere Kunden anbieten. Unser Sortiment wird stets erweitert und hält immer was Neues bereit, deshalb empfehlen wir ein regelmäßiges Stöbern in den Kategorien. Über Feedback von Kunden freuen wir uns ebenfalls.

Entdecken Sie hier weitere vegane Naschereien.

Deutschlands Grüner-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentare
Saki
10.07.2017
Das Interview ist nice. hab mit denen bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht. Gibt vor allem viel Auswahl

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Grüne Unternehmen