Suche
News & Tipps

Ein Windbreaker aus nachhaltigen Materialien mit dem du auch im Büro eine top Figur machst

Wir haben von Jack Wolfskin die Field Port Jacket getestet, eine Wetterschutzjacke im Fieldjacket-Stil. Das Material der Field Port Jacket, Texapore Ecosphere, ist zu 100 % recycelt.

Wir haben von Jack Wolfskin die Field Port Jacket getestet, eine Wetterschutzjacke im Fieldjacket-Stil. Das Material der Field Port Jacket, Texapore Ecosphere, ist zu 100 % recycelt.

Mehr zu den Themen:   field port jacket jack wolfskin windbreaker
22.08.2020

Windbreaker, die gut aussehen und zudem noch geeignet sind, um mit ihnen ins Büro gehen zu können, sind selten, sehr selten. Die Field Port Jacket von Jack Wolfskin kann beides und zwar mit echtem Stil.

Wir waren mit der Field Port Jacket unterwegs und haben sie im typischen Büro-Alltag und in den Bergen getestet, hier kam sie dann auch voll auf ihre Kosten.


Aufstieg zur Kampenwand über die Steinlingalm

Mit dem Windbreaker ins Büro

Mit einer Wetterschutzjacke ins Büro zu gehen ist ja meist so eine Sache. Ist das Büro eher einer Anzug-Kultur unterlegen, kommen die typischen Windbreaker als Überziehjacke eher nicht in Frage. Mittlerweile jedoch gibt es glücklicherweise genug Büros in denen Anzüge gegen casual wear getauscht wurde, hier kommt ein Windbreaker dann natürlich auch schon viel eher in Betracht. Die Field Port Jacket jedenfalls sitzt so schön eng am Körper und kommt durch ihre dunkelblaue Farbe so unaufdringlich daher, dass sie in jedem Büro positiv auffällt. Der Stoff besteht aus TEXAPORE ECOSPHERE 2L: 100 % recycelten, wasserdichten, winddichten und sehr atmungsaktiven Außenmaterial, das sind die Hersteller-Angaben. Dieses ist angenehm weich und vermittelt einen hochwertigen Eindruck. Die Reißverschlüsse und Knöpfe sind funktional angebracht und lassen sich gut betätigen.


Marcus beim Aufstieg zur Kampenwand

Windbreaker für jedes Wetter?

Ganz klar, leider nein. Wir hatten den Vorteil, dass wir die Field Port Jacket wirklich bei jedem Wetter und jeder Gelegenheit auf lange Dauer testen konnten. Wir haben die Jacke bei relativ warmen Temperaturen auf Geschäftsreisen in der Bahn und im Büro getragen und waren von ihrer Leichtigkeit angenehmen überrascht. Überall wo wir waren, hat uns der Tragekomfort und vor allem das Design sehr gut gefallen. Manchmal fühlte sich die Jacke fast zu leicht an, so dass man dazu neigte, sie irgendwo zu vergessen. Angesichts des regulären Preises von 249,95€ wäre das allerdings jammerschade gewesen – Info: Aktuell ist die Jacke im Jack Wolfskin Store um 50 Prozent reduziert, Stand 18.08.2020.


Weg zur Weissenalm

Ende Juli sind wir dann samt unserer Field Port Jacket an den Tegernsee und Chiemsee zum Wandern gereist. Als erfahrener Wanderer weiß man, dass das Wetter in den Bergen von jetzt auf gleich umschlagen kann und Funktionskleidung sowie mehrere Kleiderschichten daher unerlässlich sind. Auf unserer Wanderung von Rottach-Egern am Tegernsee hoch zu den Gipfeln und Berghütten der Bayerischen Voralpen passierte uns dann natürlich genau das, was uns nicht passieren sollte, das Wetter schlug von jetzt auf gleich um. Kurz vor der Steinglimalm überraschte uns ein extremer Wetterumschwung. Von 25 Grad ging es innerhalb von wenigen Minuten runter auf 15 Grad und peitschenden Regen mit Windstärke 7 bis 8. Wir hatten noch 2 Kilometer bis zur Berghütte zu laufen. Als wir oben an der Hütte ankamen, waren wir klitschnass. Diesen Wassermassen war die Field Port Jacket von Jack Wolfskin dann anscheinend nicht mehr gewachsen. Allerdings wird das auch nicht in ihrer Leistungsbeschreibung versprochen.


Das Wasser perlt bei wenig bis mittelstarkem Regen schön der Field Port Jacket ab

Unser Fazit zur Field Port Jacket von Jack Wolfskin

Bei der Field Port Jacket kommen allerlei nachhaltige Kriterien zum Tragen. Die Technologien reichen von 100% PFC-frei über Texapore Ecosphere, bis hin zu bluesign Product und recycled. Der Preis von rund 250 Euro für eine Hardshell-Jacke, also Funktionstextil, ist stolz, aber nicht überzogen. Spätestens beim Tragen der Jacke wird einem bewusst aus welch hochwertigen Materialien sie gefertigt ist und wie gut man mit ihr auf den unterschiedlichsten Anlässen unterwegs ist, so dass der Preis in jedem Fall gerechtfertigt ist.

Von uns bekommt die Field Port Jacket daher 5 von 6 zu vergebenen Punkten. Die volle Punktzahl hätte sie bekommen, wenn sie zu 100% wasserdicht gewesen wäre.


Die Steinlingalm, urgemütlich!

Lies auch: Wie man nachhaltig mit dem Van verreisen kann 

Du willst mehr über nachhaltige Marken und ihre Macher erfahren? Dann hör jetzt in den LifeVERDE-Podcast rein und abonniere diesen am besten gleich hier!

 



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen