Veganes Eis die leckersten SommerKreationen
News & Tipps

Veganes Eis - die leckersten Sommer-Kreationen

Wenn es im Sommer heiß ist, gibt es doch nichts besseres, als ein leckeres Eis. Schade natürlich, dass man als Veganer nur Wassereis oder Sorbet essen kann, oder?

Veganes Eis
Designelement

Wenn es im Sommer heiß ist, gibt es doch nichts besseres, als ein leckeres Eis. Schade natürlich, dass man als Veganer nur Wassereis oder Sorbet essen kann, oder?

Mehr zu den Themen:   eis
10.07.2019 - ein Beitrag von Sophie Isabell Greife

Dieses Statement ist inzwischen wirklich überholt, denn es gibt zahlreiche Optionen für veganes Eis. Aber was gibt es alles zu beachten? Tatsächlich dennoch Einiges, denn obwohl es viele Möglichkeiten gibt, veganes Eis zu essen, sind nicht zwangsläufig alle Eissorten, die vegan erscheinen, vegan. Worauf Du achten solltest und wie Du dennoch Deinen Sommer mit einem leckeren Eis genießen kannst, erfährst Du hier.

Veganes Eis aus der Eisdiele

Hier empfiehlt es sich natürlich zu einer veganen Eisdiele zu gehen, da es bei dieser, zusätzlich zu den veganen Eissorten, auch vegane Eiswaffeln gibt.

Sollte man keine vegane Eisdiele in der Nähe vorfinden, bieten auch klassische Eiscafés vegane Eissorten an. Um welche konkreten Sorten es sich dabei handelt, ist natürlich bei jeder Eisdiele individuell und ums Fragen kommt man daher nicht herum. Allerdings sind Sorten wie dunkle Schokolade, Erdbeere, Himbeere, Zitrone oder Melone oftmals vegan, aber um wirklich sicher zu sein, solltest Du lieber noch einmal nachfragen. Problematisch ist allerdings, dass teilweise auch vermeintlich vegane Produkte wie Wasser- oder Fruchteis Ei-Schnee, nicht vegane Lecithine oder Farbstoffe enthalten. Unter anderem kann es sein, dass die im Fruchteis enthaltenen Fruchtsäfte mit Gelatine geklärt wurden, und somit nicht einmal vegetarisch sind.

Um wirklich sicher zu sein, dass das Eis keine Tierprodukte enthält, bietet sich natürlich eine vegane Eisdiele an. Allerdings auch Eisdielen, die ihr Eis selbst machen, und bei denen kompetente Bedienungen arbeiten, die wissen was in dem Eis enthalten ist. Natürlich kann man nicht zwangsläufig jedem, der in einem Eiscafé arbeitet, abverlangen, die Liste der Inhaltsstoffe auswendig zu kennen, daher sollte es auch genügen, wenn generell jemand in Bezug auf die Inhaltsstoffe beratend zur Seite stehen kann.

Nicht vergessen sollte man auch, wie bereits erwähnt, die Eiswaffel, denn diese enthält meistens Milch- oder Eiprodukte. Daher ist es sinnvoller, das Eis im Becher zu bestellen, oder aber, in Hinblick auf den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und die Müllvermeidung, im Glas.

Veganes Eis aus dem Supermarkt

Und auch beim Einkaufen gibt es viele Optionen für veganes Eis. So gibt es z.B. Firmen wie Ben & Jerry´s, die ihr Standardsortiment auch um vegane Eissorten erweitert haben. Noch besser ist es natürlich, Unternehmen zu unterstützen, die sich voll und ganz auf die Herstellung veganer Produkte spezialisiert haben. Bei den von uns vorgestellten Marken gilt es daher zu beachten, dass nicht zwangsläufig jede Eissorte vegan ist. Daher haben wir die Produkte unterteilt, sodass die Auswahl vor dem Kühlregal des Supermarktes übersichtlicher wirkt und leichter fällt.

Ausschließlich Vegan:

  • Bonvita
  • Lupinesse
  • Lycka
  • NOMOO
  • Valsoia il Gelato

 

Vegane Produkte im Sortiment:

  • Ben & Jerrry´s
  • Gelatelli
  • Gildo Rachelli
  • Icecream Factory
  • Mio
  • REWE Beste Wahl

Darüber hinaus gibt es, auch wenn es offensichtlich scheint, die Option veganen Joghurt zu nehmen, und diesen mit einem Stil versehen ins Gefrierfach zu stellen. Einfach, lecker und erfrischend.

DIY

Natürlich lässt sich veganes Eis ebenso selbst zubereiten wie herkömmliches Eis. Dazu findest du zahlreiche Rezepte auf Websites wie beispielsweise auf Chefkoch.

Fazit

Wie Du sehen kannst, gibt es sehr viele Möglichkeiten den Sommer ohne den Verzicht auf Eis zu genießen. Wenn Du dennoch wissen möchtest was genau in den Produkten enthalten ist, hilft selbstverständlich ein Blick auf die Verpackung, denn auch bei veganem Eis gibt es Unterschiede. So kann dieses beispielsweise auf Mandel-, Cashew-, Kokos- oder sogar Lupinenbasis sein, aber auch weitere Optionen sind möglich. Was einem letzten Endes am besten schmeckt, bleibt einem natürlich selbst überlassen.


Auch interessant: Veganer Joghurt muss nicht immer aus Soja sein!

DU möchtest zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren kostenlosen LifeVERDE-Newsletter & JOBVERDE-Newsletter.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Grüne Unternehmen