News & Tipps

Surfen meets Yoga: Das Yoga Board

Schonmal was von Yoga Boards gehört? Hier erfährst du, ob es sich dabei nur um einen Trend oder um einen Mehrwert für dein Training handelt. Außerdem zeigen wir dir Basic Yogaboard Übungen und Anlaufstellen, bei denen du dein Yoga Board kaufen kannst.

Schonmal was von Yoga Boards gehört? Hier erfährst du, ob es sich dabei nur um einen Trend oder um einen Mehrwert für dein Training handelt. Außerdem zeigen wir dir Basic Yogaboard Übungen und Anlaufstellen, bei denen du dein Yoga Board kaufen kannst.

17.03.2021 I Ein Beitrag von Katharina Klenner I Bilder: Unsplash

Man nehme einen Wellenritt bei salziger Küstenbrise und mische dies mit entspannten sowie herausfordernden Asanas. Das Ergebnis: Ein Board für effektives Balance-Training und Muskulaturstärkung – das Yogaboard. Hier werden zwei Dinge – Yoga und Surfen – die für sich genommen schon Spaß machen, kombiniert, um die Yogapraxis noch zu intensivieren. Vielleicht der perfekte neue Sport für die mindestens 27% der deutschen Erwachsenen, die seit Beginn der Corona Pandemie zugenommen haben. Doch handelt es sich bei dieser Sportartensynthese lediglich um einen Trend ohne Wirkung, auf den viele Anbieter aufspringen, oder ist der Sport auf Yoga Boards wirklich effektiver? Diese Frage werden wir im heutigen Beitrag beantworten. Außerdem stellen wir dir einige Yoga Board Übungen vor, mit denen du starten kannst und du erfährst außerdem, wo du dein eigenes nachhaltiges Yoga Board kaufen kannst.

Was können Yoga Boards?

Die Anwendungsgebiete der Yoga Boards sind vielseitig: Du trainierst einerseits deinen Gleichgewichtssinn, aber gleichzeitig auch deine Tiefenmuskulatur. Durch die permanente minimale Bewegung und Anspannung verschiedenster Muskelgruppen beim Halten des Gleichgewichts, werden deutlich mehr und auch tiefer liegende Muskelgruppen aktiviert als beim herkömmlichen Yogatraining ohne wackeligen Untergrund. Viele Surfer*innen und Snowboarder*innen nutzen die Balance Boards, um ihr Koordinationsvermögen zu trainieren. Die Boards sind also auch für andere Sportarten und diverse Rehaprogramme zum Aufbau der Muskeln geeignet. Auch ältere Leute können so z.B. ihren Gleichgewichtssinn trainieren. 

Balance Board

Jetzt wo du um die Vorteile eines Yoga Boards weißt, hast du bestimmt Lust bekommen, dir eins anzuschaffen. Damit du dich nicht mit einer aufwendigen Suche rumschlagen musst, haben wir dir 7 nachhaltige Anbieter von Yoga Boards rausgesucht.

Wo kannst du dein Yoga Board kaufen?


Bobbel Board von Bredder Balance

Bei Bredder Balance findest du u.a. das Bobbel Board, das in Handarbeit und mit nachwachsenden und zertifizierten Materialien hergestellt wird. Durch die Halbkugel bekommst du 360° Bewegungsfreiheit.

HORST DIY-Kit: Balance Board

Im Shop des Unternehmens HORST kannst du im Set die Materialien zur Herstellung deines eigenen Balance Boards kaufen. Nach der Bestellung erhältst du u.a. ein Balance Board aus Kiefer und eine Rolle aus Nadelholz – all das kannst du individuell gestalten.

OSHEEN 2021 von COSTABOARD

Das stylische, plastikfreie und 1,3 kg leichte Board kommt mit einer Rolle aus Kork. COSTABOARD unterstützt mehrere soziale und ökologische Projekte finanziell.

RollerBone Balance Board

Das Balance Board von RollerBone besteht aus Ahornholz und die Rolle wird aus Kork gefertigt. Das Board ist ca. 64 cm breit und hat eine Tragkraft von maximal 90 kg.

SW Balance Board

Dieses Board hat eine geschwungene Unterseite, ist 100% made in Germany und besteht aus regional und nachhaltig angebauten Buchen. Es ist 178 cm lang und 11 kg schwer.

Wahu Balanceboard

Deine Balance, Koordination und Stabilisation kannst du mit dem Wahu Board trainieren. Das kleine Brett wird für das Training auf eine Rolle aus Kork gelegt. Das Board wird nachhaltig aus Holz und ohne jegliches Plastik oder Kunststoff produziert.

Wobbel XL Balance Board

Das unternehmen Wobbel produziert hauptsächlich Balance Boards für Kinder. Die Version in XL Größe, die es in unterschiedlichen Farben gibt, können allerdings auch Erwachsene problemlos benutzen. Der Kern des Boards besteht aus FSC-zertifiziertem Buchenholz und die Unterseite wird aus ökologischem Filz gefertigt.

Damit du direkt mit deinem neuen Board starten kannst, stellen wir dir nun ein paar Yoga Board Übungen für Einsteiger*innen vor.

Yoga Board Übungen für Einsteiger*innen

Sobald du erst einmal sicher auf dem Board stehst, kannst du als erste Übung versuchen, eine Kniebeuge zu machen. Dabei musst du beim Absenken immer wieder den Balancepunkt beachten und entsprechend gegensteuern. Gar nicht so einfach.

Wenn das klappt, kannst du im nächsten Schritt versuchen, auf einem Bein zu balancieren.

Funktioniert das, kannst du das andere Bein gerade zur Seite ausstrecken. Halte das Bein in dieser Position für mindestens 15 Sekunden und wechsle dann die Seite.

Als nächste Übung kannst du deinen Oberkörper nach vorne beugen und deinen linken Arm nach vorne und dein linkes Bein nach hinten strecken. Mache dies anschließend auch auf der anderen Seite.

Wenn du bei all diesen Übungen die Balance halten konntest, kannst du dich auch schon an das erste längere Yoga Training auf dem Board machen. Dafür eignet sich z.B. das nachfolgende Video als Anleitung. 

Beachte: Um diese Übungen ausführen zu können, sollte dein Board so lang sein, dass du dich problemlos und in voller Länge darauf legen kannst. 

Nachhaltige Yoga Boards – Fazit 

Wenn du dein Training auf einem Yoga Board absolvierst, wirst du mehr herausgefordert, als bei einem Training auf festem Grund – durch die permanente minimale Bewegung und Anspannung unterschiedlicher Muskelgruppen beim Halten des Gleichgewichts, werden so deutlich mehr und auch tiefer liegende Muskelgruppen aktiviert. Wenn du jetzt auch Lust bekommen hast, dir ein Balance Board zu holen, das auch nachhaltig ist, findest du in unserer Liste bestimmt das passende. Viel Spaß mit deinem neuen Hobby! 

 

_________________________________ 

Lies auch:

Nachhaltige Sportausstattung von PLANETICS für Sport ohne Reue

 Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen