Nur zertifizierte Naturkosmetika im Sortiment
News & Tipps

Nur zertifizierte Naturkosmetika im Sortiment

INTERVIEW | „Entspricht ein Produkt dem Standard von EccoVerde, wird es im Onlineshop angeboten. Beinhaltet es aber Stoffe, die den Zertifizierungen nicht entsprechen, wird die Marke erst gar nicht gelistet. Wenn es sich um eine kleine Naturkosmetikfirma handelt, die sich die Zertifikate noch nicht leisten kann - dann pr├╝fen wir selbst jedes einzelne Produkt dieser Firma.“

INTERVIEW | „Entspricht ein Produkt dem Standard von EccoVerde, wird es im Onlineshop angeboten. Beinhaltet es aber Stoffe, die den Zertifizierungen nicht entsprechen, wird die Marke erst gar nicht gelistet. Wenn es sich um eine kleine Naturkosmetikfirma handelt, die sich die Zertifikate noch nicht leisten kann - dann pr├╝fen wir selbst jedes einzelne Produkt dieser Firma.“

Mehr zu den Themen:   naturkosmetik gesundheit vitalit├Ąt
03.05.2017

LifeVERDE: Frau Matzhold, was glauben Sie wie verbreitet ist Naturkosmetik im deutschsprachigen Raum?

Carina Matzhold: Nun, immer mehr Menschen leben bewusst ges├╝nder und das in verschiedenen Lebensbereichen. Nicht nur gesunde Ern├Ąhrung, sondern auch die Frage, mit welchen Stoffen wir unseren K├Ârper pflegen, wird immer wichtiger. Es gibt schlie├člich viele kritische Stoffe, die unsere K├Ârper ├╝ber herk├Âmmliche Cremes etc. aufnehmen. Grunds├Ątzlich ist Naturkosmetik seit einigen Jahren in der breiten Masse angekommen und allgemein akzeptiert. Auch, weil die Leute heute wissen, dass Naturkosmetikprodukte herk├Âmmlichen in nichts mehr nachstehen und sich auch beim Preis weitgehend angeglichen haben. Es geht einfach darum, von Innen und Au├čen gut versorgt zu sein.

Wof├╝r steht Ecco Verde?

EccoVerde steht ausschlie├člich f├╝r Naturkosmetik, die den Standards von Natrue (1 bis 3), EcoCert, BDIH, Demeter, … entspricht. Tr├Ągt eine Marke keines dieser Zertifikate - weil es sich z. B. um eine kleine Naturkosmetikfirma handelt, die sich die Zertifikate noch nicht leisten kann - dann pr├╝fen wir selbst jedes einzelne Produkt dieser Firma auf seine Inhaltsstoffe. Entsprechen die Produkte einem der Standards, die wir auf EccoVerde haben, nehmen wir es auf. Ist eine Marke nur naturnah oder beinhaltet sie Stoffe, die den Zertifizierungen nicht entsprechen, wird die Marke nicht von uns gelistet. Zus├Ątzlich dazu ├╝berpr├╝fen wir in einem laufenden Prozess auch unsere gelisteten Produkte regelm├Ą├čig.

An wen richtet sich Ihr Angebot und warum lohnt sich ein Umstieg auf Naturkosmetik?

Unser Angebot richtet sich an Menschen, die ihrem K├Ârper ohne chemische Cocktails mit teilweise fragw├╝rdigen Inhaltsstoffen pflegen wollen, also an alle, denen ihre Gesundheit wichtig ist, aber auch an umweltbewusste Personen. Echte Naturkosmetik belastet n├Ąmlich auch die Umwelt weniger.

Viele Neukunden kaufen bei EccoVerde das erste Mal ein, weil sie Allergiker oder sehr empfindlich sind oder Hautprobleme haben. Auch viele Schwangere, die sich bewusst f├╝r naturkosmetische Pflegeprodukte und gegen Chemie entscheiden.

Kostet der Umstieg auf diese „Gr├╝ne Alternative“ mehr und wenn ja warum?

Fr├╝her war Naturkosmetik oft teurer, aber das ist heute nicht mehr der Fall. Es gibt Naturkosmetikprodukte in allen Preissegmenten, ein Umstieg ist also nicht teurer. Es kommt dann aber nat├╝rlich auch immer darauf an, f├╝r welche Marken man sich entscheidet. Je nach Naturkosmetik-Zertifikat, k├Ânnen Produkte mehr kosten und auch die Inhaltsstoffe spielen eine Rolle. Z. B. sind Demeter- und biozertifizierte Produkte oder solche, mit aufw├Ąndig zu gewinnenden Inhaltsstoffen, meist teurer.

Worauf sollten Verbraucher in jedem Fall achten, wenn sie Naturkosmetik kaufen m├Âchten?

Neukunden empfehle ich immer den Blick auf die Zertifikate. Wie bereits erw├Ąhnt, sind nicht alle Naturkosmetikmarken auch zertifiziert. Umgekehrt gibt es aber auch viele herk├Âmmliche Marken, die ein nat├╝rliches Image pflegen, aber keine Naturkosmetik sind. Auf EccoVerde gibt es jedenfalls nur Naturkosmetikprodukte. Darauf k├Ânnen sich unsere Kunden verlassen. F├╝r alle, die es dennoch ganz genau wissen wollen, gibt es Onlineportale, wo man sich ├╝ber Inhaltsstoffe informieren kann. Die INCI-Angaben findet man auf den jeweiligen EccoVerde-Produktseiten.

Welche Trends sehen Sie aktuell in Ihrer Branche?

Momentan beobachten wir eine Entwicklung hin zu probiotischen Produkten. Es wird vermehrt mit Fermenten gearbeitet. Eine andere Entwicklung geht dahin, so nat├╝rliche Produkte wie m├Âglich anzubieten, wobei hier vor allem die Haltbarkeit eine Herausforderung ist. Nat├╝rlichkeit ist auch immer mehr bei Verpackungen ein Thema. Das Angebot an Bioplastik und biologisch abbaubaren Kosmetikverpackungen wird gr├Â├čer und viele Marken steigen mittlerweile um oder sind kurz davor.

Vor welche Herausforderungen stellt Sie die Nachhaltigkeit?

Nun, wir bei EccoVerde leben Nachhaltigkeit nicht nur bei unseren Produkten, sie ist Teil unserer Firmenphilosophie. Das war beim Bau unseres neuen Logistikzentrums nat├╝rlich eine Herausforderung. Aber wenn man eine nachhaltige Firma sein will, muss man auch diesen Schritt gehen. Deshalb ist unser neues Logistikzentrum so nachhaltig wie m├Âglich gebaut. Wir haben den nat├╝rlichen Rohstoff Holz beim Bau eingesetzt, wo es ging. Um Energie zu sparen hat unser Lager die D├Ąmmung eines Einfamilienhauses und wir nutzen die ├╝bersch├╝ssige Abw├Ąrme einer Biogasanlage zur K├╝hlung. Au├čerdem ist die F├╝llung unserer Pakete biologisch abbaubar und das bei gleichem Schutz und ohne zus├Ątzliche Kosten. Nachhaltigkeit muss nicht teurer sein.

Verraten Sie uns, was es k├╝nftig Neues von Ihnen geben wird?

Wir ├╝berlegen, auch station├Ąre EccoVerde-Shops in St├Ądten als Erg├Ąnzung zu unserem Onlineangebot zu starten. Es ist noch nichts fix, aber wir spielen momentan verschiedene Szenarien durch. Es wird jedenfalls nicht langweilig.



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkl├Ąre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.


Gr├╝ne Unternehmen