News & Tipps

Nachhaltige Weekender und Reisetaschen für Kurztrips und Abenteuer

HITLIST | Du liebst das Reisen? Wir stellen dir nachhaltige Modelabels vor, die dir mit einem langlebigen und fair produzierten Weekender tolle Abenteuer versprechen.

HITLIST | Du liebst das Reisen? Wir stellen dir nachhaltige Modelabels vor, die dir mit einem langlebigen und fair produzierten Weekender tolle Abenteuer versprechen.

19.05.2021 | Ein Beitrag von Maleen Focken | Bilder: Bridge&Tunnel, patagonia, 8bft.hamburg

Nachhaltige, robuste und langlebige Weekender für den kurzen Wochenendtrip oder Reisetaschen für die lang ersehnte Reise durch Südostasien werten deine Reise auf allen Ebenen auf. Wir stellen dir hier Modelabels vor, die aus Materialien wie Segeltüchern, Hanf und Zementsäcken hochwertige Weekender, Reisetaschen und Duffles zaubern und nicht nur deine langanhaltende Freude an der Tasche, sondern auch gesellschaftliche Integrität und Tierwohl im Blick haben.

Unsere Empfehlungen im Überblick:

  • 8beaufort.hamburg
  • Beachbreak
  • patagonia
  • ELEPHBO
  • Bridge&Tunnel
  • Miomojo
  • ELZBAG

Weekender und Taschen aus Segeltüchern

Segeltücher sind dicht gewebte Stoffe aus starkem Garn, früher aus Hanf und Leinen, heutzutage vermehr aus Wolle, Nesselstoff und Baumwolle. Segeltücher müssen auf der See so einiges leisten können: Sie müssen reißfest, wetterbeständig, formstabil, dehnbar und zugleich sonnenbeständig sein. Segeltücher spiegeln die Abenteuer auf See wieder. Einige Modemarken machen sich diese vielen Produkteigenschaften und das abenteuerliche Gefühl der Segeltücher zunutze und entwerfen langlebige Weekender und Reisetaschen aus recyceltem oder neuem Segeltuch.

Segelspaß mit 8beaufort.hamburg 

Eine lange Reise nach Übersee mit Taschen aus ausgedienten Segeltüchern: Das bekommst du bei 8beaufort.hamburg. Die Mission dieser Modemarke aus Hamburg ist es, die Weltmeere vor weiteren Verschmutzungen zu schonen und mit recycelten und upcycelten Stoffen Wanderlustigen die ideale Reisetasche zu bieten. 8beaufort.hamburg verwendet ausschließlich europäisches Leder, gewachste Baumwolle und pflanzliche Gerbstoffe und lässt die Taschen unter fairen Arbeitsbedingungen in zertifizierten Familienunternehmen im globalen Süden herstellen. Der BORNHOLM ISLAND Weekender XL besteht aus recyeltem Segeltuch und gewachstem Canvas.

Weekender 8bft.hamburg

Leuchtfeuer-Taschen aus Segeltuch und Echtleder

Die Weekender und Reisetaschen von LEUCHTFEUER werden aus robusten Segeltuch und edlem Echtleder hergestellt und vor dem Versand nochmal einer letzten Qualitätsprüfung unterzogen. Der Versand erfolgt deutschlandweit kostenfrei und klimaneutral mit DHL. Ist die Langlebigkeit deiner neuen Tasche erst einmal sichergestellt, wird sie dich eine lange Zeit Freude bereiten und auf vielen Reisen begleiten.

Upcycling ist das neue Recycling

Beim Recycling werden Abfallprodukte rezykliert, also insofern verwertet, als sie in einem neuen, aber etwas minderwertigerem Produkt eine zweite Chance erhalten. Upcycling bedient sich auch von Abfällen, wertet diese jedoch auf. Ziel ist es, aus den aussortierten Stoffen und Materialien etwas Neues und Außergewöhnliches zu schaffen, das den Wert des vorherigen Produkts übertrifft und im Idealfall ewig im Werkstoffkreislauf verbleibt.

Beachbreak Taschen für die Reise zum Strand

Auch die Modemarke Beachbreak setzt auf ausgediente Surfmaterialien, darunter kaputte Kite-Segel, zerrissene Windsurfsegel und benutzte Bootsegel. All dies landet nicht in den sieben Weltmeeren, sondern wird zu schönen und einzigartigen Taschen und Accessoires verarbeitet. Und das Besondere: In aufwändiger Handarbeit widmen sich weibliche Gefangene in einer Justizvollzugsanstalt in Baden-Württemberg den Taschen, um dir eine Freude zu bereiten und selbst eine Ausbildung zur Schneiderin in der JVA absolvieren zu können. Alle Reisetaschen sind einzigartig, nachhaltig und fair produziert.

patagonia recycelt, was das Zeug hält

Das Modeunternehmen patagonia weiß um die destabile Umweltsituation und sieht sich als wirtschaftliches Unternehmen in der Verantwortung, die Umwelt und das Tierwohl im Rahmen der Produktion zu schützen, humane Arbeitsbedingungen zu garantieren und die Lieferkette transparent zu gestalten. So stammen 72 % des Sortiments aus recycelten Materialien wie NetPlus® Recycling-Nylon, 100 % der Baumwolle aus biologischem Anbau, 83 % ist Fair Trade CertifiedTM-konfektioniert. Patagonia hat auf Grundlage dieser Verantwortungsübernahme viele Duffels und Reisetaschen im Gepäck… im Sortiment natürlich!

Duffle patagonia

Weekender? ELEPHBO antwortet mit Zementsäcken

Das Züricher Team ELEPHBO hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht mehr gebrauchte Zementsäcke aus Kambodscha zu recyceln, um einerseits mit einzigartigen Taschen der Vermüllung entgegenzuwirken und andererseits die Menschen in den Entwicklungsländern auf eben diese Umweltverschmutzung aufmerksam zu machen. Denn in Kambodscha landen unzählige leere Zementsäcke aus Kunststoff unbekümmert auf der Straße. Dabei konnte ELEPHBO schon mehr als 118.000 Zementsäcke recyceln und es werden stetig mehr.

Taschen, die das Menschen- und Tierwohl in den Vordergrund rücken

Nicht nur die Reiseliebhaber*innen profitieren von langlebigen und fair produzierten Weekendern und Reisetaschen. Einige Modeunternehmen unterstützen mit dem Kauf ihrer Taschen Tierschutzorganisationen oder gesellschaftliche Harmonie. So erfüllt eine Reisetasche auf allen Ebenen einen Sinn.

Bridge&Tunnel für mehr Gemeinwohl

Für die Hamburger Modemarke setzen sich sozial benachteiligte Menschen und Geflüchtete ins Zeug, um aus Alttextilien und Materialüberschüssen der Jeans-Industrie, neue Schmuckstücke zu kreieren. Aber nicht die Taschen stehen im Vordergrund, sondern die Menschen, die durch ihre sinnvolle Arbeit Fuß in Deutschland und in der Gesellschaft fassen können. Bridge&Tunnel stellt Taschen her, ja, aber vielmehr entwirft sie eine neue Gesellschaft, in die alle Menschen aufgenommen werden und sich wohl fühlen. Es kommt noch besser: Solltest du eine alte, zerrissene und einfach nicht mehr tragbare Jeans haben, könntest du dir sogar einen nur für dich spezialangefertigten Weekender aus deiner alten Jeans bei Bridge&Tunnel anfertigen lassen.

Miomojo: Mein Glücksbringer

Miomojo ist ein italienisches Modelabel mit Produktionssitz in Bergamo, das übersetzt in etwa „Mein Glücksbringer“ heißt, wobei „mio“ für das italienische Besitzwort „mein“ steht und „mojo“ aus dem Englischen entnommen wurde. Die Mission dieser italienischen Marke ist es, keinem Tier auch nur ein Haar zu krümmen. Alle Produkte sind PETA-approved VEGAN. Vielmehr spendet Miomojo 10 % jedes Nettogewinns der Produkte an Tierschutzorganisationen und ihre Projekte für mehr Tierwohl, darunter an VIER PFOTEN und Mercy for Animals. Die AAF Reisetasche ist Teil der Limited Edition Miomojo for Animal Asia Sabbia, mit dessen Verkauf die Tierschutzorganisation Animal Asia mit 20 % des Nettoverkaufspreises unterstützt wird. Die Reisetasche selbst besteht aus hochwertigem und umweltfreundlichen Polyestergewebe und ist nickelfrei. Deine neue Reisetasche ist nicht nur Glückbringer für Tiere in Not, sondern auch dein neues Lieblingsstück und Talisman zugleich.

Hanf kann man nicht nur essen

Hanf ist wohl eine der ökologischsten Nutzpflanzen der Welt, was die Menschen schon seit tausenden von Jahren wissen und auskosten. Elisabeth, Gründerin von ELZBAG, möchte „mit Hanf die Welt retten“ und entwirft einzigartige Heimtextilien, darunter auch den Weekender WKND in Naturfarben oder grün aus 100 % Hanf aus Rumänien und Applikationen aus Metall und Baumwolle made in Germany. Mehr über Textilien aus Hanf erfährst du in diesem Interview mit ELZBAG.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

eine Reisetasche, dir mir lange erhalten bleibt, die Gewissheit, dass nichts und niemand für diese Tasche ausgebeutet oder getötet wurde, die Freude an einer hochwertigen Qualität und zertifizierten Materialien, den Stolz, mit dem Kauf meiner Tasche nicht nur die Vision der Marke unterstützt zu haben, sondern mich darüber hinaus indirekt für Tierschutzorganisationen und Projekte für mehr Menschenwohl eingesetzt zu haben, die Vorfreude darauf, mit meiner Tasche ein echter Hingucker zu werden.

 

_________________________________

Vielleicht interessiert dich auch: „Hauptsache Reisen“ oder lieber „nachhaltig Reisen“? – Reisen in Corona-Zeiten

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen