Nachhaltige Valentinstagsgeschenke aus Feuerwehrschläuchen
News & Tipps

Nachhaltige Valentinstagsgeschenke aus Feuerwehrschläuchen

Rechtzeitig zum Fest der Liebe am 14. Febraur stellen die Feuerwear-Geschäftsführer Robert und Martin Klüsener ihren neuen Unikate vor.

Rechtzeitig zum Fest der Liebe am 14. Febraur stellen die Feuerwear-Geschäftsführer Robert und Martin Klüsener ihren neuen Unikate vor.

Mehr zu den Themen:   nachhaltiger valentinstag
02.02.2017 - Bild © Feuerwear

LifeVERDE: Am 14. Februar ist Valentinstag. Was ist Ihr Geschenktipp für alle Verliebten?

ROBERT & MARTIN KLÜSENER: Auf jeden Fall unser neuestes Mannschaftsmitglied Henry – das ist der brandneue Kulturbeutel – natürlich wie immer aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch. Henry ist ein super Begleiter für die nächsten gemeinsamen Reisen und Städtetrips. Er macht alles mit und passt gut auf Shampoo, Zahnbürsten und Kleinkram auf.

LifeVERDE: Was kaufen Ihre Kunden am liebsten zum Valentinstag?

ROBERT & MARTIN KLÜSENER: Da gibt es keine bestimmte Tendenz. Natürlich kommen da unsere Rucksäcke ganz gut an. Seit letztem Jahr haben wir Eric für die Männer und Elvis für die Frauen im Programm. Wie all unsere Produkte gibt es sie in den Schlauchfarben rot, weiß und schwarz – mit diversen Aufdrucken und Gebrauchsspuren aus vergangenen Einsätzen. Also hat man trotz Partnerlook ganz sicher Unikate auf dem Rücken.

LifeVERDE: Wie groß ist die Ausgabebereitschaft der Kunden zum Valentinstag?

ROBERT & MARTIN KLÜSENER: Also, den hohen Andrang, den es vor Weihnachten gibt, wird es wohl zu keiner anderen Zeit im Jahr geben. Wenn sich jemand bei den ganzen Unikaten nicht sicher ist, welches Modell es sein soll, kann er auch auf unsere Gutscheine zurückgreifen. So kann sich der Partner selbst etwas aussuchen oder man schaut einfach zusammen noch einmal ganz in Ruhe.

LifeVERDE: Der Valentinstag wird nicht nur positiv gesehen sondern auch als Kommerz wahrgenommen. Welche Meinung haben Sie zum Valentinstag?

ROBERT & MARTIN KLÜSENER: Wir machen uns da nicht so viel draus. Wenn man etwas Passendes für jemanden sieht oder etwas Individuelles verschenken möchte, muss das ja nicht zwingend an einem bestimmten Tag sein. Man kann bei uns das ganze Jahr über mit dem „Unikatsalarm“ informiert werden, wenn neue Produkte in den Shop kommen. Jede Tasche, jedes Portemonnaie und jeder Gürtel wird ja einzeln fotografiert. Also, wenn jemand auf der Suche nach bestimmten Initialen oder einer Zahl ist – macht diese Nachrichten-Funktion die Suche schon etwas einfacher.

LifeVERDE: Haben Sie eine Idee, wie man den Valentinstag auch nutzen könnte, um auf das Thema Nachhaltigkeit hinzuweisen, so, dass die Menschen sich mehr Gedanken über Ihren Konsum machen?

ROBERT & MARTIN KLÜSENER: Nein, dafür würden wir auch nicht speziell diesen Tag heranziehen. Wir hoffen, dass sich alle etwas übergreifender dazu informieren. Was Feuerwear angeht, informieren wir unter der Rubrik „Über uns“ auf der Webseite, wie unsere Idee ins Leben gerufen wurde, was dahinter steckt und wie wir vorgehen. Das Thema Nachhaltigkeit ist von Beginn an zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

LifeVERDE: Der Frühling naht. Wie sieht Ihr Produktangebot für den Frühling aus?

ROBERT & MARTIN KLÜSENER: Da haben wir tatsächlich ein paar schöne Neuigkeiten im Gepäck. Henry wird nicht allein in der Kategorie der Beutel bleiben. Es folgt noch ein schmalerer Sortierbeutel namens Louis für diverse Einsätze im Alltag sowie ein Federmäppchen namens Paul, auf das unsere Fans schon lange warten. Wir stehen eng im Dialog mit unseren Kunden und freuen uns, dass wir 2017 mit den neuen Beuteln wieder einen Schritt weiter kommen und Wünsche erfüllen – gerne auch zum Valentinstag.

Vielen Dank

 



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen