News & Tipps

Nachhaltige Möbelhäuser – Möbel für´s Leben  

Du möchtest deine Inneneinrichtung natürlich gestalten? Wir stellen dir 4 nachhaltige Möbelhäuser vor, die ökologische Möbel herstellen.

Nachhaltige Möbelhäuser
Designelement

Du möchtest deine Inneneinrichtung natürlich gestalten? Wir stellen dir 4 nachhaltige Möbelhäuser vor, die ökologische Möbel herstellen.

Mehr zu den Themen:   möbelhaus nachhaltig
12.03.2020 - Bild: Symbolbild (Unsplash). Ein Beitrag von Deborah Iber

Wenn neue Möbel hermüssen, steht meist der Gang zu großen Möbelhäusern an, die Betten, Tische, Schränke und weitere Komponenten in günstiger Variante anbieten. Die Möbelstücke können billig ergattert werden und passen mit dem schlicht-modernen Stil in jede Wohnung. Vor lauter Auswahl und niedrigen Preisen wird leider oft vergessen, dass Billig-Möbelhäuser alles andere als nachhaltig und umweltfreundlich sind.

Wer sein Leben konsequent umweltfreundlich und nachhaltig gestalten möchte, sollte auch in Sachen Einrichtung auf ökologische Materialien und Langlebigkeit achten und bei ausgewählten Öko-Möbelhäusern einkaufen gehen. Einige davon möchten wir dir in diesem Beitrag vorstellen.

Warum Billig-Möbelhäuser schlecht für die Umwelt sind

Auf niedrige Preise wird beim Thema Einrichtung leider oft mehr Wert gelegt, als auf hochwertige Qualität und Haltbarkeit. Den Preis, den wir sparen, zahlt dafür die Umwelt:

Müll entsteht: Die Billig-Möbel bestehen meist aus Sperrholz oder Spanplatten von geringer Qualität. So sind sie nach einem Abbau oftmals nicht mehr zu gebrauchen, landen nach einmaliger Nutzung schon auf dem Müll und können nicht weitergenutzt werden.

Ressourcen werden verschwendet: Die Kurzlebigkeit der Möbelstücke bedingt einen hohen Materialien-Verbrauch und verschwendet Ressourcen.

Schadstoffe: Außerdem werden die Möbel oft mit chemischen Lacken bearbeitet und enthalten oder sind vollständig aus Plastik. Beides kann gesundheitsschädliche Stoffe enthalten, was nicht gerade zu einem gesunden Raumklima führt.

Waldrodung: Oft wird das Holz der billigen Möbelstücke aus illegaler Waldrohdung gewonnen. Die Abholzung vernichtet große Teile der Wälder und hinterlässt leere Flächen. Durch die illegale Holzbeschaffung werden Kosten umgangen und das verarbeitete Holz zu Niedrigpreisen angeboten.
 

Lieber in nachhaltigen Möbelhäusern einkaufen

Auch wenn eher auf den Preis geschaut wird, wächst mit dem allgemeinen Gesundheits- und Umweltbewusstsein auch das Nachhaltigkeits-Bewusstsein in Sachen Einrichtung und die Nachfrage nach ökologisch produzierten Möbeln steigt. Das macht nachhaltige Möbel aus:

Umweltfreundlich und Fair: Sie bestehen aus natürlichen Rohstoffen, die aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen und verantwortungsvoll mit Rücksicht auf Mensch und Umwelt gewonnen werden.

Nachhaltig und Langlebig: Die ökologischen Materialien werden umweltschonend zu hochwertigen, stabilen Möbelstücken verarbeitet, die ein Leben lang und darüber hinaus halten.

Die qualitativen Möbelstücke bestehen meist aus Massivholz, das sehr robust und langlebig ist. Beim nachhaltigen Einrichtungs-Einkauf sollte darauf geachtet werden, dass das Material der Möbel mit einem Siegel versehen ist und bestenfalls in Deutschland verarbeitet wurde. Eines davon ist zum Beispiel das Naturland-Holz-Siegel, das eine nachhaltige und ökologische Waldbewirtschaftung zertifiziert.
 

Diese nachhaltigen Möbelhäuser schenken Vertrauen

Damit du dir einen Überblick verschaffen kannst, möchten wir dir vier Möbelhäuser vorstellen, die hochwertige Möbelstücke aus nachhaltiger Herstellung anbieten.
 

Annex

Die Natur ins Haus holen kannst du dir mit den hochwertigen, im zeitlosen Design gehaltenen Möbelstücken von Annex. Der nachhaltige Möbelhersteller fertigt umweltfreundliche Küchen, Küchenwagen und Esstische aus langlebigem Massivholz. Das wertvolle Material stammt aus deutschen Wäldern, die nachhaltig beforstet werden – die abgeschlagene Holzmenge darf den natürlichen Zuwachs an Holz nicht überschreiten. In der heimischen Produktionsstätte in Ostwestfalen wird das Holz durch handwerkliche Fertigung zu einzigartigen Küchenmöbeln verarbeitet. Für Schutz und Glanz sorgt lösungsmittelfreies Leinöl. Die fertigen Möbelstücke stechen voller Natürlichkeit, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit.

Annex verkauft seine wertvollen Küchenstücke nicht über Zwischenhändler, sondern nur direkt. Dadurch sind die umweltfreundlichen Möbel preiswert zu bekommen.
 

Grüne Erde

Mit den Produkten von Grüne Erde soll ein naturfreundliches Leben ermöglicht werden. Eine nachhaltige Wirtschaftsweise im Einklang mit Natur und Mensch bilden die Unternehmensbasis. Neben Heimtextilien und Mode fertigt das umweltbewusste Unternehmen auch Möbel. Diese werden aus nachwachsenden, natürlichen Materialien hergestellt: Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern in Mitteleuropa, Leinen, Kokosfasern und Naturfasern für Möbelstoffe kommen zum Einsatz. Die metallfreien Holzmöbel zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus und werden zum Großteil handwerklich in der eigenen Tischlerei in Kärnten gefertigt. Veredelt werden die guten Stücke mit unbedenklichen Naturölen.
 

4betterdays

Mit umweltfreundlichen Produkten möchte 4betterdays für eine bessere Welt sorgen. Das Sortiment besteht unter anderem aus Haushaltsprodukte, Gartenzubehör Möbelstücken. Die Möbel bestehen aus regionalen und nachwachsenden Ressourcen und werden in Handwerksbetrieben hergestellt. Durch die hochwertige Qualität sollen die Möbel mehreren Generationen erhalten bleiben und nicht auf dem Müll landen. Die beiden Siegel „Handmade in the Apls“ und „Manufactured in Europe“ bestätigen nachhaltige und faire Herstellung und Beschaffenheit der Produkte.
 

ekomia

Der Möbelhersteller ekomia legt Wert auf eine transparente und ökologisch gestaltete Lieferkette. Bei ekomia findest du Betten, Regale und Tische aus zertifiziertem Massivholz, das aus nachhaltig zertifizierter Forstwirtschaft innerhalb der EU stammt. Bearbeitet werden die Möbel mit biologischen Farben und Ölen, die keine schädlichen Stoffe enthalten und so keines gleichen in Umwelt und Wohnung verteilen. Durch direkten Vertrieb, die Nutzung von erneuerbaren Energien und die Co2-Kompensation durch Aufforstungsprojekte versucht ekomia so klimafreundlich wie möglich zu wirtschaften. Für dieses Jahr hat sich ekomia vorgenommen, vollständig recyclingfähige Möbelstücke zu entwickeln.  
 

Nachhaltig und umweltfreundlich Wohnen

Wenn du das nächste Mal auf Möbelsuche bist, dann schau unbedingt bei diesen Anbietern vorbei und lass dein Traum von einem umweltfreundlichen und langlebigen Möbelstück wahrwerden. Hochwertige und nachhaltig hergestellte Möbel werden dich ein Leben lang begleiten und für ein gesundes und natürliches Wohngefühl sorgen.

Das könnte dich auch interessieren: Naturmöbel liegen im Trend



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen