News & Tipps

Nachhaltige Handyhüllen aus Holz, Stein und Pflanzenmaterial – Nachgefragt bei Woodcessories

INTERVIEW | Woodcessories bieten nachhaltige Alternativen zu Technikzubehör aus Plastik an. Lies hier, wie es dazu gekommen ist und für welche Handymarken sie passende Hüllen haben.

INTERVIEW | Woodcessories bieten nachhaltige Alternativen zu Technikzubehör aus Plastik an. Lies hier, wie es dazu gekommen ist und für welche Handymarken sie passende Hüllen haben.

27.06.2022 | Ein Interview geführt von Johanna Metz | Bild: Woodcessories

Handyhüllen bestehen meist aus Plastik und sind somit nicht als besonders nachhaltig zu verstehen. Dennoch wollen wir alle Schutz für unsere Smartphones. Eine gute Handyhülle soll aber vor allem auch gut aussehen und sich von der Masse abheben.

Woodcessories bieten neben verschiedenen nachhaltigen Handyhüllen auch Zubehör für AirPods und Laptops sowie Wireless Ladegeräte und Schreibtischzubehör an. Im Interview erzählt uns Sebastian Zawadiak, einer der Gründer von Woodcessories, wie sie in allen Bereichen auf Nachhaltigkeit achten und wie das sauberste Smartphone Case der Welt funktioniert.

 

LifeVERDE: Lieber Sebastian, stell dich und Woodcessories gerne kurz vor.

Sebastian Zawadiak: Mein Name ist Sebastian Zawadiak und ich bin gemeinsam mit Sebastian Hofmann Gründer von Woodcessories. Seit 2013 verkaufen wir nachhaltiges Smartphone- und Tech-Zubehör und sind mittlerweile von ganz klein auf ein Team von über 20 Mitarbeiter*innen gewachsen. Unsere Mission ist es, umweltfreundliche Alternativen zu herkömmlichen Handyhüllen & Zubehör aus Plastik anzubieten und so unseren Beitrag für eine plastikfreie Zukunft zu leisten. Unser Sortiment umfasst neben Cases aus Holz, Stein und Pflanzenmaterial auch Zubehör für AirPods, Laptops, Wireless Ladegeräte sowie eine brandneue Kollektion aus Schreibtischzubehör.

Ihr seid ein grünes Start-Up. Erzähl gerne, was euch zur Gründung von Woodcessories motiviert hat.

Sebastian und ich kennen uns bereits seit dem Studium und hatten damals schon den Plan, uns gemeinsam selbstständig zu machen, aber uns fehlte noch die richtige Inspiration. Auf einer Reise durch die beeindruckenden Wälder Amerikas haben wir praktisch unsere Liebe zur Natur neu entdeckt und haben diese in eine Unternehmensidee umgesetzt. Wir wollten gerne außergewöhnliche Produkte kreieren, die einzigartiges Naturmaterial mit dem minimalistischen Apple Design vereinen. So wollen wir zeigen, dass nachhaltiges Smartphone Zubehör nicht nur eine zukunftsfähige Alternative für Plastikprodukte ist, sondern auch absolut keine Abstriche in puncto Qualität und Design macht.

die beiden Gründer mit verschiedenen Handyhüllen in den Händen
Sebastian Zawadiak und Sebastian Hofmann sind die Gründer von Woodcessories (Bild: Woodcessories).

Woraus bestehen eure Produkte? Achtet ihr bei allen Materialien auf Nachhaltigkeit?

Auf jeden Fall! Alle von uns verwendeten Materialien werden immer zuerst auf Nachhaltigkeit der Beschaffung und Produktion überprüft. Alle Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten folgen unseren ökologischen und ethischen Standards und wir überprüfen regelmäßig die Produktionsbedingungen.

Unsere Produkte bestehen aus Holz, Stein und einem hauseigenen Bio-Material aus Weizenresten und Pflanzenstärke.

Wir nutzen echtes Premium Holz für unsere Smartphonehülle, Ladegeräte, Monitorständer und vieles mehr. Dabei beziehen wir ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft, um bei der Produktion unserer Holzprodukte weiterhin die Wälder zu schützen. Wir haben uns außerdem für Steinhüllen aus Schiefer- und Quarzitgestein entschieden, da der Abbau des Naturmaterials nicht der Umwelt schadet und einfach ein tolles zeitloses Design bietet.

Auf unsere Hüllen aus pflanzlichem Biomaterial sind wir besonders stolz. Wir verwenden landwirtschaftliche Reststoffe wie Weizen und Stroh, die sonst oft verbrannt werden und verarbeiten diese mit einem biologischen Kunststoff aus Pflanzenstärke (PLA) zu einem robusten Bio Case, das dein Smartphone zuverlässig schützt und dabei biologisch abbaubar ist. Unsere Bio-Produkte sind nach Europäischem Standard EN 13432 für Kompostierbarkeit zertifiziert und können von unseren Kund*innen zum Recycling an uns zurückgeschickt werden, damit wir diese für die nächste Produktion wiederverwenden können.

Handys haben meist unterschiedliche Formen, sodass man Hüllen kaufen muss, die für genau dieses Modell zugeschnitten sind. Für welche Handymarken bietet ihr Hüllen an?

Mit unserem Sortiment an Handyzubehör fokussieren wir uns stark auf die Marke Apple. Wir bieten daher unsere Handyhüllen für alle gängigen iPhone Modelle und sind beim neuesten iPhone Launch auch immer sofort mit dabei. Einige unserer Cases sind aber auch für die beliebtesten Modelle der Marken Samsung und Huawei erhältlich. Wir hoffen aber mit unseren neuen Produkten wie der Desk Collection in Zukunft ein breiteres Publikum ansprechen zu können.

Ihr bietet eine Handyhülle an, die ihr als das sauberste Smartphone Case der Welt bezeichnet. Was ist so besonders an dieser Hülle und wie funktioniert sie?

Alle unsere Bio Cases sind mit einem besonderen antimikrobiellen Zusatzstoff versetzt, der 99,5 % der Bakterien innerhalb von 2 Stunden abtötet und innerhalb von 24 Stunden sogar 99,9 %. Diese innovative Silber-Ionen Formel ist schadstofffrei und tötet Bakterien und Keime wie MRSA, E-Coli oder Ehec zuverlässig ab. Dein Hülle bleibt so immer sauber und reinigt sich quasi permanent selbst.

In eurem Onlineshop gibt es auch kabellose Ladegeräte und andere elektronische Produkte. Was macht diese nachhaltiger als herkömmliche?

Bei elektronischen Geräten bleibt eine Verwendung von Materialien wie Metall leider nicht aus. Daher achten wir darauf, für die Herstellung unserer Wireless Charger ausschließlich recyceltes Aluminium zu verwenden. Darüber hinaus verwenden wir ebenfalls hochwertiges Echtholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und weichen Leinenstoff aus regional angebautem Hanf.

weißer Schreibtisch mit Computer, Handy und AirPods
Neben Handyhüllen bieten Woodcessories unter anderem auch Zubehör für Airpods und Schreibtischzubehör an (Bild: Woodcessories).

Ihr pflanzt für jede Bestellung einen Baum. Wie läuft das ab und wo werden die Bäume gepflanzt?

Schon seit vielen Jahren arbeiten wir in Kooperation mit der Organisation Trees for the Future, die sich für Neubewaldung in Dürregebieten vor allem in den Entwicklungsländern Afrikas, Lateinamerikas und Südasiens einsetzt. Mit dem Pflanzen eines Baumes für jede Bestellung tragen wir nicht nur zum Schutz des Regenwaldes bei, sondern unterstützen auch den Artenschutz und wirtschaftliche Absicherung der Familien vor Ort.

Seit letztem Jahr sind wir außerdem klimaneutral und gleichen unsere Emissionen mit der Unterstützung von regionalen Klimaschutzprojekten hier in Deutschland aus.

Was wünschst du dir für die Zukunft von Woodcessories?

Ich wünsche mir vor allem, dass wir und unsere Woodcessories Community weiterhin wachsen und noch mehr Menschen mit unseren nachhaltigen Technik-Accessories inspirieren. Jede nachhaltige Handyhülle ist eine Plastikhülle weniger und ein Schritt mehr in Richtung plastikfreier Zukunft. Außerdem steht unsere Expansion in die USA kurz bevor und wir sind gespannt auf die Challenges, die dieser Markt für uns zu bieten hat. Wir wollen in Zukunft auch unsere Produktrange noch mehr erweitern, um Woodcessories Produkte nicht nur für Smartphones anzubieten, sondern auch überall dort, wo Technik, Design und Nachhaltigkeit aufeinander treffen. Wir hoffen, so viele verschiedene Alltagsbereiche wie möglich noch nachhaltiger zu gestalten!

 

Vielen Dank für das Interview, Sebastian!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an Woodcessories stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare  wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

 

_________________________

 

Das könnte dich auch interessieren: 

Faire Handys statt "Blut-Handys"

Nachhaltige Schreibtische, ökologisch und fair!

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE




Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen