Mitgestalten bei der #MitgestalterChallenge von Good Profits
News & Tipps

Mitgestalten bei der #Mitgestalter-Challenge von Good Profits

Promotion | Wer sein Geld bei Good Profits anlegt, bekommt eine feste Verzinsung und unterstützt gleichzeitig sozial sowie nachhaltig agierende Unternehmen und ihre Projekte. Während der Mitgestalter-Challenge gibt es zusätzliche Prämien.

Promotion | Wer sein Geld bei Good Profits anlegt, bekommt eine feste Verzinsung und unterstützt gleichzeitig sozial sowie nachhaltig agierende Unternehmen und ihre Projekte. Während der Mitgestalter-Challenge gibt es zusätzliche Prämien.

06.12.2017

Wer mit seinem Geld Gutes bewirken möchte, der ist bei Good Profits GmbH genau richtig, denn Good Profits unterstützt seit 2015 soziale und nachhaltige Unternehmer und Unternehmen.

Für die Anleger – oder Anlieger, wie sie hier heißen, denn sie haben, „wie die Gründer auch, alle das Anliegen, mit clever eingesetztem Kapital die Welt nachhaltig positiv zu verändern.“ 

Wie funktioniert das Geldanlegen bei Good Profits?

Good Profits hat eine Anlageform kreiert, die so ist, wie wir sie uns als Anleger wünschen. Die Verzinsung beträgt dabei 6% im Jahr – immer, nicht mehr, nicht weniger. Nach Ablauf der Anlegezeit wird das Geld wie gewohnt ausgezahlt. Es gibt keine Gebühren und keine Ausgabeaufschläge. Die Mindestlaufzeit beträgt zwei Jahre bei einer Kündigungszeit von sechs Monaten. Wenn man nicht kündigt, verlängert sich die Laufzeit jeweils um ein Jahr. Die Mindestanlegesumme beträgt 5.000 Euro.

Welche Unternehmen und Projekte werden von Good Profits gefördert?

Good Profits investiert in verschiedene Unternehmen, diese verbindet alle ihr soziales und/oder nachhaltiges Engagement – vom Social StartUp hin zum nachhaltig agierenden Großunternehmen. Unternehmen also, die zu Gunsten der Gesellschaft arbeiten und nicht auf Kosten anderer – sei es durch den Geschäftsgegenstand oder durch eine besondere Unternehmenskultur mit sozialem Engagement und guten Arbeitsbedingungen für alle.

Die bislang größte Investition von Good Profits wurde bei Africa GreenTec getätigt. Dieses Social Business bringt die Energiewende nach Afrika und hat sich auf die Produktion und den Betrieb des ersten ökoeffizienten, nachhaltigen und sozialen Schwarmkraftwerkes in Ländern wie Mali oder dem Niger spezialisiert.

Für die wirtschaftliche Bewertung ihrer Investitionen hat Good Profits den „Profit Search“ entwickelt. Der Fokus liegt hierbei auf laufenden Einnahmen, um die Risiken – auch für die Anlieger - zu verringern. Dann gibt es noch den „Good Search“. Damit werden potentielle Investments nach sechs Kategorien bewertet: nach Geschäftsgegenstand, Unternehmenskultur, Transparenz, Umgang mit Mitarbeitern, Umwelt und soziales Engagement. 

Mitgestalter werden mit 3 fertig geschnürten, limitierten Angeboten 

Wer nun während der Mitgestalter-Challenge investiert und sich mit 5.000 Euro beteiligt erhält zusätzlich zu den sechs Prozent Zinsen Bonuspunkte bei grünkauf.eu, eine kleine Geschenkbox von paloneo und eine Einladung zum großen Abschluss-Event. Good Profits spendet dafür 3 Prozent an WolfsKids. Bei WolfsKids handelt es sich um ein neues Kindergarten-Projekt in Thüringen. Und auch bei Africa GreenTec möchte Good Profits das Investment ausbauen.

Wer mehr Geld anlegen möchte, 20.000 Euro sind beispielsweise auch möglich, der erhält ebenfalls – über die 6 Prozent Zinsen hinaus – unter anderem die Geschenkbox von paloneo, Bonuspunkte bei grünkauf.eu, eine Einladung zum Abschluss-Event, das Buch „Dein Wille geschehe – Führung für Unternehmer“ von Stefan Merath, ein Vetriebs-Coaching-Gutschein von Miriam J. Hohenfeldt, ein Wochenende in Thüringen zur Eröffnung des WolfsKids-Kindergartens und vieles mehr. Auch hier spendet Good Profits wieder an die WolfsKids.

Das Highlight-Benefit für die Anlieger dürfte die Reise nach Afrika sein. Bis zu vier Anleger können im Rahmen der Kampagne je 100.000 € anlegen und dürfen dann Africa GreenTec beim Aufbau eines Solartainers nach Afrika begleiten. Dabei erleben die Investoren hautnah, wie ihr Geld dort, wo es am dringendsten gebraucht wird, für die Gesellschaft arbeitet. 

Die Benefits stammen teils von engagierten Partnern, wie Unternehmercoach Stefan Merath und dem individualpsychologischen Berater Rudolf Meindl.

Ziel der Kampagne:

Am 17. November hat die Kampagne offiziell gestartet. Ziel der Mitgestalter-Challenge ist es, bis zum 31. März 2018 eine Million Euro einzusammeln, um in besonders soziale und ökologische Unternehmen gewinnbringend zu investieren. Das junge Unternehmen möchte mit dieser Aktion außerdem auf sich aufmerksam machen und seine Botschaft „Gutes tun UND Geld verdienen“ verbreiten.



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen