Leinen & Halsbänder für Hunde aus nachhaltigen Materialien
News & Tipps

Leinen & Halsbänder für Hunde aus nachhaltigen Materialien

Halsbänder und Leinen für Hunde werden meist ohne jegliche Rücksicht auf die Umwelt produziert. Doch das geht auch anders! Hier sind fünf Unternehmen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Halsbänder und Leinen herzustellen, die auf nachhaltigen Materialien basieren.

Nachhaltige Halsbänder & Leinen
Designelement

Halsbänder und Leinen für Hunde werden meist ohne jegliche Rücksicht auf die Umwelt produziert. Doch das geht auch anders! Hier sind fünf Unternehmen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Halsbänder und Leinen herzustellen, die auf nachhaltigen Materialien basieren.

28.10.2019 I Ein Beitrag von Annalena Bruse-Smith I Bild: pixabay

Das Stichwort Nachhaltigkeit taucht immer öfter auf, wenn es um unseren Lebensstil, den wöchentlichen Einkauf oder auch Mode geht. Wir achten z.B. darauf, aus welchen Materialien ein Produkt hergestellt wird und unter welchen Bedingungen dafür gearbeitet wurde. Eine ganz bestimmte Frage brennt heute mehr denn je: Welchen Preis musste die Umwelt für meine Konsumgüter zahlen?

Halsbänder und Leinen für Hunde werden meist aus Leder oder synthetischen Fasern hergestellt. Leder ist wegen seiner Vielseitigkeit und einfachen Verarbeitung ein beliebtes Material, doch steckt dahinter oft eine Geschichte geprägt von Tierleid, schlechten Arbeitsbedingungen und Umweltverschmutzung durch die Behandlung und Färbung des Leders. Doch das geht auch anders!

Wir haben fünf Unternehmen unter die Lupe genommen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Halsbänder und Leinen für unsere vierbeinigen Freunde herzustellen, die auf nachhaltigen Materialien basieren.

myluni

Auf der Suche nach dem perfekten Halsband für die eigene Hündin Luna, begann Michelle Ruch sich an der Herstellung eigene Halsbänder zu versuchen. Schnell waren auch andere von den Produkten begeistert und das Label myluni gegründet. Besonders umweltfreundlich ist die Hanf-Kollektion von myluni, denn die ist nicht nur stylisch, sondern wegen der weichen und robuste Naturfaser des Hanf auch extrem widerstandsfähig. Hanf hat übrigens auch eine natürliche Resistenz gegen UV-Licht, Schimmel und Salzwasser. Die Halsbänder und Leinen sind sehr leicht, aber trotzdem reißfest. Das Material ist sehr fellschonend, hautfreundlich und bequem, da es sich an den Hundehals bei jeder Bewegung optimal anpasst.

Die Halsbänder werden aus dem Naturmaterial Hanf hergestellt und mit einem Designerstoff verziert. Sie sind verstellbar und werden mit Schiebern und Ringen aus hochwertigem, rostfreien Edelstahl ausgestattet und mit einem Verschluss deiner Wahl versehen. Die Materialien sind hautfreundlich und bequem für alle Hunde, da sich das Halsband dem Hundehals bei jeder Bewegung optimal anpasst. Hergestellt werden die Halsbänder und Leinen von myluni übrigens durch 100% Handarbeit in Deutschland.

ecodog®

“Halsbänder und Leinen sollten nicht nur stylisch, funktionell und robust sein. Sie sollten aus pflanzlich gegerbten Leder und wie meine Lattemilch, mein Frühstücksei, meine Lieblingsmütze und Olgas Dosenfutter eben auch von glücklichen Tieren aus der Heimat stammen”- Nicole Kraft

Genau diese Ansprüche sind es, die Nicole Kraft dazu bewegten, sich selbst ans Handwerk zu machen und eigene Halsbänder und Leinen aus nachhaltigem Leder herzustellen. Für den regionalen Bezug und eine artgerechte Tierhaltung, wird das Leder vom Bauern des Vertrauens aus der Region bezogen. Dort leben die Tiere ein sorgenfreies Leben im Freien. Um den ihnen den Stress des Transports zu ersparen, werden die Tiere direkt vor Ort, in der gewohnten Umgebung auf der Weide geschlachtet.

Im Prozess der Gerbung kommt es meist zur Anwendung verschiedenster Chemikalien, jedoch nicht bei ecodog® . Für die Gerbung werden hier Olivenblätter verwendet, die als nachwachsendes “Abfallprodukt” der Olivenbäume besonders nachhaltig sind. Das Ergebnis ist ein butterweiches, naturbelassenes, biologisch abbaubares Leder, welches Umwelt und Gesundheit schont. 

Die Halsbänder und Leinen gibt es in verschiedenen Naturtönen mit farblich abgestimmten Details. So findest auch du ganz bestimmt das passende stylische Halsband oder eine neue Leine für deinen vierbeinigen Freund bei ecodog®.

Pawsome

Die Wiener Manufaktur Pawsome stellt individuelles Hundezubehör aus ausrangierten Kletterseilen und anderen nachhaltigen Materialien her. Die Kletterseile, die für die Halsbänder und Leinen verarbeitet werden, sind alle mit dem BlueSign-Umweltzeichen zertifiziert. “Das verwendete Kletterseil hat eine angenehme Oberfläche, ist pflegeleicht und zudem kaum schmutzanfällig. Daher bleibt es lange Zeit schön.” Nachhaltigkeit bezieht sich bei Pawsome nicht nur auf die Schonung von Ressourcen und der Umwelt, sondern auch auf die Langlebigkeit der Produkte, damit Hund und Herrchen oder Frauchen auch lange etwas davon haben.

UDog

Ein Halsband aus Ananasblattfasern? Richtig gelesen! Bei UDog gibt es Halsbänder und Leinen aus den verschiedensten Materialien und unter anderem auch aus Piñatex. Zwar noch selten, aber immer häufiger wird Piñatex als Alternative für Leder verarbeitet. Als Nebenprodukt der Landwirtschaft werden hierfür keine zusätzlichen Flächen, Wasser oder Pestizide benötigt. Mit dem Kauf eines Produktes unterstützt UDog übrigens Ananasbauern auf den Philippinen für gesunde und faire Arbeitsplätze.

Schröders Hund

Das Label Schröders Hund stellt Halsbänder und Leinen aus hochwertigem Leder her. Das Leder stammt aus der Ledermanufaktur Ludwig Schröder, eine der renommiertesten in Deutschland. “Die Halsbänder und Leinen werden in der eigenen norddeutschen Manufaktur mit größter Sorgfalt und Liebe zum Detail handgenäht. Das lässt sich sehen und fühlen.”. 

Unser Fazit:

Von unserer Recherche haben wir vor allem gelernt, dass es so einige Alternativen für die herkömmlichen Materialien von Halsbänder und Leinen für Hunde gibt und auch, dass die Verarbeitung von Leder nicht immer gleich umweltschädlich ist. Denn ecodog® hat uns gezeigt, wie Leder zum nachhaltigen Material wird und nochmals verdeutlicht, wie wichtig es ist, dass wir eben nicht nur beim Einkauf für uns selbst auf umweltschonende Aspekte eingehen. Besonders beliebt als Alternative für Leder, sind Materialien aus Hanf, wie myluni mit seinen stylischen Accessoires für unsere Vierbeiner zeigt. Der aus Ananasblattfasern gefertigte Lederersatz Piñatex und auch recycelte Materialien, wie etwa alte Kletterseile sind im Kommen und unterstützen auch in dieser Branche langsam eine Bewegung für mehr Bewusstsein.

 

Auch interessant: Nachhaltiges Hundefutter - umweltschonende & ausgewogene Ernährung fürs Haustier
 

DU möchtest zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren kostenlosen LifeVERDE-Newsletter & JOBVERDE-Newsletter.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen