News & Tipps

Japanische Grüntee-Produkte von der KEIKO Biofarm

KEIKO bietet ein breites Sortiment an japanischen Grüntees in hervorragender Bio-Qualität. Darüber hinaus gibt es natürliche und vegane Körperpflegeprodukte mit Grüntee sowie „Green Chocolate“ aus hochwertigem Matcha.

KEIKO bietet ein breites Sortiment an japanischen Grüntees in hervorragender Bio-Qualität. Darüber hinaus gibt es natürliche und vegane Körperpflegeprodukte mit Grüntee sowie „Green Chocolate“ aus hochwertigem Matcha.

Mehr zu den Themen:   tee
08.08.2019 - Bilder © KEIKO

Wofür steht die Marke KEIKO und welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in der Unternehmensphilosophie?

Nachhaltigkeit spielt bei KEIKO eine sehr große Rolle. Als Markus Hastenpflug vor über 27 Jahren auf einer Messe eine Schale Tee bei unseren heutigen Partnern in Japan kosten durfte, war klar, dass er dieses Produkt nach Deutschland holen musste. Als leidenschaftlicher Tee-Trinker hatte er alles was er auf dem deutschen Markt an grünem Tee in die Hände bekam bereits getestet, aber diese Aromen, diese Wirkung und diese Farbe waren neu.

Kein Wunder, Grüntee war zu dem Zeitpunkt in Deutschland noch nahezu unbekannt und auf die Frage nach Tee aus Bio-Anbau wurde man in Japan verspottet.  Doch es war von Anfang an klar – entweder Bio oder gar nicht und wir haben riesiges Glück mit Familie Shimodozono aufgeschlossene Partner gefunden zu haben, die sich bereits selbst mit dem Thema beschäftigten und die diese Herausforderung mit Freuden annahmen. Aus der gemeinsamen Überzeugung entstand beste grüne Bio-Qualität und eine starke Partnerschaft.

KEIKO steht für diese Qualität, für eine frische und aromatische Teevielfalt aus eigenem Teegarten und ein breites Fachwissen durch langjährige Erfahrung, welches wir gern in Schulungen und Tastings oder über unsere website www.keiko.de vermitteln.

Die KEIKO Tees stammen heute überwiegend von der eigenen KEIKO Biofarm in Kagoshima im Süden Japans. Diese war 1992 die erste in Japan, die auf ökologischen Anbau nach den EG Biorichtlinien umgestellt wurde. Alle Tees werden somit ohne Gentechnik oder Pestizide unter fairen und ökologischen Bedingungen hergestellt. Zudem bemühen wir uns kontinuierlich, Prozesse und Strukturen effizient umzusetzen, um nachhaltig und umweltschonend zu wirtschaften und setzen dabei auf Ökostrom und unsere Photovoltaikanlage.

Welchen besonderen Grüntee bietet KEIKO und was zeichnet ihn aus?

Wir bieten ein sehr breites Sortiment an japanischen Grüntees von der eigenen KEIKO Biofarm. Dazu gehören unter anderem Kabusecha (beschatteter Sencha), Shincha, Genmaicha und andere Blattspezialitäten sowie frisch vermahlener Matcha aus Tencha, zuckerfreie Matcha-Mischungen für Matcha Latte, Matcha-Süßigkeiten, Grünteekännchen und Matcha Zubehör.

Unsere Spezialität war von Beginn an Kabusecha – der Tee der Markus Hastenpflug seinerzeit so verzaubert hatte, dass er beschloss diesen in Deutschland auf den Markt zu bringen. Diese Tees werden vor der Ernte zur Qualitätssteigerung mit Netzen beschattet und mit einem Spezialverfahren gedämpft. Durch diese Anbau- und Verarbeitungsweise wird der Tee nicht nur besonders Wirkstoffreich, sondern gewinnt auch an Aroma und Geschmack und ist dadurch auch besonders ergiebig – Bis zu 5 Aufgüsse sind bei den top-Qualitäten möglich und die tiefgrüne Tassenfarbe sorgt noch heute auf Messen und bei Verkostungen regelmäßig für erstaunte Blicke.

Bei der Matcha-Erzeugung haben wir die Frischvermahlung auf Granitmühlsteinen hier in Deutschland eingeführt und aufgebaut. Alle Tees werden unter Schutzatmosphäre verpackt, um die unglaubliche Frische dieser Tees zu gewährleisten.

Zudem bieten wir verschiedene Sorten Shincha an. Shincha, oder der „neue Tee“, ist der erste Tee der neuen Jahresernte. Darunter ist in diesem Jahr auch wieder Aracha-Rohtee, eine Rarität, die sogar in Japan nur schwer zu bekommen ist.

Welche positive Wirkung hat Matcha Tee generell und bei welchen Beschwerden kann er auch heilend eingesetzt werden?

Matcha ist fein vermahlener japanischer Grüntee, der mit heißem Wasser zu einem wunderbar energetisierenden Getränk aufgeschäumt wird. Er belebt und sorgt durch den hohen Gehalt der seltenen Aminosäure Theanin für Entspannung, Wohlbefinden und gute Laune. Matcha wird aus beschattetem Tee gewonnen, dazu werden die Teepflanzen mit Netzen bedeckt, die das Licht nur zu etwa 10 % durchlassen. So bilden die Pflanzen viel Chlorophyll, Theanin und Koffein, aber wenig Bitterstoffe, was den Tee sehr bekömmlich macht.

Während beim Aufguss von Teeblättern nur die wasserlöslichen Inhaltsstoffe in die Teetasse gelangen, werden beim Genuss von Matcha auch die fettlöslichen Vitamine und Wirkstoffe zu 100% verfügbar. Die gesamten Stoffwechselprozesse im Körper können so angeregt und unterstützt werden. Matcha Tee macht auf gesunde Weise wach, leistungs- und konzentrationsfähig und übt eine wohltuende Wirkung auf das gesamte Wohlbefinden aus.

Neben traditionellem Matcha bieten wir auch Kabusechapulver und Benifuukipulver an, dieser Tee hat einen besonders hohen Anteil an z.B antiallergisch wirkenden Catechinen und die Japaner trinken ihn zum Beispiel zur Vorbeugung und Linderung von Heuschnupfen.

Der hohe Catechingehalt im Grüntee ist es auch, der ihm den Ruf eingebracht hat, auch bei Krankheiten wie Krebs helfen zu können.

Einige Studien zeigen übrigens, dass Catechine in ihrer Wirkung verstärkt werden, wenn man sie mit Piperin (Pfeffer) und Curcumin (Kurkuma) einnimmt.

Wir haben diese Zutaten im KEIKO Matcha Charming Chai zu einem besonders leckeren Matcha mit feinen Gewürzen kombiniert, als Matcha Chai Latte sowohl kalt als auf Eis ein absolutes Geschmackserlebnis!

Auf der Webseite findet man auch ausführliche News und Tipps rund um den Genuss des Teetrinkens über Inhaltsstoffe bis hin zur Zubereitung.Was sollte man bei der richtigen Zubereitung von Matcha beachten und wie funktioniert sie generell?

Die Zubereitung von Matcha ist gar nicht so kompliziert und zudem besonders gut, um ein paar Minuten den Fokus voll und ganz dieser kleinen Zeremonie zu widmen. Zuerst empfiehlt es sich das Pulver durch ein feines Sieb zu geben. Das Pulver wird mit einem Bambusspatel dosiert in eine Matchaschale gegeben und mit einem Teebesen aus Bambus aufgeschäumt.

Zwei Arten von Matcha werden unterschieden: leichter Matcha (Usucha) und starker Matcha (Koicha). Um „Usucha“ zu bereiten, geben Sie 1 bis 2 Spatel oder einen kleinen, gestrichenen Teelöffel Matcha in eine leere Matchaschale. Das Pulver wird dann mit 70 - 100 ml zuvor gekochtem und auf circa 80°C abgekühltem Wasser übergossen und mit raschen, geradlinigen - nicht kreisenden - Handbewegungen für ca. 20 Sekunden schaumig geschlagen.

Auf der KEIKO-Webseite kann man übrigens die Zubereitung auch als Video ansehen.

Unser Tipp für ein klumpenfreies Matcha-Vergnügen: das Pulver zunächst mit ca. einem Esslöffel kaltem Wasser mit dem Bambusbesen zu einem sämigen Brei anrühren und erst dann das restliche Wasser hinzufügen und aufschlagen.

Neben dem hochwertigen Matcha-Tee-Angebot hat KEIKO sogar eine „Green Chocolate“ mit Matcha und Teeblättern herausgebracht. 
Was ist das Besondere an dieser Schokolade und wie kommt sie an?

Unsere Kunden lieben die KEIKO Matcha Schokolade und wir freuen uns, seit einiger Zeit nun auch eine vegane Variante anbieten zu können die mindestens genauso lecker schmeckt!

Beide Varianten enthalten etwa die gleiche Menge Teepulver wie eine ganze Portion Matcha-Tee. Die zartschmelzende weiße Schokolade wird dabei wunderbar durch die feine Herbe des Pulvers ausbalanciert und bekommt ein intensives Tee-Aroma. Durch einen hohen Kakaobutteranteil von 43% und schonend verarbeitete Bio-Landmilch ist die Matcha Schokolade besonders cremig.

Großen Wert haben wir bei der Rezeptentwicklung auf höchste Qualität der Rohstoffe gelegt. Der Grüntee stammt von der eigenen KEIKO-Biofarm in Kagoshima/Japan, der Rohrohzucker aus der Manduvirá Kooperative in Paraguay, die Kakaobutter wird aus Edelkakao-Bohnen (Criollo & Trinitario) gewonnen und die Milch liefern Bio-Bauern aus dem Berchtesgadener Land.

Durch die hochwertigen Zutaten werden keine günstigen Fette und Zusätze benötigt und auch den Zuckergehalt konnten wir verringern, denn weniger ist manchmal mehr: Mit nur vier Bio Zutaten und einem 100% fairen Rohstoffkonzept ist dieses Produkt derzeit einzigartig. Alle Erzeuger, von denen wir die Rohstoffe  beziehen, erhalten einen fairen Festpreis und dieses Engagement wissen auch unsere Kunden sehr zu schätzen.

Und mit „Green Care“ bietet KEIKO sogar Pflegeprodukte mit Grüntee. Welche besondere Wirkung hat Grüntee bei der äußeren Anwendung im Pflegebereich?

Die KEIKO Green Care Körperpflegeprodukte sind 100 % bio und vegan mit ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen. Sie sind besonders reich an Antioxidantien, denn die vielen Wirkstoffe des grünen Tees lassen sich nicht nur von innen, sondern auch von außen anwenden. Die Produkte werden in einer kleinen Manufaktur in liebevoller Handarbeit hergestellt.

Die KEIKO Matcha Seife pflegt die Haut besonders schonend mit natürlichen Bio-Inhaltsstoffen. Sie wird von Hand mit Matcha, Chlorophyll und Kokosöl hergestellt und wirkt belebend und regenerierend. Durch die schaumige und rückfettende Konsistenz ist die Seife übrigens auch sehr gut zum Rasieren geeignet.

Der vegane KEIKO Matcha Lipbalm pflegt die Lippen auf natürliche Weise und macht sie besonders zart. Die Antioxidantien des Grüntees regen den Regenerationsprozess an und Jojobaöl und Kakaobutter schützen vor Austrocknung. Der Lipbalm ist frei von Silikonen und künstlichen Zusatzstoffen.

Wird es in diesem Jahr weitere Matcha- oder andere Teeprodukte von KEIKO geben?

Wir arbeiten immer wieder an neuen Ideen und haben so zum Beispiel unsere zuckerfreien Matchablends zum Aufguss mit Wasser und/ oder geschäumter Milch wie den Matcha Roasty Rebel und den oben erwähnten Matcha Charming Chai entwickelt. Das Maulbeerblattpulver, dass diesen Mischungen seine feine, natürliche Süße verleiht, bieten wir jetzt auch pur an – für eine koffeinfreie Alternative zum Matcha oder als Ergänzung, wenn einem der traditionelle Matcha zu herb sein sollte.

Dieses Jahr neu im Sortiment sind auch die innovativen Teeflaschen und Drip-Tea bereiter von Hario für den Kaltaufguss. Im Sommer ein absolutes Geschmackshighlight und besonders erfrischend. Mit der Teeflasche „Filter-in bottle“ hat man den Grüntee immer dabei, ob auf Reisen beim Sport oder bei der Arbeit.

Als absolute Weltneuheit für die Gastronomie haben wir auch die erste Matcha Espressomaschine für die Ausgabe frisch geschäumter Matchatees, Matchalattes oder Matchacocktails entwickelt. Der Clou dabei: Frischvermahlung von Matcha auf Knopfdruck direkt in der Maschine auf einem traditionellen Granitsteinmahlwerk. Denn eine möglichst frische Vermahlung ist bei Matcha ja besonders wichtig, da die Aromen und Wirkstoffe in dem ultrafeinen Pulver besonders oxidationsanfällig sind.


Auch interessant: Warum Bio-Tee?



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Auch interessant


Grüne Unternehmen