Suche
News & Tipps

Hipi Faible - Lippenpflege mit Bio-Wollwachs

Interview I Die zertifizierte Naturkosmetik-Lippenpflege der Marke Hipi Faible besteht nur aus wenigen Zutaten und setzt auf hochwertiges Wollwachs. Mehr dazu im Interview mit Geschäftsführer Peter Adams.  

Interview I Die zertifizierte Naturkosmetik-Lippenpflege der Marke Hipi Faible besteht nur aus wenigen Zutaten und setzt auf hochwertiges Wollwachs. Mehr dazu im Interview mit Geschäftsführer Peter Adams.  

Mehr zu den Themen:   naturkosmetik lippenpflege wollwachs
08.04.2020 I Ein Interview geführt von Dorothea Meyer I Bilder: AOXITY GmbH

LIFEVERDE: Die AOXITY GmbH hat das Label Hipi Faible ins Leben gerufen. Was genau steckt dahinter und was ist Ihre Vision?

Hinter unserem Label Hipi Faible steckt eine innovative Lippenpflege – unsere „Hipis“ – auf Naturkosmetik-Basis im hygienischen und praktischen Airless-Pumpspender. Und eines steht für uns fest: Nicht nur heute, sondern auch in Zukunft fokussieren wir uns voll auf das Thema Lippenpflege. Unsere Vision ist es, dass Hipi Faible zum Synonym für die Lippenpflege im Naturkosmetik-Bereich wird. Wir verwenden nur die hochwertigsten Inhaltsstoffe und sinnvolle Verpackungen. Neben einem qualitativ hochwertigen Produkt ist es uns sehr wichtig, alle Themen auch von der ethischen Seite zu betrachten.

Übrigens: Die meisten werden mit Hipi Faible wohl den 68er Hippie assoziieren. Dieses kleine "Missverständnis" stört uns keinesfalls. Allerdings leitet sich "Hipi" nicht vom 68er Hippie ab, sondern ist ein Begriff aus der Sprache der neuseeländischen Ureinwohner - den Maori - und bedeutet "Schaf". Wir wollen mit dem Namen verdeutlichen, wie sehr wir unseren Haupt-Inhaltsstoff - das Wollwachs - und dessen pflegende und wundheilende Eigenschaften schätzen.

Was glauben Sie, macht Ihre Lippenpflegeprodukte einzigartig gegenüber anderen?

Zum einen ist dies vor allem unser hygienischer Vakuum-Pumpspender. Damit können wir garantieren, dass so gut wie keine Luft und kein Licht an das Produkt gelangen. Gleichzeitig erlaubt uns dies vollkommen auf synthetische Konservierungsstoffe zu verzichten. Tolle Nebeneffekte dieser Airless-Spender sind u.a. die hohe Restentleerbarkeit, eine sehr feinfühlige Dosierung und die Möglichkeit, die Lippenpflege auch mit Freundinnen und Freunden zu teilen.

Noch wichtiger als der Spender ist aber natürlich die Lippenpflege an sich. Hier verwenden wir als einzige Marke weltweit organic zertifiziertes Wollwachs. Wollwachs, auch Lanolin genannt, hat äußerst pflegende, weichmachende und wundheilende Eigenschaften und ist damit optimal für die Lippenpflege geeignet. Mütter kamen mit diesem einzigartigen Rohstoff eventuell schon in Kontakt, denn einige Babyprodukte wie Heilwolle, Brustwarzensalbe und Wundschutzcreme setzen ebenfalls auf Wollwachs – zu Recht!

Neben einer Sorte ganz ohne Duftstoffe, haben wir derzeit zwei weitere Sorten im Angebot mit wunderbaren natürlichen Düften. Und schon einige weitere Produkte sind derzeit in der Entwicklung – selbstverständlich alle aus dem Bereich Lippenpflege.

Der wichtigste Inhaltsstoff in Ihren Lippenpflegeprdukten ist Wollwachs. Warum genau glauben Sie, dass Wollwachs besonders gut zur Pflege der Lippen geeignet ist?

Unser Hauptinhaltsstoff ist, wie bereits erwähnt, das weltweit erste organic zertifizierte Bio-Wollwachs aus Patagonien. Wegen des sehr hohen Wollwachsanteils von über 80 Prozent wirkt unsere Lippenpflege hautregenerierend und rückfettend. Daher eignet sie sich optimal zur Pflege von spröden Lippen, aber auch von anderen trockenen Hautpartien (z.B. Ellenbogen, Nagelhäute,…). Es ist in Studien erwiesen, dass Wollwachs die Hautrauheit innerhalb einer Stunde um 40 Prozent reduziert. Dabei wirkt es quasi semi-okklusiv. Es zieht langsam ein und hilft so ggf. weitere Wirkstoffe aufzunehmen und Wasser zu binden. Gleichzeitig bildet es aber auch einen Schutzfilm auf den Lippen, welcher einen Feuchtigkeitsverlust durch Verdunstung vermeidet. Im Fachjargon wird dies als transepidermaler Wasserverlust bezeichnet. Dieses Verdunsten von Wasser ist einer der häufigsten Gründe für trockene Lippen. Um dem entgegen zu wirken, ist Wollwachs eine wahre natürliche Wunderwaffe. Daher auch immer daran denken: Die Lippen bitte nicht abschlecken! Das Ergebnis sind spürbar weichere und langanhaltend gepflegte Lippen.

Welche Rolle spielt das Thema Nachhaltigkeit bei Hipi Faible und in welchen Bereichen wird dies insbesondere deutlich?

Für uns ist Nachhaltigkeit ebenso wichtig wie ein gutes Produkt. Wir gehen dieses Thema allerdings keineswegs dogmatisch an, sondern beschäftigen uns bis ins Detail mit den Inhaltsstoffen und Verpackungsmaterialien, die wir verwenden möchten. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Hipis zwar nicht vegan sind, aber wir sehr wohl darauf achten, dass unser Wollwachs aus einer ökologischen Schafhaltung stammt und die Tiere ein gutes Leben haben. Bei der Wahl der Verpackungsmaterialen ist uns besonders wichtig, dass die Materialen gut zu recyceln sind.

Rezepturen

Wir verwenden für unsere Hipis nur natürliche Rohstoffe und, wenn möglich, in Bio-Qualität. Auf mineralöl-basierte und synthetische Inhaltsstoffe verzichten wir gänzlich. Damit sagen wir nicht, dass natürliche Inhaltsstoffe immer die bessere Alternative sind. Aber wir denken, dass Naturkosmetik der richtige Weg ist – auch in Betracht auf die Umwelt. Wir schließen allerdings nicht aus, auch mal einen Inhaltsstoff zu verwenden, der nicht naturkosmetikkonform ist. Dieser muss dann aber über eine besondere Wirkung verfügen, welche mit Naturkosmetik-Rohstoffen nicht erzielt werden kann.

Primärverpackungen

Die Primärverpackung muss für uns in erster Linie sinnvoll und zweckmäßig sein und ein einfaches Recycling ermöglichen. Wir haben uns für Airless-Pumpspender entschieden, da diese sehr praktisch zu dosieren sind und fast vollkommen restentleert werden können. Außerdem sind sie sehr hygienisch, da kein Sauerstoff an das Produkt gelangt und somit eine Oxidation vermieden wird. Die Spender bestehen aus Kunststoff, sind aber sehr gut zu recyceln. Bisher gibt es leider noch kein anderes sinnvolles Material für diese Airless-Spender. Wir halten aber selbstverständlich immer die Augen offen und sind sofort dabei, wenn es eine nachhaltigere Lösung gibt.

Umverpackungen

Bei den Umverpackungen ist es uns wichtig, diese so klein und leicht wie möglich zu gestalten. Oberste Prämisse ist wiederum ein einfaches Recycling. Bei unseren kleinen Alu-Döschen haben wir eine Umverpackung entwickelt, die nicht nur klein und leicht ist, sondern auch nicht direkt im Müll landen muss. Da sie quasi eine zweite Haut bildet, kann man das Döschen super als Schutzhülle in der Handtasche verwenden – so bleibt der Spender auch immer sauber. Und selbst wenn die Lippenpflege aufgebraucht ist, kann man das Döschen auch weiterverwenden – hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt (z.B. für Kleingeld, Q-Tips, …).

Versandverpackungen

Auch beim Versand der Hipis haben wir darauf geachtet, so nachhaltig wie möglich zu sein. Wir setzen für den Versand keinerlei plastik-basierte Produkte ein. Die Versandkartons sind natürlich aus Pappe und das Klebeband besteht aus Papier, welches immer erst vor dem Aufbringen befeuchtet wird. Als Schutz im Innern nutzen wir, wenn nötig, kleine kompostierbare Chips aus Maisstärke und ein Blatt Seidenpapier. Die Größe des Versandkartons haben wir auf ein Minimum reduziert. Sie entspricht nun den Mindestmaßen, welche von den Paketdiensten gefordert werden.

Was sind Ihre Ziele und Wünsche für das restliche Jahr 2020?

Für uns ist es jetzt wichtig bekannter zu werden und zu wachsen. Online können wir den Markt schon ganz gut bedienen über unseren eigenen Shop auf hipifaible.de und einige Naturkosmetik-Onlinehändlern wie Ecco Verde oder Talea Naturkosmetik. Wir wollen künftig aber gerne auch stationär großflächig verfügbar sein – hier sind wir derzeit auf der Suche nach einem geeigneten Partner.

Unser neues Design haben wir Anfang des Jahres umgesetzt und auch die Partnerschaft mit unserem Bio-Wollwachs-Lieferanten wurde gefestigt. Jetzt können wir uns für den Rest des Jahres auf einige spannende neue Entwicklungen fokussieren. Wir arbeiten derzeit an acht neuen Produkten, die innerhalb des nächsten Jahres gelaunched werden. Darauf freuen wir uns schon sehr!



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen