News & Tipps

Geht nicht auf die Nüsse: Erdnussmus und Erdnussbutter ohne Zucker und Palmöl

Du möchtest gerne Erdnussmus und Erdnussbutter ohne Zucker und Palmöl genießen? Hier erfährst du, wo du einen gesunden Erdnussaufstrich herbekommst.

Du möchtest gerne Erdnussmus und Erdnussbutter ohne Zucker und Palmöl genießen? Hier erfährst du, wo du einen gesunden Erdnussaufstrich herbekommst.

26.01.2021 | Ein Beitrag von Jasmin Vief | Bilder: Unsplash

Erdnüsse findest du im Supermarkt in vielen Varianten: pur als Snack, in Schokolade, als Erdnussflips oder eben auch als Erdnussbutter und Erdnussmus. Das peanut butter jelly Sandwich darf bei vielen Amerikaner*innen, nicht fehlen. Der Snack wird aber auch in Deutschland gerne gegessen.

Aber hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, wo die Erdnüsse für die Erdnussbutter und all diese Leckereien eigentlich herkommen? Welche Nährstoffe stecken in der “Nuss”? Und gibt es auch gesunde Erdnussbutter ohne Zucker und Palmöl?

Erdnuss: Die Nuss, die keine Nuss ist

Der deutsche Name der Erdnuss ist teilweise irreführend. Zwar stimmt der erste Teil des Namens “Erd”, denn die Erdnuss reift unter der Erde. Jedoch ist sie botanisch gesehen keine “Nuss” sondern eine Hülsenfrucht. Die englische Bezeichnung “peanut” ist da etwas hilfreicher. Denn zu den Hülsenfrüchten gehören neben Bohnen auch (Kicher)erbsen und eben Erdnüsse. Verwirrend, aber jetzt weißt du Bescheid.

Erdnussbutter Nährwerte

Vegetarier*innen und Veganer*innen aufgepasst: Mit ihren 160 mg Magnesium (auf 100g) und einem Eiweißgehalt von 25% ist die Erdnuss als Nährstoffquelle attraktiv. Erdnüsse stellen demnach eine ideale pflanzliche Proteinquelle dar und können eine große Hilfe dabei sein, den täglichen Eiweißbedarf zu decken. Zudem haben Erdnüsse einen guten Gehalt an Kalium, Phosphor, Calcium und Zink. Phosphor zum Beispiel kann positive Auswirkungen auf das Wachstum und die Erhaltung von Körpergewebe haben.

Erdnüsse enthalten außerdem Vitamin E und B3. Vitamin E wirkt als Antioxidans, das Zellen gegen freie Radikale schützt. Außerdem hemmt es Entzündungsprozesse und stimuliert das Immunsystem. Mehr Informationen zu den Nährstoffen und eine genaue Auflistung findest du im GEO Vitamin-Ratgeber.

Woher kommen die Erdnüsse?

Ursprünglich stammt die Erdnuss aus Südamerika, heute liegen die Anbaugebiete in verschiedenen tropischen und subtropischen Zonen der Welt. So bauen zum Beispiel China und Indien, die USA, Brasilien, Nigeria und Argentinien Erdnüsse an. Der Großteil der Erdnussernte wird für die Herstellung von Erdnussöl verwendet.

Obwohl China zu den Großproduzenten von Erdnüssen zählt, ist der Anteil am internationalen Handel eher gering. Die Erdnüsse werden meist dazu verwendet, den inländischen Bedarf zu decken. Vor allem für die asiatische Küche ist der aromatische Erdnussgeschmack sehr beliebt. Erdnüsse verfeinern so viele Gerichte und Saucen.

Erdnussbutter Test - Was steckt drin?

Erdnussbutter American Style, Erdnussbutter Bio oder Erdnussmus. Alles zu finden in den Regalen deutscher Supermärkte. Doch was steckt eigentlich drin in so einem Glas? Galileo beantwortet diese Frage und macht zudem den Test: Welche Erdnussbutter schmeckt am besten? Erraten die Testpersonen, welche Zutaten in welchem Verhältniss in den verschiedenen Erdnussbuttern stecken? Das erfährst du hier:

Gar nicht mal so leicht, die richtigen Verhältnisse der getesteten Erdnussbuttern zu schätzen. Das hättest du besser gemacht? Dann bist du jetzt selbst an der Reihe: Wir haben für dich verschiedene Anbieter von Erdnussmus und Erdnussbutter herausgesucht, welche du testen kannst. Wir haben jedoch im Vorhinein schon einmal einen genaueren Blick auf die Inhaltsstoffe geworfen. So gibt’s für deinen Selbsttest Erdnussmus und Erdnussbutter ohne Zucker und Palmöl. Schmeckt auch gut und ist definitiv gesünder.

Erdnussbutter ohne Palmöl und ohne Zucker

Palmöl stellt eine Bedrohung für Umwelt und Tiere in vielen Regionen entlang des Äquators dar. Mehr dazu erfährst du in unserem Beitrag über Palmöl. Auch auf Zucker kannst du guten Gewissens verzichten, Erdnussbutter kommt auch ohne gut klar.

MANilife

Erdnüsse geröstet wie Kaffeebohnen, verarbeitet zu leckerer Erdnussbutter ohne Palmöl und Zucker. Das gibt’s bei MANilife. Die Erdnüsse kommen aus Argentinien, das Unternehmen aus England. Bald möchten sie ihre Erdnussbutter wieder im Glas verkaufen, versichert der Gründer Stu.

Calvé

Friede, Freude, Erdnussbutter. Das Unternehmen Calvé kommt ursprünglich aus Holland, jedoch kann man auch in Deutschland zwei der Varianten genießen: Einmal creamy und einmal crunchy.

Bio-Zentrale

Das Bio-Zentrale Erdnussmus Crunchy mit feinen Erdnuss Stückchen ist ohne Palmöl hergestellt, dafür mit etwas Meersalz verfeinert. Alle Bio-Zentrale Produkte stehen für die Kraft der Natur. Die Zutaten dafür kommen aus nachhaltiger, ökologischer Landwirtschaft und werden so umweltfreundlich wie möglich verpackt.

Erdnussmus aus 100% Erdnüssen

Erdnussmus kennt keine Kompromisse. Hier kommen nur Erdnüsse rein. Dadurch ist der Aufstrich zwar nicht süß und ein bisschen klebrig, jedoch stecken keine anderen Zusatzstoffe drin. Aus diesem Grund kommt es vor, dass sich nusseigenes Erdnussöl auf der Oberfläche bildet. Hier einmal vor Gebrauch kräftig umrühren. Dann ist das auch kein Problem. Das gilt eigentlich generell bei jedem Nussmus.

Betty Butter

Gleich im 1 Kilo Eimer, aber auch in kleineren Größen bekommst du Erdnussmus bei Betty Butter. Das Unternehmen verzichten auf Zusatzstoffe und setzt dafür auf 40-stündiges conchieren, wie man es bei Schokolade auch macht. Das macht das Mus besonders cremig.

Eisblümerl

In der hauseigenen Rösterei werden die Bio-Nüsse geröstet, bevor sie in umweltschonende, recycelbare Schraubgläser gefüllt werden. Sicher verschlossen wird die Nussware mit einem pvc-freiem Deckel. Gute Nachricht für Erdnuss-Lover: Alle Nussmuse gibt es auf Anfrage auch in 500g-Gläsern und als Kiloware.

Keimling

Die Bio-Erdnüsse für das Erdnussmus werden fettfrei geröstet und ohne weitere Zutaten zu einem feinen Mus vermahlen. Alle Keimling Produkte sind ohne Palmöl. Das Unternehmen setzt sich zudem für den Erhalt von Regenwäldern, Artenvielfalt und für einen bewussten Umgang mit Ressourcen ein.

MorgenLand

MorgenLand hat klein angefangen. Der Chemiestudent Orhan Yilmaz kam 1978 aus der Türkei nach Deutschland und eröffnete 1979 einen kleinen Bioladen für Tee, Gewürze und Trockenfrüchte in Bremen. Heute produziert der Bio-Fachhandel mit 80 Mitarbeiter*innen unter anderem leckeres Bio Erdnussmus.

Planet Plant-Based

Ein Prozent deines Einkaufs spendet Planet Plant-Based der Organisation 1% For The Planet. Planet Plant-Based startet im Jahr 2015 ursprünglich als Food-Blog, leckere Rezepte findest du immer noch auf ihrer Seite. Erdnussbutter gibt es einmal crunchy und einmal fein.

meridian

Aus England auf dein Brot: die BiomMeridian Erdnusscreme: 100% Bio, 100% Erdnuss. merdian möchte, dass sich mehr Menschen bewusstwerden, was in den Lebensmitteln steckt, die sie täglich so zu sich nehmen. Das hat nicht nur gesundheitliche Vorteile, man schätzt Essen auch wieder mehr. Mehr Achtsamkeit, mehr Genuss.

Erdnussbutter zuckerfrei naschen!

Wie du siehst: Erdnussbutter oder Erdnussmus kommt auch super ohne Zucker oder fragliches Palmöl aus. Wenn du etwas Zeit und einen guten Mixer hast, kannst du Erdnussbutter auch ganz simpel selbst herstellen. Hier brauchst du neben Erdnüssen eigentlich nichts weiter.

Du magst Erdnussbutter gerne süß? Auch kein Problem. Hier musst du definitiv nicht zu herkömmlichen Haushaltszucker greifen. Gesündere Alternativen gibt es einige:

  • Bananen
  • Honig
  • Agavendicksaft
  • Ahornsirup
  • Birkenzucker (Xylit) oder Erythrit
  • Kokosblütenzucker

Optional kannst du diese noch je nach Vorliebe hinzufügen.

Fazit: Spread it like peanut butter jelly

Egal ob selbstgemacht oder gekauft. Erdnussmus und Erdnussbutter ohne Zucker und Palmöl schmeckt. Du weißt jetzt, wo du nachhaltig produzierte Erdnussaufstriche finden kannt und dass die Erdnuss ja gar keine Nuss ist.

Also: spread it like peanut butter jelly.

 

_________________________________

 

Du magst es lieber schokoladig? Lies auch: Schokoaufstrich ohne Palmöl - diese nachhaltigen Alternativen versüßen Dir den Morgen.

 Folg uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen