News & Tipps

Diese BIPoC owned fair brands solltest du kennen

Du bist auf der Suche nach Marken, die BIPoC owned und nachhaltig sind? Dann bist du hier genau richtig. Wir stellen dir heute nachhaltige Brands der BIPoC Community vor, die du kennen solltest und lieben wirst. 

Du bist auf der Suche nach Marken, die BIPoC owned und nachhaltig sind? Dann bist du hier genau richtig. Wir stellen dir heute nachhaltige Brands der BIPoC Community vor, die du kennen solltest und lieben wirst. 

09.03.2021 I Ein Beitrag von Katharina Klenner I Bilder: Unsplash

Noch immer sind BIPoC in vielen Bereichen der Gesellschaft (z.B. in der Kunstwelt, bei der Polizei oder in der Modeindustrie) unterrepräsentiert. Mit diesem Artikel wollen wir einen Scheinwerfer auf tolle nachhaltige BIPoC owned fair brands werfen und so einen Beitrag zu mehr Sichtbarkeit der BIPoC Community leisten. Nachfolgend stellen wir dir 10 nachhaltige BIPoC Unternehmen, die du kennen solltest – von Bekleidungsmarken über Schmucklabel bis hin zu Kosmetik-Brands – vor.

Was bedeutet BIPoC eigentlich?

BIPoC ist eine Abkürzung für: Black, Indigenous, People of Colour (schwarze, indigene und nicht-weiße Menschen). Bei den Begriffen “Black, Indigenous und People of Color” handelt es sich nicht um biologische Kategorien, sondern um politische Selbstbezeichnungen von Menschen, die aufgrund von ethnischer Zuschreibungen als nicht-weiß defíniert werden und Zielscheibe von Diskriminierungen sind. 

BIPoC owned fair brands

Blumenkrone

Bekleidungsunternehmen

Daniela Salazar

Das Berliner Label Daniela Salazar entwirft minimalistische und zeitlose Mode. Die Designerin und Gründerin Daniela Salazar verwendet ausschließlich ökologische Stoffe oder Überschussware europäischer Hersteller*innen für ihre Kollektionen. 

frankie & lou

Bei frankie&lou findest du Slow Fashion Mode für Kinder und Frauen. Die Marke setzt auf Basics und Key Pieces, die sich gut kombinieren lassen und zeitlos sind, da sie nicht aktuellen Trends nachempfunden werden. Die Kollektionen bestehen zu 100% aus nachhaltigen und schadstoff-geprüften Stoffen in zertifizierter Bio-Qualität.

lemlem

Das äthiopische Model Liya Kebede ist die Gründerin des nachhaltigen Designerlabels lemlem, das farbenfrohe Mode aus Baumwolle für Frauen produziert. Das Label arbeitet mit äthiopischen Handwerksbetrieben zusammen und verwendet traditionelle afrikanische Motive und handgewebtes Material.

PROCLAIM

PROCLAIM ist ein inklusives Label, das Unterwäsche in vielen Hautfarbe-Nuancen verkauft, da “Hautfarbe” nicht nur ein fast weißes Beige, sondern weitaus vielseitiger ist. Die Wäsche wird aus nachhaltigen Materialien wie recyceltem BPA-freien Plastikflaschen und unter ethischen Bedingungen in Kalifornien produziert.

Wearyourmask

Was sich auf den ersten Blick wie eine Aufforderung einer Supermarktverkäuferin/ eines Supermarktverkäufers an eine*n Verschwörungstheoretiker*in anhört, ist in Wahrheit ein Berliner Modelabel, das im Jahr 2015 von der italienisch-nigerianischen Designerin Diana Ejait gegründet wurde. Der Name des Labels, das auf Nachhaltigkeit setzt, kommt von Kulturen, in denen Masken eine wichtige Rolle spielen. Diana Ejat lässt sich bei der Entwicklung neuer Kollektionen von diesen inspirieren. Die Designerin entwirft stylische Kleidung mit schlichten und einfachen Schnitten, gedeckten Farben und gleichzeitig großflächigen Prints.

Yoga Konga

Wie der Name der Marke schon vermuten lässt, stellt Yoga Konga Yogabekleidung her. Die Kleidungsstücke bestehen aus Bio-Bambus und erhalten durch eine traditionelle westafrikanische Batikfärbung per Hand, aus lokal angebautem Indigo, ein einzigartiges Muster – So ist jedes Piece ein Unikat. 

Make Up Brands 

MakeUp

Fenty Beauty & Skin

Die Marken Fenty Beauty und Fenty Skin wurden von Rihanna gegründet. Das Besondere an Fenty Beauty: Bei dieser Brand werden Make Up-Produkte für weitaus mehr Hauttöne angeboten, als es marktüblich ist. So können auch BIPoC passendes Make Up für sich finden. Für die Tuben, Flaschen und das Verpackungsmaterial von Fenty werden “wo immer dies möglich ist” recyceltes Material verwendet. Für die Gesichtscremes bietet Fenty spezielle Nachfüllpackungen an, mit denen man zusätzlich Plastik spart. 

Die Marken Fenty Skin und Fenty Beauty sind cruelty free und testen ihre Produkte nicht an Tieren. Fenty Skin ist zudem komplett vegan. 

The LipBar

Melissa Butler gründete LipBar im Jahr 2012 weil es sie nervte, dass Lippenstifte immer nur in den gleichen Farben verkauft werden und dass oft schlechte Inhaltsstoffe in Kosmetikartikeln stecken. Alle Produkte sind vegan und cruelty-free.

Unrefined Riches

Im Jahr 2018 gründete Adelaide Wolters das erste deutsche Kosmetikunternehmen, das auch die Bedürfnisse des dunkleren Hauttyps, sowie von krausen und lockigen Haartypen mit einbezieht. Alle Produkte von Unrefined Riches sind zudem vegan, tierversuchsfrei und frei von Mikroplastik.

Schmuckmarke

Schmuck Model

omi woods

Das Schmucklabel omi woods wurde von Ashley Alexis McFarlane gegründet. Alle Schmuckstücke werden individuell aus fair gehandeltem afrikanischen Gold handgefertigt. Ein Teil der Einnahmen wird von dem Unternehmen jährlich an gemeinnützige und soziale Organisationen gespendet.

Weil Sichtbarkeit wichtig ist

In diesem Artikel hast du nun 10 tolle und gleichzeitig nachhaltige BIPoC brands aus den Bereichen Bekleidung, Schmuck und Kosmetik kennengelernt. Wie in vielen anderen Gebieten sind BIPoC Gründer*innen auch in diesen noch immer unterrepräsentiert und es ist darum umso wichtiger, auf diese Unternehmen aufmerksam zu machen. Wir hoffen, dies ist und zumindest zum Teil mit diesem Artikel gelungen. Wir wünschen dir nun viel Spaß beim weiteren Erkunden dieser tollen Marken und vielleicht auch beim Neuentdecken der ein oder anderen BIPoC owned brand. 

Wenn du noch Vorschläge für weitere BIPoC fair brands hast, die noch nicht in dieser Liste aufgetaucht sind, schreibe diese doch gerne in die Kommentare, dann können wir die Liste ergänzen. 

 

_________________________

Lies auch:

Weltweite antirassistische Demos und gegenseitiges Verständnis                   

 Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen