News & Tipps

Die besten Outdoor-Tischtennisplatten

Sonne und angenehme Temperaturen – das macht auch Lust auf Sport im Freien. Und beim Tischtennis kann sogar die ganze Familie dabei sein. Wir stellen dir Anbieter nachhaltiger Outdoor-Tischtennisplatten vor.

Sonne und angenehme Temperaturen – das macht auch Lust auf Sport im Freien. Und beim Tischtennis kann sogar die ganze Familie dabei sein. Wir stellen dir Anbieter nachhaltiger Outdoor-Tischtennisplatten vor.

Mehr zu den Themen:   tischtennis tischtennisplatten outdoor
22.07.2021 | Ein Beitrag von Marvin Lehnert | Bild: Call me Fred / Unsplash

Tischtennis ist der perfekte Sport für die ganze Familie und benötigt dabei nicht wirklich viel Vorbereitung. Einfach Tischtennisplatte aufgebaut, Schläger geschnappt und schon kann es losgehen. Die Sportart begeistert bereits seit Generationen und ist für Jung und Alt ein tolles Gemeinschaftserlebnis. Sicherlich auch ein Grund dafür, dass die Spieler des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) zu den Besten der Welt gehören und bei internationalen Vergleichen regelmäßig Spitzenpositionen belegen.

Großer Vorteil von Tischtennis ist aber auch, dass der Sport mit quasi beliebig vielen Mitstreitern gespielt werden kann. Sicher erinnert sich noch der eine oder andere an Erlebnisse auf dem Schulhof, bei der die Tischtennis-Variante „Chinesisch“ äußerst beliebt war. Doch nicht nur die Anzahl der Mitspieler ist ein wichtiger Faktor für den gemeinschaftlichen Charakter von Tischtennis, sondern auch der Punkt, dass der Sport sowohl drinnen als auch draußen bestritten werden kann.

Im Folgenden erfährst du, was Outdoor-Tischtennisplatten von der Indoor-Variante unterscheidet – und warum sich eine Anschaffung nicht nur in den Sommermonaten rentiert.

Warum eine Outdoor-Tischtennisplatte die bessere Wahl ist?

Wie bei jeder anderen Sportart soll es auch beim Tischtennis grundlegend um eins gehen – Spaß haben. Und das klappt nun mal einfach besser im Freien als im Keller, auf dem Dachboden oder in anderen dunklen, leeren Räumen. Auch sind die speziellen Outdoor-Tischtennisplatten in den häufigsten Fällen mit einer Melaminharzplatte ausgestattet, die gleich eine Reihe von Vorteilen gegenüber den oft für Indoor-Tischtennisplatten zur Verwendung kommenden Holzspanplatten aufweisen.

An erster Stelle bieten Outdoor-Tischtennisplatten eine gute Witterungsbeständigkeit, lassen sich von Regen, Schnee oder Kälte überhaupt nichts anhaben und können somit praktisch das ganze Jahr draußen stehen bleiben. Die bereits angesprochene Melaminharz-Beschichtung schützt gegen das Blenden bei starker Sonneneinstrahlung. Außerdem sind sie robuster gebaut und somit gut gegen Schläge und Brüche an der Platte geschützt. Jedoch wollen wir auch einen negativen Aspekt nicht außer Acht lassen: Meist haben Outdoor-Tischtennisplatten ein leicht schlechteres Absprungverhalten als Indoor-Tischtennisplatten. Das dürfte aber wahrscheinlich nur den wenigsten und professionellen Spielern unter uns auffallen.


Tischtennis begeistert generationenübergreifend - am liebsten an der frischen Luft (Bild: M.Lim / Unsplash).

Unsere Empfehlungen für Outdoor-Tischtennisplatten

Wir haben dir eine Auswahl an Anbietern von Outdoor-Tischtennisplatten rausgesucht und geben dir einen Überblick darüber, was du bei einem Kauf erwarten kannst.

KETTLER K1

Die Outdoor-Tischtennisplatte KETTLER K1 verfügt über eine robuste 4 mm Melaminharzplatte mit einer kratzfesten Overlay-Schicht und ist in den klassischen Turniermaßen (274 x 152,5 x 76) angefertigt. Die Platte ist wetterfest und kann zusammengeklappt werden. Der 36mm dicke Rahmen ist pulverbeschichtet und besteht aus rostfreien Materialien für langanhaltenden Spaß mit dem Produkt. Mit ihren vier großen Doppelrollen lässt sich die KETTLER K1 Outdoor-Tischtennisplatte leicht verschieben. Schläger können seitlich an der dafür vorgesehenen Halterung verstaut werden. Besondere Sicherheit für jüngere Spieler bietet außerdem die schnelle Drehgriff-Verriegelung, die ein plötzliches Zusammenklappen der Platte verhindert. Die Kosten für KETTLER K1 belaufen sich auf 499 Euro.

Cornilleau 300 S Crossover

Die Outdoor-Tischtennisplatte Cornilleau 300S Crossover ist besonders für fortgeschrittene Spieler geeignet und überzeugt im modernen Design. Mit ihrem patentierten DSI-System mit insgesamt 16 Verschlusspunkten bietet die Platte hohe Sicherheit, lässt sich aber gleichzeitig auch relativ leicht öffnen und verschließen. Der benutzerfreundliche Klappmechanismus sorgt für ein sicheres und plaatzsparendes Lagern der Tischtennisplatte. Cornilleau 300S Crossover verfügt außerdem über große Doppelrollen mit integrierten Bremsen, einen Ball- und Schlägerhalter und höhenverstellbare Füße. Auch diese Outdoor-Tischtennisplatte hat eine 5mm starke und wetterfeste Melaminharzplatte integriert und kostet dich rund 570 Euro.

Sponeta S 5-73e

Bei der Sponeta S 5-73e ist die Melaminharzplatte sogar 6mm dick und damit sehr robust gegen Brüche durch etwaige Spieleinflüsse. Für die Stabilität der Platte sorgen Eckenstützen und höhenverstellbare Standfüße. Sicherheit bietet zudem das Smart Manual System (SMS) Verriegelungssystem. Zwar ist Sponeta S 5-73e mit 78 Kilogramm ein echtes Schwergewicht, lässt sich über die 128 mm dicken und schwenkbaren Doppelräder mit Gummilauffläche recht leicht verschieben. Kostenpunkt sind hier 600 Euro.

Bandito BIG-FUN

Mit einer Spielfeldgröße von 206 x 115cm entspricht die Outdoor-Tischtennisplatte Bandito BIG-FUN zu 75 % der offiziellen Wettkampfgröße. Das heißt aber nicht, dass mit dieser Platte nicht weniger Spaß rausspringt. Der hochwertige, absolut wasserfeste Aluminium-Kunststoff-Verbundtisch kann in nur einer Minute auf- oder abgebaut werden, da lediglich die vier Fußteile ausgeklappt werden müssen. Für die Stabilität sorgen eine Sicherungsstrebe und 25 x 25 mm starke Metallstreben. Mit seinen kleine Stellfüßen am Fußende kann Bandito BIG-FUN außerdem bei Unebenheiten schnell und einfach justiert werden und mit der integrierten Klapp-Konstruktion auch flexibel verstaut werden. Für diese Outdoor-Tischtennisplatte, die mit einem praktischen Schnellspannsystem entsprechend den Turniermaßen des DTTB komplettiert wird, kommen 366 Euro auf dich zu.

SCHILDKRÖT SPACE TEC

Der kompakte Tisch der Tischtennisplatte SCHILDKRÖT SPACE TEC ist absolut wetterfest und perfekt für den Outdoor-Einsatz geeignet. Sie verfügt über eine 4 mm dicke Melaminharzplatte, vier Doppelräder zu je 125 mm für flexible Bewegung und ein Drehgriff-Sicherungssystem. Durch die Kompaktbauweise erhält die 52 Kilogramm schwere Tischtennisplatte außerdem eine erhöhte Kippstabilität und kostet rund 400 Euro.


Outdoor-Tischtennisplatten sind um einiges robuster als Indoor-Tischtennisplatten (Bild: N.Schirmer / Unsplash).

Mehr Spaß im Freien mit Outdoor-Tischtennisplatten

Wir merken uns: Es gibt tatsächlich Unterschiede, was Tischtennisplatten für den Outdoor-Gebrauch und Modellen für den Innenbereich angeht. Sie unterscheiden sich dabei nicht nur von ihrer Bauweise und den Materialien, sondern auch von Stabilität und Witterungsbeständigkeit. Mit dem zumeist integrierten Klapp-Mechanismus und den Transportrollen bekommst du die Möglichkeit, die Tischtennisplatte flexibel an einen individuellen Platz zum Verstauen zu verschieben. Eines haben aber sowohl Indoor- als auch Outdoor-Tischtennisplatten gemeinsam: Sie bieten eine hervorragende Möglichkeit, einen tollen Sport auszuüben und dabei mit der ganzen Familie aktiv zu werden.

_________________________________ 

Auch interessant für den Sport im Freien: Nachhaltige Fahrradbekleidung für jedes Wetter

 Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen