News & Tipps

Die besten Kaffeemühlen für deinen nachhaltigen Kaffee

Frisch gemahlen schmeckt dein Kaffee am besten. Heute stellen wir dir 5 verschiedene Kaffeemühlen vor. 

Frisch gemahlen schmeckt dein Kaffee am besten. Heute stellen wir dir 5 verschiedene Kaffeemühlen vor. 

03.12.2020 | Ein Beitrag von Michelle Markwart | Bilder: Unsplash, Gastroback, ROMMELSBACHER, Tchibo

Für den perfekten Kaffee brauchst du drei Sachen: Gute Kaffeebohnen, einen Kaffeezubereiter und eine Kaffeemühle. Wenn du zuhause einen Kaffeevollautomaten hast, fragst du dich bestimmt, wofür du eine Kaffeemühle brauchst. Die Maschine macht ja alles von alleine. Es lohnt sich jedoch immer, die Kaffeebohnen selbst zu mahlen. Du kannst dafür eine manuelle oder eine elektrische Kaffeemühle verwenden. Das Mahlen ist nicht nur eine meditative Tätigkeit und ein schönes Ritual, sondern dein Lieblingsgetränk schmeckt einfach viel besser! Das liegt daran, dass die Aromen in der ganzen Bohne am besten geschützt sind. Sauerstoff hat bei Pulver eine größere Angriffsfläche als bei Bohnen, sodass gemahlener Kaffee sehr schnell sein Aroma verliert. Wenn es beim Kaffeemahlen herrlich duftet, dann lösen sich gerade eben diese duftenden Kaffee- und Röstaromen. Achte deshalb darauf, dass du nur soviel Kaffee mahlst, wie du auch wirklich benötigst. So viel Zeit muss morgens sein. Wir stellen dir nun 5 Kaffeemühlen für den perfekten Kaffeegenuss vor.

 

Gastroback

Einige Baristi behaupten, eine gute Mühle sei sogar noch wichtiger als die Kaffeemaschine. Der Geschmack wird nämlich durch die Durchlaufzeit des Espressos und den Mahlgrad am stärksten bestimmt, welche beide über die Mühleneinstellung angepasst werden. Jede Kaffeeart hat dabei ihren ganz eigenen Charakter, den es beim Zubereiten zu erhalten und hervorzuheben gilt. Da die Mühlen für den Hausgebrauch das Prinzip “Grind on demand” nutzen, also das portionsgenaue Mahlen, ist in der Gastroback Design Kaffeemühle Advanced Plus ein Timer eingebaut, der den Mahlvorgang nach einer festgelegten Zeit beendet. Durch die 16 Mahlgradeinstellungen des Edelstahl-Kegelmahlwerks kannst du mit nur einer Mühle und ohne großen Aufwand Kaffee für unterschiedliche Zubereitungsarten mahlen. Damit die ätherischen Öle in deinem Heißgetränk erhalten bleiben, wird ganz ohne Wärme schonend gemahlt. Die Gastroback Kaffeemühle hat ein klares und schickes Design und einen praktischen 400 g Bohnenbehälter. Für die perfekte Crema und bestes Aroma! 

 

Rommelsbacher

Die Kaffeemühle EKM 500 mit Kegelmahlwerk von ROMMELSBACHER garantiert die aromaschonendste Art, um Kaffee- und Espressobohnen zu mahlen. Mit der integrierten Waage mit Tara-Funktion lassen sich die Kaffeebohnen grammgenau in feines Pulver mahlen. Die portionsgesteuerte Mengendosierung ist für bis zu 12 Portionen ausgelegt. Den Mahlgrad kannst du nach Bedarf in 39 Stufen einstellen. Du willst zum Beispiel einen Espresso trinken? Dann ist feines Kaffeepulver das Richtige für dich. Du trinkst gerne frisch gebrühten Filterkaffee? Dann solltest du eine mittelfeine Mahlung einstellen. Grobes Kaffeepulver eignet sich am besten für die Zubereitung von Kaffee in einer French Press. Optional kann ein Halter für Siebträger an der Kaffeemühle angebracht werden, so dass ihr direkt in den Siebträger eurer Espressomaschine mahlen könnt. In diesem Fall brauchst du keine Waage, sondern mahlst manuell, bis der Siebträger voll ist. Die EKM 500 ist eine Kaffeemühle mit viel Professionalität für anspruchsvolle Kaffee- und Espresso-Liebhaber!

 

Tchibo

Frisch gemahlen, frisch gebrüht – volles Aroma kriegst du mit der Kaffeemühle von Tchibo. Der Weg dorthin beginnt bereits mit der richtigen Lagerung der Bohnen. Denn die Frische der Kaffeebohnen ist die Grundlage für unvergleichlichen Genuss. Um sicherzustellen, dass die zahlreichen Aromen der Bohnen erhalten bleiben, sollten diese als ganze Bohne luftdicht aufbewahrt und erst kurz vor der Zubereitung frisch gemahlen werden. Durch das frische Mahlen werden die vielen unterschiedlichen Aromen freigesetzt, die über die Qualität des Kaffeegeschmacks entscheiden. Für dieses Geschmackserlebnis bedarf es einer Kaffeemühle. Ob manuell oder elektrisch betrieben – beide Varianten von Tchibo verfügen über einen individuell einstellbaren Mahlgrad für die Nutzung von Siebstempelkannen, Filterkaffee oder Espresso. Die Handmühle ist platzsparend, kann bis zu 30 g Kaffeemehl mahlen und ist mit einem Keramikmahlwerk ausgestattet. Die elektrische Kaffeemühle mit hochwertigem Kegelmahlwerk mahlt bis zu 100 g Kaffeemehl und lässt sich mithilfe von Dosierungs-Features, wie integrierter Waage oder Tassenanzahl einfach bedienen. Auf welche Kaffeemühle die Entscheidung auch fällt, beide haben ein Ziel: Die Basis für aromatischen Kaffee schaffen.

 

Krups

Mit den Kaffee- und Gewürzmühlen von Krups erhältst du frisch gemahlene Kaffeebohnen und Gewürze ohne Geschmacksverlust. Der variable Mahlgrad der elektrischen Kaffeemühle stillt deinen Kaffeedurst auf unterschiedliche Weise. Von ultrafein bis grob kannst du die Bohnen ganz nach deinem Geschmack mahlen. Mit seinem kompakten Design ist diese elektrische Kaffeemühle eine praktische und nützliche Ergänzung für jede Küche. Zusätzlich zu den Kaffeebohnen kann dieses vielseitige Mahlwerk mit Schlagmesser auch zum Hacken oder Mahlen von Nüssen, Samen, Kräutern und Gewürzen verwendet werden – perfekt für alles, von sommerlichen Salaten und Gourmet-Gerichten bis hin zu leckeren Backwaren. 

 

Comandante

Eine Handkaffeemühle ist die einfache Alternative zu den elektrischen Modellen. Dabei kommt nicht nur Nostalgie auf, sondern es entsteht auch ein ausgiebigeres Ritual. Die Kaffeemühle von Comandante ist etwas für wahre Kaffee-Enthusiasten und Kenner. Sie ist sehr hochwertig und du erhältst ein homogenes Kaffeepulver, was eine sehr wichtige Eigenschaft bei Handkaffeemühlen ist. Die perfekte Mahleinstellung ist natürlich von Kaffee zu Kaffee unterschiedlich, aber grundsätzlich gilt: Nach 10-15 Klicks erhältst du gemahlenen Kaffee für deinen Espresso, 15-20 Klicks für eine Bialetti- oder Herdkaffeekanne, 22-32 Klicks für einen Filterkaffee und 25-30 Klicks für die French Press. 

 

Unser Fazit zu den verschiedenen Kaffeemühlen

Ob elektrisch oder manuell. Mit einer Kaffeemühle kommt dein Wachmacher auf ein ganz neues Geschmackslevel. Durch die unterschiedlichen Mahlgrade kannst du die Kaffeebohnen individuell für deinen Kaffeezubereiter und deinen Geschmack mahlen. Oft eignen sich Kaffeemühlen auch zum Mahlen von Gewürzen, Nüssen, Samen und Kräutern, sodass du das Gerät vielseitig verwenden kannst. 

 

_______________________________

 

Du willst mehr über nachhaltigen Kaffee wissen? Dann lies auch: Kaffee in bio und aus fairem Handel - 5 Top Adressen für deinen Kaffeegenuss mit gutem Gewissen

Folge uns auch gerne auf Instagram: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen