Suche
News & Tipps

Dein Corona Sommer 2020 Part 3: Urlaub und Natur in den eigenen vier Wänden

Wir zeigen dir, wie du trotz der Einschränkungen auf Balkonien und Terrasseriffa entschleunigst und so das Urlaubsfeeling zu dir nach Hause holst.

Wir zeigen dir, wie du trotz der Einschränkungen auf Balkonien und Terrasseriffa entschleunigst und so das Urlaubsfeeling zu dir nach Hause holst.

28.05.2020 | ein Beitrag von Fenja Zingsheim | Titelbild: unsplash Bilder im Text: unsplash & pixabay

Es wird Sommer- doch wie verbringen wir die langen Sommerabende, wenn die Einschränkungen durch die Corona-Regeln uns viele Möglichkeiten des abendlichen Zeitvertreibs und Einigen sogar den Urlaub nimmt? Zum Glück bieten Terrassen und Balkone die perfekte Gelegenheit, den Flair der kleinen Wohlfühloasen zu erschaffen. Mit welchen nachhaltigen Dingen dein Zuhause dieses Jahr zum Traumurlaub wird, erfährst du hier.

Urlaub und Feierabend Zuhause werden zu deinen Highlights

Das A und O für deinen Lieblingsplatz für diesen Sommer ist die Gestaltung ganz nach deinem Geschmack. Wir haben Zeit wie nie, unser Zuhause und damit Fensterbänke, kleine Ecken am Fenster und vor allem die Terrassen oder Balkone unseren Vorstellungen entsprechend herzurichten. Was benötigt es, um den perfekten Sommerabend zu genießen und damit gleichzeitig auf die Umwelt zu achten?

Sommerfeeling in deinem Zuhause mit Pflanzen, Lichtern und Farben

Pflanzen und gemütliche Lichtquellen sind der erste Baustein, um die naturnahe, warme und gemütliche Atmosphäre auf der Terrasse direkt spürbar zu machen. Falls diese noch nicht auf deiner Terrasse oder in deiner Lieblingsecke zu finden sind, wird es höchste Zeit. Du hast schonmal gemütliche und schön beleuchtete Terrassen und Balkone gesehen und gedacht: das will ich auch! Das kannst du auch!
Der beliebte Gang in den Baumarkt und in Gärtnereien ist dieses Jahr wohl keinem erspart geblieben. Lange hatten kaum andere Geschäfte geöffnet. Doch genau dies zeigt uns, wie begehrt es sein kann, Dinge mit eigenen Händen anzupacken und dass es auch möglich ist. Angefangen bei den wunderschönen Pflanzen, für die du sicherlich Platz finden wirst. Von kleinen Rankel-Pflanzen, großen Palmen oder nützlichen Microgreens, kannst du deiner Kreativität und Bedürfnissen freien Lauf lassen. Bist du einmal im Pflanzenfieber, wirst du sehr viel Freude an den vielseitigen Luft-Verbesserern finden.

Wichtig ist die Platzierung der verschiedenen Pflanzen entsprechend ihren Bedürfnissen. Wenn es sehr schattig ist, eigenen sich Funkien oder japanisches Berggras, welches in verschiedenen Färbungen auftritt. Wenn die Pflanzen der Sonne ausgesetzt werden, sind zum Beispiel Echeverie, der Olivenbaum oder Oleander besser. Die Pflanzen können der zunehmenden Hitze und Sonne gut standhalten und bereiten dir gute Laune und Urlaubsfeeling. Nähre sie mit umweltfreundlicher Blumenerde von Floragard und den Pflanzen wird es nie besser gehen. Umweltfreundlich kann auch die Belichtung sein. Da sind die sonnigen Plätze im Vorteil, denn dort verleihen Solarlampen und Lichterketten das gewisse Etwas. Sobald die Dämmerung einkehrt, fühlst du dich an keinem Ort wohler.

Einen gemütlichen Charakter verleihen natürlich auch Biokerzen. Mittlerweile sind diese leicht erhältlich und bestehen meist nur aus pflanzlichen Rohstoffen oder werden umweltfreundlicher hergestellt.

Je größer die Fläche ist, desto mehr Ablage- und Sitzmöglichkeiten kannst du in deiner neuen Wohlfühloase platzieren. Passend zu den grünen Pflanzen und bunten Lichtern eignen sich Natur Möbel. Gerade Holzmöbel, wie die von kommod, sehen super aus und sind dazu noch nachhaltig. Die passenden Möbel lassen sich aber auch mit wenig Budget herzaubern. Besorg dir alte Palletten und Weinkisten im Baumarkt oder Weinhandel und mal sie nach Belieben an. Oder einfach bunte Kissen, auf die es sich auch super sitzen lässt, die in jedem Möbel- und Dekorationsladen zu ergattern sind. Da wäre noch ein Highlight, welches Freunde und Familie staunen lässt, wenn du sie zum Sommerabend einlädst: Outdoor-Teppiche aus recycelten PET-Flaschen. Diese Teppiche sind nicht nur ökologisch eine super Alternative, sie machen deine Terrasse zum absoluten Hingucker.

Somit gibt es viele Möglichkeiten, die Specials zu ergattern. Für Pflanzen und Lampen eignen sich Baumärkte und Gärtnereien, aber auch andere Läden bieten ein weites Spektrum an besonders nachhaltigen Produkten und Beratung an. Tipps: Gartenallerlei oder Floragard. Wenn es Wochenmärkte in deiner Nähe gibt, findest du auch dort Anbieter*innen, ebenso wie bei den kleinen Blumenläden und Gärtnereien, die meist lokal angesiedelt sind. Auch passende Deko findest du dort oder schau bei Lilli Green oder liv interior einmal nach.
Nachhaltige Kerzen sind zum Beispiel bei BioCandela zu erwerben.
Umweltfreundliche Möbel findest du bei kommod oder memo.

Let the party begin- dein Sommerabend zuhause kann losgehen

Ist die Terrasse oder deine persönliche Urlaubsecke einmal hergerichtet, wäre es zu schade, diese Schönheit Freunden und Familie vorzuenthalten. Sie können sich möglicherweise keine eigene Oase schaffen. Niemand muss den Sommer allein verbringen. Wenn sich an Abstände gehalten wird oder du mit deinen engsten Menschen den Sommerabend zelebrieren magst, dann bietet sich doch kein besserer Ort an. Mit bunten, sommerlichen Gerichten und erfrischenden Getränken geht die Reise weiter. Da darf es zur Belohnung für die Großen auch mal ein Gin von THE DUKE sein, mit dem du nicht nur deinen entspannten Sommerabend abrundest, sondern auch ein wahres Traditionsunternehmen förderst. Egal, wie dein Sommerabend für dich aussieht, mach ihn jedes Mal zu deinem Highlight.

Sommerabende sind trotz Corona eine Bereicherung für Jung und Alt

Die jetzige Zeit bietet die Möglichkeit, das eigene Zuhause schöner zu gestalten und in Sachen Tourismus umzudenken. Du brauchst nicht nur wohnen, sondern kannst in vollen Zügen genießen, wo du wohnst. Schon das Gestalten und Vorbereiten der Terrasse, des Balkons oder der besonderen Ecke am Fenster kann zu einem besonderen Projekt werden, in das die ganze Familie oder Freunde involviert werden können. Kinder können Paletten anmalen, viel über Pflanzen lernen und alle erleben die Nähe zur Natur, lassen Ihrer Fantasie neuen und freien Lauf und können zum Eventplaner in den eigenen vier Wänden mutieren. Das Besondere an der Herrichtung ist, dass es zu jeder Jahreszeit ein wunderbarer Ort sein kann. Besonders Pflanzen nehmen unterschiedliche Gestalt zu den verschiedenen Jahreszeiten an. Wenn zum Herbst noch ein paar Decken hinzukommen, steht einem Herbstabend auch nichts im Weg. Der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt.

Nutz die Situation, um dich neu zu entdecken und gib den kleinen Dingen eine Chance gesehen und zum Wohlfühlen schön zu werden.

Und die Umwelt dankt uns, wenn wir Urlaub und Tourismus achtsamer und nachhaltiger begegnen.

 

Auch interessant: nachhaltiger Urlaub in Deutschland & Gärtnern und Garten- wie du Balkon oder Terrasse nachhaltig gestalten kannst

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen 

Wir sind jetzt auch auf Instagram! Schau doch mal vorbei und folg uns: lifeverde.de



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen