News & Tipps

‚ÄěBillige‚Äú Mode kommt uns langfristig teuer zu stehen

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Der Aurinshop bietet vorwiegend individuelle und fair gehandelte Mode aus hochwertigen Materialien wie Bio-Baumwolle, Soja, Hanf oder Bambus. Gr√ľnderin Nura Kassoume vereint kleine Labels und Jungdesigner, denen ein fairer Handel wichtig ist.

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Der Aurinshop bietet vorwiegend individuelle und fair gehandelte Mode aus hochwertigen Materialien wie Bio-Baumwolle, Soja, Hanf oder Bambus. Gr√ľnderin Nura Kassoume vereint kleine Labels und Jungdesigner, denen ein fairer Handel wichtig ist.

Mehr zu den Themen:   nachhaltige mode
25.10.2017 - Das Interview f√ľhrte Hanna Lohoff

LifeVERDE: Wof√ľr steht das Aurin und was bedeutet der Name?

Nura Kassoume: Der Name Aurin ist angelehnt an das „Auryn“ aus Michael Endes „Die unendliche Geschichte“.

Wie lang gibt es Ihren Laden bereits und was gab den Anstoß dazu, ihn zu eröffnen?

Der Traum vom eigenen Laden war eigentlich immer schon da. Durch meinen einj√§hrigen Berlinaufenthalt nach der Matura nahm meine Idee mehr und mehr Gestalt an. Dort lernte ich Jungdesigner wie Shiva und Chapati kennen und machte meine ersten Erfahrungen im Verkauf. Zur√ľck in Wien dauerte es noch ein paar Jahre, bis ich am 31.10.2003 das Aurin Dreamland in der Lindengasse er√∂ffnete. Da der Laden in der Lindengasse sehr klein war, habe ich im Mai 2007 das jetzige Aurin Spaceland in der Kirchengasse er√∂ffnet, um eine gr√∂√üere Auswahl an fairer Bio-Mode pr√§sentieren zu k√∂nnen.

Welche Produkte bieten Sie an und was ist Ihre Zielgruppe?

In erster Linie biete ich fair gehandelte und nachhaltige Mode an. Meine Zielgruppe sind Menschen, die sich gerne individuel und qualitativ hochwertig einkleiden und auch beim Einkaufen großen Wert auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur, ihren Ressourcen und unseren Mitmenschen legen.

Neben der ausgew√§hlten Mode gibt es im Aurin auch exklusive R√§ucherware, allerlei praktische Accessoires und viele andere, n√ľtzliche Dinge.

Ihre Produktpalette ist sehr breit - gibt es etwas, dass alle Produkte gemeinsam haben?

Allen Produkten liegt der Nachhaltigkeitsgedanke zugrunde und es handelt sich ausschließlich um fair gehandelte Ware.

Worauf legen Sie unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten besonders Wert?

Die Nachhaltigkeit der von mir angebotenen Waren bezieht sich sowohl auf die Rohmaterialen, als auch die Herstellung und deren Langlebigkeit.

Vielen Menschen ist faire Mode (noch) zu teuer - was denken Sie dar√ľber?

Ich hoffe und glaube, dass sich immer mehr Menschen dessen bewusst werden, wie teuer uns „billige“ Mode langfristig gesehen zu stehen kommt. Besonders in der Modebranche werden leider sehr oft Mensch und Natur missbraucht – es werden hochgiftige Chemikalien verwendet und es herrschen zu einem gro√üen Teil √§u√üerst menschenunw√ľrdige Arbeitsbedingungen.

Bei den Herstellern mit denen ich zusammenarbeite werden die Materialien ausschlie√ülich unter umweltschonenden Bedingungen produziert, verarbeitet und transportiert. Es werden faire L√∂hne bezahlt, Arbeitszeiten werden eingehalten, es gibt keine Kinderarbeit und es wird auch keine √úberschussware produziert.

Bedenkt man dann auch noch die weitaus h√∂here Lebensdauer und hohe Qualit√§t relativiert sich „teuer“ sehr schnell. Es darf auch nicht vergessen werden, dass die Gewinnspanne fairer und nachhaltiger Mode weit geringer ist, als bei Billigketten.

Verraten Sie uns, was es k√ľnftig Neues von Ihnen geben wird?

Ich hoffe, dass ich es auch in Zukunft schaffen werde immer „am Ball“ zu bleiben und auch weiterhin eine Vorreiterrolle im Bereich fair und nachhaltig zu √ľbernehmen.

Mehr zum Thema nachhaltige Mode und Eco-Fashion-Anbietern erfährst du auf dem LifeVERDE-Partnerportal Nachhaltige-Mode.de.

Deutschlands Gr√ľner-Newsletter – Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Auch interessant


Gr√ľne Unternehmen