News & Tipps

ACARAA im Test – Naturkosmetik für den achtsamen Moment

Produkttest I Die Marke ACARAA bietet eine Reihe veganer Naturkosmetik an. Wir haben für dich getestet, ob sich die Produkte bewähren und sich ein Kauf lohnt.

Produkttest I Die Marke ACARAA bietet eine Reihe veganer Naturkosmetik an. Wir haben für dich getestet, ob sich die Produkte bewähren und sich ein Kauf lohnt.

13.05.2020 I Ein Beitrag von Dorothea Meyer I Bilder: ACARAA

ACARAA ist eine Marke der Bonstato GmbH und stellt vegane Naturkosmetik her. Die Philosophie der Marke steht für ein körperliches Wohlbefinden, geistige Belebung, seelische Entspannung, nachhaltiges Handeln, den Schutz der Natur und ein achtsames Umfeld. Damit sind die Produkte nicht nur frei von Schadstoffen, Chemikalien oder anderen unerwünschten Inhaltsstoffen, sondern bestehen lediglich aus hochwertigen Pflanzenölen und -stoffen, die sich wohltuend und schützend auf unsere Haut auswirken sollen.

Darüber hinaus steht ACARAA nicht nur im Bereich der Inhaltsstoffe ihrer Produkte für Transparenz, sondern bemüht sich auch um nachhaltige und recycelbare Verpackungen. Deshalb sind die Cremes, Gele und Gesichtsöle in recyclebarem Braunglas und klimaneutralen Faltschachteln verpackt. Es wird darauf geachtet, dass während der Herstellung und des Verarbeitungsprozesses so wenig Plastik wie möglich genutzt und verbraucht wird. Zum Schutz von Umwelt und Natur hält die lokale Produktionsstätte von ACARAA in Oberbayern die Transportwege so klein wie möglich und setzt sich darüber hinaus mit der Tropenwaldstiftung Oro Verde für die Aufforstung des Regenwaldes ein und hat dadurch bereits über 3800 Bäume pflanzen können. 

Kurzer Produkt-Überblick: Beauty-Box und Clean Skin Set

Wir durften sowohl die Beauty Box als auch das Clean Skin Set testen. Die Beauty Box besteht aus einem Augenserum mit Vitamin-C, das die Augenpartie strafft und für ein frisches Hautgefühl sorgen soll, einem Hyaloron-Gesichtsserum mit Anti-Aging Wirkung und einer Gesichtscreme für trockene Haut mit Aloe Vera. Zusätzlich befindet sich in der Box ein kleines Heft, in dem die genauen Inhaltsstoffe jedes der Produkte aufgelistet, die Anwendung sowie die genaue Wirkung detailliert beschrieben sind. Die Kosten für das Set liegen bei 78,90 Euro.

Das Clean Skin Set ist besonders geeignet für sensible und/oder fettige Haut und hilft bei Hautunreinheiten durch eine porentiefe Reinigung und der Befreiung von Talg, Schmutz und Make-Up Resten. Das Micellar Cleansing Gel in der 200ml Flasche besteht lediglich aus Mizellen, Aloe Vera, Kamille und Wasser und wird mit dem beiliegenden Konjak-Schwamm in kreisenden Bewegungen in das Gesicht einmassiert und anschließend mit lauwarmem Wasser abgespült. So soll die Haut sanft auf die weitere Pflege vorbereitet und ausreichend gereinigt werden. Das Clean Skin Set kostet rund 40 Euro.

Unsere Erfahrung mit ACARAA – Beauty Box und Clean Skin Set im Test

Sowohl die Beauty-Box als auch das Clean Skin Set kamen liebevoll verpackt und im schönen Design bei uns an. Mit großer Vorfreude durfte ich, Doro, als Auserwählte die Produkte testen und war gespannt, denn ich habe seit meiner Kindheit mit Neurodermitis, sensibler Haut und Unreinheiten zu kämpfen. Damit haben wir ACARAA also direkt auf die Feuerprobe gestellt.

Alle Produkte haben nur einen leichten bis neutralen Duft und riechen nicht, wie bei herkömmlichen Pflegeprodukten, nach penetranten und künstlichen Aromen. Lediglich die Gesichtscreme für trockene Haut duftet stärker nach Zitrone. Für meine ACARAA-Pflegeroutine habe ich mich an die Andwendungs-Vorschläge des Labels gehalten und zunächst das Reinigungsgel mit dem Konjak-Schwamm aufgetragen. Anschließend kamen die Produkte der Beauty Box nach und nach zum Einsatz. Ich habe die Produkte ca. einen Monat lang auf diese Weise angewendet und bin wirklich positiv überrascht von der Pflegeserie und dem resultierenden Hautergebnis. Die Produkte erfüllen wirklich ihren Zweck, meine Haut wirkt straffer und frischer. Darüber hinaus habe ich das Gefühl, dass die lästigen Rötungen um meine Wangen-Partie und im Bereich des Kinns wesentlich weniger geworden sind. Durch das Reinigungsgel wirkte die Haut klarer und frei von jeglichen Make-up Resten und Partikeln, die sich über den Tag auf unserer Haut ablagern. Das Augenserum, das Serum und die Creme ziehen allesamt extrem schnell in die Haut ein und spenden Feuchtigkeit ohne rückfettend zu wirken. Die Konsistenz der Produkte ist leicht, cremig und fluffig, sodass sie sich prima auf der Haut verteilen lassen. Darüber hinaus sind die Produkte sehr ergiebig, sodass bereits eine kleine Menge zur ausgiebigen Gesichtspflege ausreicht.

Einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass meine Haut nach der Anwendung der Gesichtscreme leicht gebrannt hat. Ich denke, dass das an den Zitronen- und Orangen-Ölen in der Creme liegt, auf die meine Haut leicht gereizt, reagierte. Allerdings handelt es sich bei der Creme auch um ein Produkt für normale- bis Mischhaut, weshalb ich bei empfindlicher Haut eher zu der Gesichtscreme für sensible Haut greifen würde.

Neben der liebevollen Verpackung, dem schönen Design, dem innovativen Angebot überzeugt das Kosmetiklabel insbesondere durch ihr umweltbewusstes Handeln und Engagement zum Schutz der Natur. Insgesamt kann ich die Produkte von ACARAA wirklich empfehlen. Insbesondere, wenn man mit empfindlicher Haut zu kämpfen hat oder sich und seiner Haut einfach mal etwas Gutes tun bzw. gönnen möchte, lohnt es sich etwas mehr Geld zu investieren und auf die Pflegeserie zurückzugreifen. Ich hatte definitiv meinen achtsamen ACARAA-Moment. Probiert’s doch auch mal aus.

 

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen 

Wir sind jetzt auch auf Instagram! Schau doch mal vorbei und folg uns: lifeverde.de

 



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen