News & Tipps

5 erfrischende Eistee-Rezepte für den Sommer

Um im Sommer einen kühlen Kopf zu bewahren, ist es wichtig viel zu trinken. Diese 5 Eistee-Rezepte sorgen für die nötige Erfrischung.

Um im Sommer einen kühlen Kopf zu bewahren, ist es wichtig viel zu trinken. Diese 5 Eistee-Rezepte sorgen für die nötige Erfrischung.

26.06.2019 - Ein Beitrag von Ella Poppensieker - Bild: Pixabay

Hitzefrei

Das Hoch „Ulla“ hat uns fest im Griff und sorgt für Temperaturen von über 30 Grad. Um diese sommerliche Hitze auszuhalten braucht es einige Notwendigkeiten. Dazu gehören Sonnenschutz beim Gang in die pralle Sonne, luftige und helle Kleidung, Schatten und vor allem ausreichend Flüssigkeiten. Wir stellen dir 5 erfrischende Eistee-Rezepte mit köstlichen Bio-Tees vor, die dich für die kommenden Ausmaße des Hochs „Ulla“ wappnen.

Der Klassiker

Fangen wir mit dem Klassiker unter den Eistees an: Zitroneneistee mit schwarzem Tee. Dieser ist ganz leicht zubereitet und kann sowohl gesüßt, als auch ungesüßt genossen werden. Für den ungesüßten Eistee circa 500 ml Wasser aufkochen, in eine Karaffe gießen und zwei bis drei Teebeutel eingeben, etwa des Alnatura Schwarzen Tees. Den Tee nach Belieben ziehen lassen, je länger der Tee zieht, desto intensiver schmeckt er. Das Teewasser mit circa 500 ml kaltem Wasser auffüllen, den Saft von zwei Zitronen dazu geben und um den Eistee so richtig erfrischend zu machen, Eiswürfel dazugeben. Wer es lieber etwas süßer mag, kann dieses Rezept etwas umwandeln. Die 500 ml Wasser in einem Topf mit der gewünschten Menge Bio-Rohrohr Zucker zusammen aufkochen. Wenn der Zucker sich komplett im Wasser gelöst hat, die Teebeutel hinzugeben und den Tee ziehen lassen. Danach das gesüßte Teewasser ebenso mit kaltem Wasser, dem Saft zweier Zitronen und Eiswürfeln auffüllen. Fertig ist der klassische schwarze Zitroneneistee. Wer mag kann nun noch etwas Minze hinzufügen. Alternativ kann der Eistee auch mit Honig oder Agavendicksaft anstelle von Zucker gesüßt werden.

Mango Eistee

Fruchtig erfrischen wird euch dieser Mango Eistee mit grünem Tee und Mangopüree. Zunächst 1 L Wasser mit etwa zwei bis drei Teebeuteln grünem Tee, z.B. den Grüner Tee Mango-Zitrone von Bünting Tee, der mit seinen Aromen den Mangogeschmack deines Eistees intensiviert, aufkochen. Ein bis zwei Mangos aufschneiden und pürieren. Anschließend das Püree sieben, sodass eine gleichmäßige Masse entsteht. Das gesiebte Püree mit etwa fünf Esslöffeln Zucker und dem Saft einer Zitrone aufkochen. Es entsteht ein Mangosirup, der dann abgekühlt zusammen mit Eiswürfeln zum bereits abgekühltem Teewasser hinzugegeben werden kann. Abschließend kannst du deinen Eistee mit Minze oder Zitronenscheiben dekorieren.

Waldbeeren Eistee

Für alle Beerenfans haben wir das richtige Eistee-Rezept mit Waldfruchttee und frischen Beeren. Zwei bis drei Teebeutel Waldfruchttee, wie z.B. den Waldfrucht Tee von dmBio, in 500 ml Wasser aufkochen. Dann 500 ml kaltes Wasser und Eiswürfel, sowie den Saft einer Limette und zwei bis drei EL Bio-Johannisbeer-Sirup, dazugeben. Zum Schluss den Eistee mit deinen Lieblingsbeeren Zitronenmelisse verfeinern. Noch ein Tipp, um deinem Eistee das gewisse Etwas zu verleihen: Vor dem Einfrieren der Eiswürfel, kannst du mit dem Wasser zusammen noch eine Blaubeere oder Himbeere in den Eiswürfelbehälter geben. Wenn deine Eiswürfel dann schmelzen hast du einen Eistee mit frischen und gekühlten Beeren.

Pfirsich Eistee mit weißem Tee

Für den Pfirsich Eistee mit weißem Tee 500 ml Wasser aufkochen und zwei bis drei Beutel weißen Tee im Wasser ziehen lassen. Für dieses Eistee-Rezept eignet sich weißer Tee aufgrund seiner blumigen und frischen Noten besonders gut. Probiere es mit dem Gourmet Blütenzauber® Weißer Tee der Marke Salus oder mit dem Alnatura weißer Tee mit Roseblüten. Circa 500 g Pfirsiche zerkleinern und in einem Topf mit 200 ml Wasser gut 10 Minuten aufkochen. Anschließend die Masse sieben, die Flüssigkeit wieder in den Topf geben und mit 100 g Zucker und dem Saft einer Zitrone erneut aufkochen, fertig ist der Pfirsich-Sirup. Alternativ kannst du fertigen Bio-Pfirsich-Sirup verwenden. Das Teewasser mit 500 ml kaltem Wasser und Eiswürfeln vermengen und etwa zwei bis drei EL bzw. nach Bedarf Pfirsich Sirup hinzufügen. Abschließend kannst du den Eistee mit Pfirsichstücken und Minze verschönern.

Bella Italia

Ein Eistee der nach Italien schmeckt braucht Rosmarin und Zitrone. Dieser Eistee transportiert uns direkt in die Toskana und den Urlaub zurück, ohne wegfahren zu müssen. Das Prinzip funktioniert ähnlich wie dem klassischen Eistee. Etwa 500 ml zusammen mit Zucker und, je nach Belieben auch Rosmarin, aufkochen. Wer den Eistee lieber ungesüßt trinken möchte oder später mit Honig oder Agavendicksaft süßen möchte, lässt hier den Zucker einfach weg. Anschließend zwei bis drei Teebeutel, z.B. vom Pukka English Breakfast Tee, in das aufgekochte Wasser geben. Nach dem Abkühlen den Saft von zwei Zitronen, 500 ml kaltes Wasser und Eiswürfel hinzufügen. Zur Verzierung kannst du nun noch einen Rosmarinzweig ins Glas tun.

Unser Fazit

Diese 5 verschiedenen Eistee-Rezepte machen es dir im Sommer leicht viel zu trinken und sorgen auch bei über 30 Grad für die notwendige Erfrischung. Egal, ob du es lieber klassisch oder etwas exotischer magst, mit den Rezepten für Eistee Zitrone über Mangoeistee bis hin zum fruchtigen Waldbeeren Eistee ist für jeden die richtige Abkühlung dabei. 

Auch interessant: 5 vegane Smoothies, die dich fit für den Tag machen!

 

DU möchtest zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren kostenlosen LifeVERDE-NewsletterJOBVERDE-Newsletter.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen