Schwimmkissen für Kinder ohne Plastik
Grüne Wirtschaft

Schwimmkissen für Kinder ohne Plastik

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Die Schwimmkissen von Schlori bestehen aus reiner Baumwolle, nur die Schnalle ist aus Nylon. Sie haben zudem keine Stöpsel oder Ventile und werden nur durch den nassen Stoff auffgeblasen. Scharfe Plastiknähte, die scheuern könnten und zu roten Ärmchen führen, gibt es praktischerweise auch nicht.

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Die Schwimmkissen von Schlori bestehen aus reiner Baumwolle, nur die Schnalle ist aus Nylon. Sie haben zudem keine Stöpsel oder Ventile und werden nur durch den nassen Stoff auffgeblasen. Scharfe Plastiknähte, die scheuern könnten und zu roten Ärmchen führen, gibt es praktischerweise auch nicht.

07.03.2018 - Foto: Symbolbild © Pixabay

LifeVERDE: Herr Rosenthal, bereits im Jahre 1936 erfand Schwimmlehrerin Marga Jenner die „Schlori-Schwimmkissen“ und erkannte schon damals, dass Plastik gesundheitsschädlich sein kann.

Maiko Rosenthal: Ja, das war unsere Oma. Sie war schon immer gegen Plastik. Als sie die Schloris nach dem Krieg patentieren ließ, kam Plastik gerade erst groß in Mode. Sie muss aber wohl schon damals eine Vorahnung davon gehabt haben, dass Plastik mit gesundheitsschädlichen  Inhaltsstoffen weder für die Umwelt noch für die Menschen gut ist, und dass das Plastikzeitalter eines Tages von zunehmendem ökologischem Bewusstsein der Verbraucher abgelöst werden würde. Aber ganz auf Plastik verzichten zu können ist eine Illusion. Es hat ja auch nicht nur Nachteile.   
      
Was ist das Besondere an diesen Schwimmartikeln und auf welche Materialien setzen Sie stattdessen?

Schlori Schwimmkissen werden um die Brust gebunden und bieten dem Schwimmschüler völlige Bewegungsfreiheit. Sie sind, bis auf die Schnalle, aus Nylon, aus reiner Baumwolle gefertigt. Sie haben keine Stöpsel und keine Ventile und werden nur durch den nassen Stoff aufgeblasen. Die Luft kann stufenlos noch während des Schwimmens herausgedrückt werden. Das lieben viele Schwimmlehrer, denn die Kinder merken oft nicht einmal, dass sie bereits gut schwimmen können.   

Welche gesundheitlichen Probleme können auftreten, wenn man insbesondere bei Kindern auf Plastik-Schwimmartikel setzt?

Wir sind keine Ärzte und keine Wissenschaftler, aber wir hören immer wieder von Veränderungen des Erbgutes, und Weichmacher stehen im Verdacht Krebs zu erregen.

Die Kinder bekommen bei Plastikschwimmhilfen oft rote Ärmchen und haben keine Lust auf das Schwimmen, wenn scharfe Plastik-Nähte scheuern.



Können Sie etwas zum Herstellungsprozess sagen? Wie nachhaltig arbeiten Sie und worauf sind Sie besonders stolz?

Schloris sind ein reines Naturprodukt und werden in Deutschland hergestellt. Der Stoff wird immer nach der von uns vorgegebenen Formel gewebt. Wir freuen uns, dass die Schloris sehr lange halten und von vielen Kindern und deren nachkommenden Geschwistern benutzt werden können. Manchmal sieht man in den Schwimmbädern noch Schloris, die schon älter als dreißig Jahre sind. Dass so viele Kinder seit Generationen gern und sicher mit Schloris gelernt haben, und dass es einen Sinn hat, was unsere Oma damals  erfunden hat, darauf sind wir stolz.

Hat der lustige Name Schlori auch eine Bedeutung?

Ja, SCHLORI bedeutet:  SCHwimmen Lernen ohne RIsiko

Bietet Schlori auch noch andere Schwimmartikel?

Ja, Schwimmwindeln aus Baumwollstoff, Schwimmbretter aus Eva Schaum und Tauchringe und Schwimmbrillen.



Wo gibt es die Schlori-Schwimmkissen?

Zu kaufen gibt es die Schloris sowohl im Einzelhandel wie auch bei Internet-Händlern. Dort muss man nur den Suchbegriff „Schlori“ eingeben, und man findet eine Fülle von Angeboten. Auch bei uns in unserem online-shop kann man sie bestellen.
Von hunderten Schwimmschulen werden sie benutzt, einige davon verkaufen sie auch.

Welches grüne oder nachhaltige Produkt hat Sie persönlich zuletzt fasziniert?

Wir essen gern Lebensmittel und lieben Produkte, die mit viel Rücksicht auf die Natur hergestellt werden.

Deutschlands Grüner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Grüne Unternehmen