Schokolade, Tee und Kaffee aus Finnland mit hohem Nachhaltigkeitsanspruch
Grüne Wirtschaft

Schokolade, Tee und Kaffee aus Finnland mit hohem Nachhaltigkeitsanspruch

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Bei Finnflavours gibt es Schokolade, Tee und Kaffee ausgewählter, nachhaltiger Marken wie Nord-T und Goodio. Sie haben alle eins gemeinsam - sie enthalten Beeren und Kräuter aus Finnland.

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Bei Finnflavours gibt es Schokolade, Tee und Kaffee ausgewählter, nachhaltiger Marken wie Nord-T und Goodio. Sie haben alle eins gemeinsam - sie enthalten Beeren und Kräuter aus Finnland.

04.04.2018 - Das Interview führte Gessica Mirra, Fotos: © Finnflavours

LifeVERDE: Frau Sappinen-Linka, erzählen Sie uns doch bitte von Ihrem Unternehmen. Wer gehört zu Ihrem Team, wann wurde Finnflavours gegründet und welche Unternehmensphilosophie verfolgen Sie?

Elina Sappinen-Linka: Finnflavours ist ein kleines Unternehmen aus Turku in Finnland, das ich im Herbst 2017 gegründet habe. Ich betreibe Finnflavours hauptberuflich und werde dabei von meinem Ehemann Tim unterstützt, der allerdings beruflich etwas Anderes macht. Tim kommt ursprünglich aus Essen und ist vor mehreren Jahren nach Finnland gekommen. Unser kleiner Sohn ist unser Motivator und Ansporn.

In Finnland ist die Hauptstadt Helsinki wirtschaftlich sehr wichtig und viele junge Menschen zieht es zur Unternehmensgründung dorthin. Ich bin in Turku geboren und aufgewachsen und der Stadt sehr verbunden und habe Finnflavours daher hier gegründet. Mir ist es wichtig, dass sich auch die kleineren Städte entwickeln und bevorzuge es generell, lokal zu denken und zu konsumieren.

Das spiegelt sich auch in Unternehmensphilosophie von Finnflavours wider. Wir legen großen Wert auf die Zusammenarbeit mit anderen kleinen Unternehmen aus Finnland, auf Handarbeit und hochwertige Zutaten. Produkte von großen Konzernen vertreiben wir nicht. Ein anderer wichtiger Aspekt ist der Wunsch finnisches Essen, finnische Innovation in der Lebensmittelindustrie und den finnischen Lebensstil außerhalb Finnlands bekannter zu machen. Mein Mann wundert sich schon seit Jahren, weshalb finnisches Essen in Deutschland und anderswo nicht bekannter ist. Das möchten wir ändern, denn Finnland hat sehr viel zu bieten jenseits von Fazer und Saunakultur.

Welche Produkte bieten Sie an? Und welche davon kommen bei Ihren Kunden besonders gut an, welches Feedback erhalten Sie?

Wir suchen unsere Partner und Zulieferer sehr sorgfältig aus und gehen dabei sehr langsam vor. Wichtige Kriterien sind uns die Unternehmensgröße, die verwendeten Zutaten und deren Herkunft und die Art der Produktion. Nachhaltigkeit ist das Schlüsselwort.

Unsere Produkte sind alle hochwertig und viele werden mit echter Handwerkskunst hergestellt. Dabei handelt es sich um eine ganze Reihe an verschiedenen Produkten aus finnischen Beeren, Kräutern und anderen gesunden Zutaten. Pulver aus Beeren oder den von vielen gar nicht als gesunde Pflanzen wahrgenommenen Nessel und Löwenzahn sind dabei. Zu unserem Sortiment gehören auch leckere Snackriegel aus Beeren und Kräutern, diverse Produkte aus in Finnland unter der Mitternachtssonne angebautem Dinkel sowie Kräutershots und von Hand gefertigte Rohschokolade, Kaffee und Tee. Alle Produkte sind vegetarisch und laktosefrei und fast alle sind vegan und glutenfrei.

Alle Rückmeldungen waren bisher durchweg positiv und begeistert. Unsere Produkte scheinen in Deutschland gut anzukommen. Besonders beliebt sind die Snackriegel, die Rohschokolade und unsere Pulver aus Beeren und Kräutern.

Woher beziehen Sie Ihre Produkte? Ist der gesamte Lieferprozess transparent für Sie?

Wir beziehen unsere Produkte von anderen finnischen Kleinunternehmen. Die meisten dieser Produkte werden aus finnischen Zutaten hergestellt, die entweder von kleinen Biobauern oder, in vielen Fällen, auch direkt aus dem Wald stammen. In Finnland gilt das Jedermanns-Recht und man kann überall im Wald seine liebsten Beeren, Pilze und Kräuter sammeln. Das machen heute immer noch sehr viele Leute hier, wir eingeschlossen.

Wir haben wie gesagt auch Kaffee und Schokolade im Angebot und die Hauptzutaten wachsen natürlich nicht in Finnland. Sie werden aber von unseren Partnern aus verantwortungsbewussten Quellen gewonnen und haben transparente Lieferwege. Das gleiche gilt für unsere finnischen Zutaten.

Sie haben auch einen passenden Blog. Wen möchten Sie damit ansprechen und worüber berichten Sie?

Ja, wir haben einen Blog auf unserer Webseite, die derzeit auf Deutsch und auf Englisch verfügbar ist. In unserem Blog gibt es leckere Rezepte, Artikel über unsere Zulieferer oder über bestimmte Zutaten und wieso sie so gesund sind. Wir schreiben auch hin und wieder über die finnische Kultur und teilen auch Rezepte für Speisen, die an nur bestimmten Feiertagen in Finnland gegessen werden. Wir möchten ja auch, dass unsere Leser mehr über Finnland lernen.

Wir möchten vor allem die Leute ansprechen, die großen Wert auf gesunde Ernährung und hochwertige Zutaten legen und ein wenig über den Tellerrand schauen möchten in puncto Ideen und die gerne erfahren möchten, was es alles so gibt jenseits der bekannteren Ernährungstrends.

Sie bieten zudem schöne Boxen zum Verschenken an. Aus welchen Produkten sind diese zusammengesetzt?

Im Moment haben wir drei Boxen im Angebot, die von unseren Kunden sowohl verschenkt als auch für den Eigenbedarf gekauft werden.

Wir bieten einmal die Arctic Superpowers Box an mit mehreren Produkten aus den besten Kräutern und Beeren aus Finnlands arktischen Wäldern, zum Beispiel die innovativen Kräutershots von Arctic Warriors.

Die Findulgence Box enthält Kaffee, Tee und Schokolade und ist dafür gedacht seine Liebsten zu verwöhnen oder sich selbst etwas Leckeres, Hochwertiges zu gönnen.

Die dritte Box heißt Wildfood Mania und ist inspiriert von der positiven finnischen Verrücktheit um die wilden Kräuter und Beeren und enthält Blaubeerpulver mit dem tollen, gesunden Zuckerersatz Xylitol (Birkenzucker), Pulver aus Nesseln und einen leckeren Forest Salsa Dip, den man sich zuhause selber zusammenrühren kann.

Dürfen Sie schon verraten, was es künftig Neues von Ihnen geben wird?

Wir denken derzeit viel über finnische Naturkosmetik nach, die in Finnland gerade einen Aufschwung erlebt. Ein anderer Schwerpunkt in der Planung ist das Thema Geschäftskunden. Wir möchten gern auch Unternehmen die Möglichkeit geben, bei uns in größerer Menge für ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Pakete zu bestellen, wenn sie ihren Mitarbeitern oder Geschäftskunden etwas Neues und ja, für viele Deutsche, sehr Exotisches gönnen wollen.

Und Ihr persönlicher Tipp: Welchen aktuellen Trend im Bereich nachhaltige Ernährung finden Sie aktuell besonders spannend?

Der Trend hin zum lokalen ist für uns besonders spannend. In Finnland boomen zurzeit kleine Cafés und andere Kleinunternehmen. Die Leute entdecken wieder vermehrt, was alles bei ihnen im Wald umsonst zu finden ist. Einen ähnlichen Trend gibt es ja glaube ich in Deutschland, wo im Moment viele Leute gesunde Zutaten wie Grünkohl wiederentdecken.

Und dann ist da natürlich der Trend bei uns, dass viele Kleinunternehmen jetzt anfangen, die gesunden Zutaten direkt aus der Natur zu gewinnen und sie in hochwertiger Handarbeit zu innovativen Produkten formen. Dies ist nur möglich, weil immer mehr Konsumenten zum Glück lokal denken, lieber kleine Unternehmen unterstützen und großen Wert auf Qualität legen.

Deutschlands Grüner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen