Grüne Wirtschaft

Pflanzliche Proteine von AlpinoFit

Gut essen, gut leben - dafür steht das junge Unternehmen AlpinoFit. Oliver Gollnick, einer der Gründer von AlpinoFit, erzählt u. a. im Interview, warum die Zukunft den pflanzlichen Proteinen gehört.

Gut essen, gut leben - dafür steht das junge Unternehmen AlpinoFit. Oliver Gollnick, einer der Gründer von AlpinoFit, erzählt u. a. im Interview, warum die Zukunft den pflanzlichen Proteinen gehört.

Mehr zu den Themen:   vegane proteine alpinofit
12.03.2020 I Ein Interview geführt von Dorothea Meyer I Bilder: AlpinoFit

LIVEVERDE: AlpinoFit ist die Life Style Marke für natürliche vegane Nahrungsmittel. Was genau verbirgt sich hinter dem Konzept?

HERR GOLLNICK: Die Gründer Markus und Oliver sind beide begeisterte Bergsportler. Wir leben und arbeiten in Tirol, deshalb ist uns auch die Idee zur Marke relativ leicht gefallen. Der Berg in unserem Logo ist unser Hausberg des Tals, in dem wir leben.

Die Energie und die Kraft der Berge haben uns inspiriert, bei allem was wir tun. Das Leitmotiv unserer Marke ist „EAT WELL, LIVE WELL“. Danach leben wir und danach sind all unsere Produkte ausgerichtet. Für uns bedeutet diese Philosophie, dass eine gesunde Ernährung die Basis für ein gutes Leben ist. Die Rezepturen unserer Produkte spiegeln diesen Gedanken wieder. Pflanzliches Protein statt tierisches und alles biologisch, wo es möglich ist. Eine weitere wichtige Zielsetzung für uns ist, dass unsere Produkte nicht nur pflanzlich und biologisch sind, sondern dass sie auch schmecken. In unserem Familienunternehmen kümmern wir uns alle nur um eins, qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln und zu produzieren für Menschen, die dies zu schätzen wissen.

Welche Produkte können Ihre Kunden bei AlpinoFit kaufen?

Wir haben im Prinzip drei Bereiche: Die Protein-Shakes, die Nahrungsergänzung und unsere Nüsse und Trockenfrüchte.

Es gibt drei verschiedene Shakes. Alles basierend auf Bio-Erbsenprotein mit mind. 60 % Proteingehalt:

  • Bio Power Protein Schoko
  • Bio Power Protein Erdbeere
  • Bio Power Protein Ananas-Kokos

Außerdem bieten wir einen Mahlzeitersatz: Unseren Bio All-in-One Shake Beeren. Mit Erbsenprotein, Kohlenhydraten, Bio-Fruchtpulvern, vielen Vitaminen und Mineralien.

Im Bereich der Nahrungsergänzung haben wir unseren Mineral Mix Lemon. Eine ausgewogene und durchdachte Zusammensetzung von Mineralien, die sowohl für Frau und Mann gut geeignet sind. Die ideale Ergänzung zu einer abwechslungsreichen Ernährung. Unsere Omega-3 mit 250 mg DHA + 125 mg EPA basieren auf Algen und sind somit ebenfalls vegan.

Im Bereich Nüsse und Trockenfrüchte haben wir 5 Varianten. Alle biologisch und natürlich ohne Zusatzstoffe:

  • Bio Cashews
  • Bio Paranüsse
  • Bio Walnüsse
  • Bio Nuss-Mix
  • Bio Beeren-Mix

Diese Produkte runden unser Sortiment ab, als wertvolle Zutat für das morgendliche Müsli, den Proteinshake oder als leckerer Snack für zwischendurch.   

Was macht die Produkte von AlpinoFit so besonders und für wen sind sie geeignet?

Die Produkte macht besonders, dass wir viel Wert auf kurze Zutatenlisten legen. Besonders bei den Shakes. Dabei haben wir aber nicht den Geschmack aus den Augen verloren. Wir finden, dass unsere Shakes mit zu den besten zählen, wenn es um guten Geschmack geht. Denn auch wenn ich meinem Körper etwas Gutes tun möchte, dann sollte der Geschmack nicht zu kurz kommen.

Unsere Produkte sind für alle Menschen geeignet, die einfach mehr auf sich achten wollen, Sport treiben oder vielleicht aus einer REHA-Maßnahme kommen und wieder fit werden wollen. Wir können mit unseren Produkten ein klein wenig dazu beitragen. Da die Produkte alle (bis auf die Nüsse) allergen-, laktose- und glutenfrei sind, sind sie praktisch für jeden geeignet.

Wo finden Kunden und Interessierte eure Produkte?

Wir sind natürlich erst ganz am Anfang mit unserer Marke AlpinoFit. Aber unsere Produkte sind über Amazon und unseren Webshop bestellbar. Natürlich sind wir schon in einigen Fitnessstudios, Fachgeschäften in Deutschland und Österreich mit unseren Produkten vertreten. Nach der der Biofach stehen wir auch mit größeren Ketten in Gesprächen.   

Was ist euch bei der Herstellung der veganen Nahrungsmittel besonders wichtig?    

Wir haben uns ganz klar für das Erbsenprotein entschieden, da es von Natur aus alle essentiellen Aminosäuren mitbringt und für den Menschen auch gut verwertbar ist. Für uns war die Entscheidung unsere Produkte vegan zu produzieren von Anfang an klar. Die Produktion von tierischen Proteinen stößt einfach an die Grenzen des machbaren. Die Zukunft gehört ganz eindeutig den pflanzlichen Proteinen. Also Schutz der Umwelt, des Klimas und des Tierwohls.

Welche Rolle spielt das Thema Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen und in welchen Bereichen wird dies insbesondere deutlich?

Nachhaltigkeit ist für uns ein zentrales Thema, deshalb haben wir uns bewusst für ein pflanzliches Protein entschieden und gegen das Molkeprotein. Dann haben wir uns ganz klar für das Erbsenprotein entschieden, weil diese Pflanze in Europa wächst und zu den Leguminosen gehört. Das bedeutet, dass die Pflanze während des Wachstums Stickstoff (Dünger) bildet und an den Boden wieder abgibt, anstatt diesen zu entziehen, wie es andere Pflanzen tun.

Natürlich könnte man jetzt sagen, dass wir mit unseren BPA-freien Kunststoffdosen nicht wirklich nachhaltig sind. Ja, dies ist wohl so. Aber wir haben uns zum Beispiel gegen die Pappwickeldose entschieden, die aus Pappe, Metall und Kunststoff besteht und wesentlich schwieriger zu recyceln ist als unsere reine Kunststoffdose. Außerdem sind die Dosen so hochwertig, dass sie immer wiederverwendet werden können, z. B. zum Aufbewahren von anderen Produkten. Für unsere Pulver sind sie ideal, da sie es frisch und trocken halten und sich immer wieder gut verschließen lassen.  Im nächsten Schritt denken wir bereits über Nachfüllpacks unserer Shakes nach.  

Was sind Ihre Ziele und Wünsche für das restliche Jahr 2020?

Unsere Ziele sind mit unserer Marke AlpinoFit den erfolgreichen Start in 2019 weiter zu festigen und konsequent die Distributionspunkte auszubauen mit Schwerpunkt in Deutschland und Österreich. Ansonsten wünschen wir uns natürlich, dass die Welt ein wenig friedlicher wird und wir mit unserem Geschenk „Erde“ in Zukunft sorgsamer umgehen.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen