Naturkosmetik für Mamis und Kinder
Grüne Wirtschaft

Naturkosmetik für Mamis und Kinder

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Die Naturkosmetik von LaLinda Natural Skin Care wurde vor allem für Mütter, Kinder sowie Babys und ihre besonderen Hautbedürfnisse konzipiert. Die Pflegeprodukte werden regional, in den Alpen, produziert und besonders gut verträglich.

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Die Naturkosmetik von LaLinda Natural Skin Care wurde vor allem für Mütter, Kinder sowie Babys und ihre besonderen Hautbedürfnisse konzipiert. Die Pflegeprodukte werden regional, in den Alpen, produziert und besonders gut verträglich.

Mehr zu den Themen:   naturkosmetik vegane kosmetik lalinda
28.03.2018 - Das Interview führte Mona Kern, Fotos: Teaserbild © Pexels, Bilder © LaLinda

LifeVERDE: Frau Pichler, seit wann gibt es LaLinda Natural Skin Care und welche Geschichte steckt hinter Ihrem Unternehmen?

Linda Pichler: Ich habe viele Jahre unter heftigen Kopfhautproblemen gelitten und kein wirksames Mittel dagegen auf dem Markt gefunden. Um diese loszuwerden, habe ich vor mehr als 10 Jahren begonnen zu recherchieren und zunächst selbst zu experimentieren. So habe ich die heilende und lindernde Wirkung bestimmter pflanzlicher Essenzen an mir selbst erfahren. Daraus ist über die Jahre eine so große persönliche Leidenschaft entstanden, dass ich mich Anfang 2016 entschlossen habe, Naturkosmetik für die speziellen Haut-Bedürfnisse von Mamas, Babys und Kindern „in die Welt“ zu bringen. Mit einem professionellen Team produziert LaLinda in der Umgebung der majestätischen Natur der Alpen nach den strengen Vorschriften für Kosmetikprodukte.

20180226_093516

Welche Firmenphilosophie verfolgen sie?

Aus dem Besten der Natur, mit viel Liebe und Leidenschaft nachhaltig in den Alpen mit klarem Bergwasser hergestellt – das bieten wir unseren Kunden.

Die natürlichen Wirkstoffe und die Energie der Leidenschaft und Begeisterung für das was wir tun, übertragen sich durch unsere Pflegeprodukte auf unsere Kunden. Wir verfolgen unsere Philosophie der natürlichen Wirkstoffe mit einem Schuss Wissenschaft - sehr sanft, ohne allergieverdächtige Inhaltsstoffe. Wir verzichten gänzlich auf den Einsatz von ätherischen Ölen, da diese unserer Erfahrung nach für die sehr dünne und empfindliche Haut von Babys zu intensiv sind. Ebenso verwenden wir ausschließlich synthetische Parfums, die keine allergieverdächtigen Substanzen enthalten, um den ganz zarten, von unseren Kunden so geliebten Duft, zu erzielen.  Das sorgt für die hohe Verträglichkeit unserer Pflegeprodukte bei werdenden Müttern, Babys und Allergikern aller Altersgruppen.

Wie unterscheiden sich Ihre Pflegeprodukte von konventionellen Produkten?

Wir verwenden rein pflanzliche, aktive Wirkstoffe, biologischer Herkunft soweit wie möglich, aber nicht alle Wirkstoffe sind in Bio-Qualität verfügbar.  Wir verzichten auf den Einsatz von Mineralölen, herkömmliche Konservierungsstoffe, PEG-Emulgatoren oder Parabene. Wir verzichten ebenfalls auf den Einsatz von allergieverdächtigen Duftstoffen. Unsere Produkte zeichnen sich durch hohe Hautverträglichkeit aus – berichten unsere Kunden. Auch von Kunden mit atopischer Neurodermitis bekommen wir Dankschreiben, sowohl bei Babys als auch bei Erwachsenen, die z. Bsp. mit der Windelcreme ihre geplagten Hände pflegen.

20180226_093148

Welche Zielgruppe möchten Sie mit LaLinda ansprechen und welches Feedback erhalten Sie von Ihren Kunden?

Unsere Kundengruppen:

  • Werdende Mütter und deren Beraterinnen/Beschenkerinnen wie Schwestern, Tanten, Mütter, Freundinnen, Kolleginnen, die Wert legen auf:
  • Natürliche und gut verträgliche Produkte, Regionalität, das Beste für sich selbst und ihr Baby und/oder Kleinkind
  • Eine leidenschaftliche Unternehmerin als Person dahinter zu sehen – anstatt ein großes Unternehmen oder einen Konzern
  • Verständnis und Bereitschaft, für solche Produkte einen höheren Preis zu bezahlen als in Drogeriemärkten und bei Discountern.
  • Mütter und Babys mit Hautproblemen
  • Erwachsene mit sehr empfindlicher, zu Allergien neigender oder irritierter Haut
  • Hier haben wir eine wachsende Kundengruppe

Unsere Kunden geben uns tolles Feedback, das unsere Anstrengungen belohnt. Wir haben werdende Mütter, die viele andere Produkte ausprobiert haben und entweder deren Geruch nicht mögen, eine unerwünschte Hautreaktion erfahren oder die Konsistenz als unangenehm empfunden haben. Sogar eine Dermatologin ist dabei, die genau das in ihrer Schwangerschaft erlebt hat und dann unsere Produkte entdeckt und bestens vertragen hat – sie ist einer unserer größten Fans.   Unsere Produkte zeichnen sich durch hohe Verträglichkeit aus, lassen sich gut verteilen und ziehen schnell ein, auch die Öle. Die Baby Wind&Wetter Creme legt einen Schutzfilm auf Baby’s Gesicht, zieht aber trotzdem ein und hinterlässt KEIN klebriges Babygesicht.  Unsere Kiddy Soft Reihe mit der Waschlotion für Haare und Körper und einer Body Lotion ist auch bei Kindern und Erwachsenen mit Neurodermitis sehr beliebt.

Wie leben Sie in Ihrem Unternehmen Nachhaltigkeit?

Mir persönlich ist Nachhaltigkeit sehr wichtig, ich bin wohl eine der ersten Vegetarier die es in Europa gab, ich nutze öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad, wann immer es die Witterung erlaubt und es sinnvoll ist. Aber manchmal geht es ohne Auto nicht. Wir produzieren an einem Standort an der Quelle – sozusagen – am Fuße der Alpen, mit Quellwasser aus den Bergen. Unsere Mitarbeiter leben in der Region, zur Energiegewinnung nutzen wir Solarstrom. Unsere Rohstoffe beziehen wir ausschließlich von zertifizierten Lieferanten aus D und AT.  Verpackungen beziehen wir ebenso von Lieferanten aus einem Radius von etwa 300 – 400 km.  Wir versenden unsere Produkte an Kunden in Kartons, die bereits verwendet wurden und noch intakt sind.  All unsere Verpackungen sind weitestgehend recycle-bar. Wir sind in engem Kontakt mit unseren Lieferanten, die ihrerseits immer an noch nachhaltigeren Verpackungen arbeiten.

IMG_20180120_134811_817

Vor welche Herausforderungen stellt Sie die Nachhaltigkeit gegebenenfalls?

Ein Spannungsfeld liegt in der Verträglichkeit unserer Produkte mit den Verpackungen, denn unsere Naturöle behalten Ihre Wirksamkeit nur in ganz bestimmten Flaschen.  Weil unsere Produkte für Babys und Kinder sind, wollen wir keine Glasflaschen verwenden, die zerbrechen und so zu Verletzungen führen können.  Nachhaltige Verpackungen sind toll, aber wir müssen auch sicherstellen, dass die Qualität und Haltbarkeit unserer Produkte nicht beeinträchtigt wird – das ist oberstes Gebot. Ein weiterer Punkt ist das Spannungsfeld zwischen Kosten und dem was Kunden bereit sind, dafür zu bezahlen. Wir produzieren in kleinen Chargen, was erheblich höhere Kosten für jedes einzelne Produkt mit sich bringt als die Massenproduktion großer Konzerne.

Welche Trends im Bereich der Naturkosmetik verfolgen Sie aktuell mit Spannung?

Es entstehen immer neue Kreationen aus natürlichen Inhaltsstoffen. Auch wir suchen immer nach neuen Lösungen und Wirkstoffen aus der Natur. Manch neue Produkte sind sehr interessant, andere durchaus etwas eigenwillig.  Mich persönlich stimmt immer wieder die zunehmende Verwirrung und Verunsicherung der Konsumenten besorgt und auch das Verlangen nach trendigen Begriffen, wie z. Bsp. „Vegan“. Erst kürzlich habe ich auf einer Messe „vegane Badepralinen“ gesehen. Die können nur vegan sein und waren es immer schon, aber da das gerade „in“ ist und die Kunden tatsächlich danach fragen, ist es sinnvoll das auch draufzuschreiben. Auch unsere Produkte sind – abgesehen von den 2 Baby Cremes, die etwas Bienenwachs enthalten – vegan.  Mir persönlich erscheint es logisch, dass ein Naturöl-Produkt vegan ist, aber vielleicht werden wir das auch noch aufdrucken, mal sehen! 

Verraten Sie uns, was es in Zukunft Neues von LaLinda geben wird?

In sehr naher Zukunft launchen wir unsere neuen Verpackungen, wir bieten dann all unsere Cremes in Tuben an - mit ganz neuem Design und recylcebar.  Außerdem arbeiten wir an der Entwicklung einer speziellen Gesichtscreme für Damen aller Altersgruppen. Einige zusätzliche Produkte im Bereich der Körperpflege sind in der Entwicklung, ebenso wie ein Natur-Sonnenschutz für Kleinkinder.

Deutschlands Grüner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen