Grüne Wirtschaft

Nachhaltige Zirbenprodukte – vom Karaffendeckel bis zum Brotkasten

INTERVIEW | Zirbenholz zeichnet sich durch seine Langlebigkeit und seinen besonderen Duft aus. Die ZirbenFamilie fertigt daraus natürliche Accessoires für dein Zuhause.

INTERVIEW | Zirbenholz zeichnet sich durch seine Langlebigkeit und seinen besonderen Duft aus. Die ZirbenFamilie fertigt daraus natürliche Accessoires für dein Zuhause.

13.08.2021 | Ein Interview geführt von Deborah Iber | Bild: ZirbenFamilie


Die Zirbe ist ein ganz besonderer heimischer Nadelbaum: Der charakteristische würzige Duft bleibt für Jahrzehnte erhalten. Optisch zeichnet sich das Holz der Zirbe durch seine helle Farbe und die dunklen Punkte aus. Die ZirbenFamilie in Österreich nutzt das regionale Zirbenholz und fertigt daraus vielerlei Produkte für den Haushalt.

Welche Produkte das sind, was die Zirbe noch auszeichnet und was die ZirbenFamilie im Bereich Nachhaltigkeit unternimmt, erfährst du im Interview mit Christine Höfle.

 

LifeVERDE: Christine, vor 10 Jahren hat Hannes Lafner eine Zirbenkugel als Karaffen-Deckel entwickelt, woraufhin die ZirbenFamilie entstanden ist. Was hat sich seither getan und wofür steht ihr?

Christine Höfle: Aufgewachsen in einer der schönsten alpinen Gegenden Tirols, gehört die Zirbe zu unserem Selbstverständnis für Kraft, Gesundheit, Schönheit und begleitet uns mit ihrem einzigartigen Duft seit Jahrzehnten. Das Jahr 2011 wurde damals offiziell zum „Jahr der Zirbe“ erkoren und als Hommage an diese Wertschätzung versuchte Hannes Lafner ein banales Experiment: Er legte ein Stück Zirbenholz, welches vom Hausbau übriggeblieben war, auf eine Wasserkaraffe. Als er einige Zeit später daraus trank, bemerkte er, dass das Wasser nicht nur den feinen, ätherischen Duft angenommen hatte, sondern zusätzlich Nuancen dieser Zirben-Duftnote im Geschmack hatte. Die Liebe zu diesem markanten Baum, seinen Knospen, Zapfen sowie seinem Grundmaterial Holz, hat ihn in dem Wunsch beseelt, dieses besondere Produkt möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Was mit einer Werkstattidee begann – nämlich eine Zirbenkugel zur Beduftung von stillem, klarem Wasser herzustellen – hat sich über die Jahre zu einer beeindruckenden Produktvielfalt weiterentwickelt.

Heute statten wir Hotels, Firmen und viele private Haushalte mit den einzigartigen Produkten der ZirbenFamilie aus und freuen uns über die vielen positiven Resonanzen aus ganz Europa, als Kompliment für unser Tun.


Zirbenlandschaft in Österreich (Bild: ZirbenFamilie). 

Wieso eigentlich die Zirbe, was sind deren Eigenschaften und woher bezieht ihr euer Zirbenholz?

Die Zirbe (Pinus Cembra) gehört zur großen botanischen Familie der Kiefern. Ihr Verbreitungsschwerpunkt liegt in der subalpinen Stufe der Zentralalpen. Die Verbreitungsgrenze reicht von 1.500 m in den Ostalpen bis hinauf auf 2.680 m in den Westalpen. Der Zirbenbaum wird im Durchschnitt 200 bis 400 Jahre alt. Vereinzelte Funde und Schätzungen gehen jedoch davon aus, dass freistehende Zirben ein Alter von 1.000 Jahren und mehr erreichen können. Der Wuchs der Zirbe ist stark von den Witterungseinflüssen geprägt. Alte Exemplare sind oft vom Wind zerzaust und durch Blitze und Schneebrüche deformiert. Ihre Robustheit und Widerstandskraft ist sprichwörtlich. Seit jeher schätzen die Bewohner*innen von Zirbenregionen diesen wunderbaren Baum. Das Zirbenholz verwenden die Menschen schon seit Jahrhunderten für Betten, Kinderwiegen, Wandverkleidungen, Möbel – ja ganze Zirben-Zimmer wurden und werden daraus gefertigt.

Was ist das Besondere an eurer Zirben-Produktion und wie bezieht ihr Nachhaltigkeit mit ein?

Zirbenholz ist etwas ganz Besonderes! Wertvoll ist es. Nachwachsend. Vollkommen verwertbar. Anspruchsvoll... Detailverliebt sind sie, unsere Produkte. Genauso werden sie auch einzeln finalisiert und behutsam verpackt, bevor wir sie in die ganze Welt verschicken. Nicht nur, weil wir uns unserer Wurzeln erinnern, sondern vor allem, weil wir inmitten von Natur leben und arbeiten, achten wir darauf, dass alle Partner und Beteiligten der ZirbenFamilie mit der Natur und den Alpen im Einklang sind. Das beginnt beim Schutz und der Schonung von Ressourcen, bei der herzlichen Einstellung zu Familie und Natur (so wie in unserem Logo) und reicht bis zur verantwortungsvollen Werterhaltung und dem Credo der Verbindlichkeit unseres Tuns. Seit Anbeginn mit dabei – der beste Freund der ZirbenFamilie und Drechslermeister Martin, der mit seiner Firma als wichtigstes Partnerunternehmen der ZirbenFamilie einen Großteil der Holzverarbeitung durchführt.

Welche Produkte bietet die ZirbenFamilie an und wieso ist die Zirbe als Material dafür sinnvoll?

Unser Sortiment umfasst stylische Accessoires für die Raumbeduftung, ZirbenKugel-Sets für aromatisches Zirbenwasser, mit Zirbenspänen gefüllte ZirbenKissen, ZirbenÖl und ZirbenSpray für Duftlampen, Sauna und Lufterfrischung, ZirbenNightholder zur Handy-Aufbewahrung, das ZirbenBrotkistl zur Aufbewahrung von Brot und Gemüse bzw. Obst, sowie weitere nützliche duftvolle Ideen aus Zirbenholz.

Der einzigartige Duft der Zirbe steht bei unseren Produkten im Vordergrund. Diese sollen nicht nur gut aussehen, sondern einen Mehrwert für unsere Kunden schaffen.


Portrait der ZirbenFamilie (Bild: ZirbenFamilie).

Das ZirbenBrotkistl bzw. den Zirbenbrotkasten würden wir gern näher kennenlernen. Wieso ist er für die Aufbewahrung von Brot gut geeignet?

Bei der Aufbewahrung von Brot kann der Einsatz von natürlichen Rohstoffen von Vorteil sein. Holz – im Speziellen ZirbenHolz – eignet sich als Werkstoff sehr gut für unser „ZirbenBrotkistl“. Im Unterschied zu Aufbewahrungskästen aus Emaille oder Blech verfügt Holz über natürliche Eigenschaften, die zahlreiche Vorteile bringen. So sprechen die natürliche Feuchtigkeitsregulierung und der Luftaustausch für diesen Rohstoff.

Unser ZirbenBrotkistl ist pflegeleicht und einfach in der Anwendung. Einfach das Einlegegitter herausnehmen, die Krümel ausleeren und mit einem feuchten Tuch über den Boden des ZirbenBrotkistls wischen – fertig.

Der Brotkasten aus Zirbenholz kommt ohne Nägel und Metall aus. Wie wird der Brotkasten zusammengebaut und bleibt stabil?

In der Tat besteht unser ZirbenBrotkistl nur aus Holz. Wir verzichten bewusst auf Metall und verwenden stattdessen Holzdübel für die bewegliche Klappe und verleimen das Holz, anstatt es zu schrauben. Durch den Einsatz von massivem Holz „arbeitet“ das Holz zwar, was bei Änderung der Luftfeuchtigkeit zu einem vorübergehenden leichten Verzug führen kann, unsere Kund*innen legen allerdings sehr großen Wert auf die metallfreie Konstruktion.


Im Zirbenbrotkistl bleibt das Brot lange frisch (Bild: ZirbenFamilie). 

Was ist bei der Anwendung des Zirbenbrotkastens zu beachten?

Das ZirbenBrotkistl gibt den Duft der Zirbe nicht nur an die Raumluft, sondern auch an das im Brotkistl gelagerte Brot ab. Bei vielen Anwender*innen ist dieser Effekt durchaus erwünscht. Sollte dies nicht der Fall sein, kann das Brot zusätzlich in ein Leinentuch oder einen Papiersack gegeben werden.

Was sind die Pläne für die Zukunft der ZirbenFamilie und gibt es Aspekte, die ihr noch nachhaltiger gestalten möchtet?

Wir werden uns nicht auf unserem bisherigen Erfolg ausruhen, sondern sind motiviert, auch weiterhin hochwertige Zirbenprodukte zu entwickeln, zu produzieren und anzubieten – wer weiß, welche Produktidee in Zukunft noch ihren Weg in unsere ZirbenFamilie finden wird. Als junges, flexibles Unternehmen gehen wir mit offenen Augen und offenem Geist durch’s Leben und halten ständig Ausschau nach Möglichkeiten, unser Angebot und unsere Arbeit noch nachhaltiger zu gestalten. Das beginnt im sozialen Umfeld und endet bei den ethischen und moralischen Werten unserer Mitarbeiter*innen, Lieferanten und Geschäftspartner*innen.

 

Vielen Dank für das Interview, liebe Christine!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an die ZirbenFamilie stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

Um das Brotkistl zu füllen, hier ein paar Brotbackideen: Back dich gesund – Bio-Brotbackmischungen und vieles mehr

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen