Grüne Wirtschaft

Nachhaltige Matratzen aus Naturlatex – So liegst du immer richtig

INTERVIEW I Egal ob Klein oder Groß – eine gute und nachhaltige Matratze zu finden, ist schwer. Auf den Öko Matratzen aus Naturlatex von ecotrend liegst du garantiert richtig. Hier erfährst du warum.

INTERVIEW I Egal ob Klein oder Groß – eine gute und nachhaltige Matratze zu finden, ist schwer. Auf den Öko Matratzen aus Naturlatex von ecotrend liegst du garantiert richtig. Hier erfährst du warum.

24.06.2021 i Ein Interview geführt von Dorothea Meyer I Bilder: Unsplash, ecotrend

Du schläfst schlecht oder wachst versteift und mit Rückenschmerzen auf? Das könnte an deiner Matratze liegen! ecotrend ist ein Unternehmen, das eine Matratze mit verschiedenen Härtegeraden konstruiert hat, auf der sowohl Kinder als auch Erwachsene garantiert unbeschwert schlafen können. Darüber hinaus verzichtet Gründer Werner Drössler vollständig auf synthetischen Latex und greift bei der Herstellung seiner nachhaltigen Matratzen ausschließlich auf Naturkautschuk und -latex zurück.

Warum die Naturmatratzen von ecotrend die umweltfreundlichere Wahl sind, was sie so besonders macht und was das Unternehmen künftig optimieren möchte, um noch nachhaltigere Produkte anzubieten, erfährst du von Werner Drössler im Interview.

LifeVERDE: Werner, ecotrend Naturprodukte ist Zulieferer und Hersteller von Bio-Textilien. Bitte erzähl uns einmal mehr darüber.

Werner: Als langjähriger Hersteller und Zulieferer von Bio-Textilien, vor allem im Bereich Wellness, Yoga und Naturmatratzen, waren wir (seinerzeit Mitbegründer von Living Crafts Naturtextilien) maßgeblich am Aufbau und der Entwicklung von Naturtextilien beteiligt. Als Gründungsmitglied des damaligen Arbeitskreis Naturtextil Ende der 80er Jahre (heute IVN - Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft) gehören wir hier zu den Pionieren. Heute fertigen wir vor allem Naturmatratzen und Produkte rund ums Schlafen sowie Yoga- und Wellness-Produkte - alles natürlich nur aus zertifizierten Materialien in Bio-Qualität.

Der Fokus von ecotrend liegt insbesondere auf Naturmatratzen. Kannst du uns hier einen Überblick über das Sortiment geben?

Das ist ganz einfach. Es gibt für Erwachsene nur zwei Matratzen sowie eine Jugend- und eine Kindermatratze. Dazu noch Topper und ein Lattenrahmensystem.

Mit unserem Konzept liegen Sie auf unserer Naturmatratze Rubin (bis ca. 90 kg) immer richtig! Wer es noch etwas exklusiver haben möchte oder etwas schwerer ist entscheidet sich für unsere Matratze Smaragd.

Der/die Kund*in kann sich selbst aussuchen, ob er/sie lieber weich oder hart liegen will und hat die Wahl zwischen verschiedenen Härtegraden, die er/sie jederzeit selbst durch unterschiedliche Anordnung der Matratzen-Komponenten verändern und seinen Bedürfnissen anpassen kann!

Die Allround-Matratze von ecotrend ist in vier verschiedenen Härtegraden verfügbar. Wie unterscheiden sich die Härtegrade voneinander und was sind dahingehend die Unterschiede der Materialzusammensetzung?

Wie eben geschildert, es gibt im Grunde nur eine Matratze, die 4 Härtegrade beinhaltet. Sie besteht aus zwei Komponenten, die unterschiedlich angeordnet und gewendet werden können – ein Zonen-Kautschuk-Element und eine Zonen-Kombination aus Kautschuk und Kokos-Kautschuk. Dadurch ergeben sich die wahlweise unterschiedlichen Härtegrade. Wer es jedoch besonders fest oder weich haben möchte und dem die Grundversion nicht ausreicht, kann gerne das Naturkautschuk-Element entsprechend zu extra weich oder fest austauschen. Auch die variable Wollauflage lässt sich für Allergiker durch eine Baumwollauflage ersetzen – alles kostenfrei.

Übrigens: als Dankeschön für Euer Interesse an unseren Produkten gewähren wir allen LifeVERDE User*innen beim Kauf einer Matratze einmalig einen zusätzlichen Rabatt von 5%! Einfach den Rabattcode 2171 eingeben!*

Eure Naturmatratzen werden ausschließlich aus zertifizierten Materialien und u.a. Naturlatex hergestellt. Gibt es Qualitätsunterschiede zwischen natürlichem und synthetischem Latex und wenn ja, welche sind das?

Synthetischer Latex wird aus Rohöl gewonnen, reine Naturlatexmatratzen dagegen zu 100% aus dem Saft des Kautschukbaumes und damit aus nachwachsendem Rohstoff. Im konventionellen Handel enthalten vermeintliche Naturlatexmatratzen einen Anteil von meist maximal 30-60% Naturkautschuk, der Rest ist Syntheselatex. Die von uns verwendeten Naturlatex- und Kokoslatex-Kerne sind nach den strengen Richtlinien des QUL (Qualitätsverband umweltverträglicher Latexmatratzen) schadstoffgeprüft!

Die wesentlichen Unterschiede:

Naturlatex weist eine sehr gute Flächen- und herausragende Punktelastizität auf und bietet eine gute Belüftung, weil hier ausschließlich Naturmaterialien aus Eiweißfaser aufgeschäumt werden. Synthese-Latexmatratzen haben ein relativ geringes Feuchtigkeitstransportvermögen und eine schlechtere Belüftung.

Zum Gewicht: Matratzen aus Synthetischem Latex sind nur dann wesentlich leichter als Naturlatexmatratzen, wenn sie ein niedriges Raumgewicht haben. Solche Matratzen (RG25-50) sind jedoch nicht punktelastisch und passen sich dem Körper kaum an. Eine vergleichbare Punktelastizität wird bei synthetisch hergestellten Matratzen erst ab einem fast nie angebotenen Raumgewicht von ca. 60 erreicht, dann ist nur noch ein geringer Unterschied zur Naturmatratze. Auch sind Naturmatratzen (RG65-85) wesentlich länger haltbar!

Trotz zertifizierter Materialien, die Fairness und Nachhaltigkeit garantieren, sind eure Endprodukte bisher nicht zertifiziert. Woran liegt das und möchte ecotrend das künftig ändern?

Sind wir doch mal ehrlich, durch die heute herrschende Siegel-Flut kennt sich der Endverbraucher doch kaum noch aus. Und je grösser ein Unternehmen, desto leichter ist es für ihn, entsprechende Zertifizierungen vorzuweisen. Für einen kleinen Hersteller ist der Kostenaufwand im Verhältnis enorm und wirkt sich nicht unwesentlich auf den Preis aus. Diese Ersparnis geben wir gerne an unsere Kunden weiter. Wer sich im Detail über die Herkunft unserer Materialen oder für Nachweise interessiert erhält gerne auf Anfrage detaillierte Auskunft.

Aber nichtsdestotrotz haben wir vorgesehen, unser Unternehmen nach den strengen GOTS-Richtlinien zu zertifizieren, um unser engagiertes Handeln zu unterstreichen. Alle verwendeten Komponenten entsprechen ja bereits diesem Standard. Von weiteren Zertifizierungen darüber hinaus halten wir nichts.

Eure Naturmatratzen können nur online erworben werden. Dadurch bleibt das Testliegen im Geschäft aus. Gibt es bei ecotrend eine andere Alternative, die Matratzen vorab zu testen?

Wir haben eine Retourenquote von nahezu 0 – das heißt, alle die unsere Matratze gekauft haben sind zufrieden damit. Darauf sind wir stolz. Die Kunden haben die Möglichkeit, die Matratze 30 Tage zu testen. Und ggf. wird hier oder da noch ein bisschen nachjustiert, zu noch weicher oder fester..  Ein teilweiser Austausch zur Feinjustierung ist – da wir per Paketdienst versenden – einfach und unproblematisch.

Ein guter Schlaf hängt ja nicht nur von der Matratze ab. Bieten Sie auch noch andere Naturprodukte an?

Ja, das stimmt. Deshalb sind wir derzeit am Aufbau eines Kissen-Sortiments mit diversen Naturfüllungen wie Naturkautschuk, Schurwolle und Dinkel- sowie Zirbenspäne, meist auch Kombinationen daraus. Und für nächstes Jahr sind zur Abrundung des Sortiments auch Naturdecken vorgesehen.

Was ist ecotrend zukünftig bei der Produktion seiner Naturtextilien in puncto Nachhaltigkeit besonders wichtig? Was läuft deiner Meinung nach schon gut und was soll sich künftig noch verbessern?

Wir produzieren in Deutschland, und unsere Stoffe kommen aus Europa sowie die Wolle aus Deutschland oder Österreich. Auch die Matratzenkerne werden weitestgehend hier in Europa hergestellt, das reduziert den Frachtaufwand enorm. Außerdem: durch die ca. doppelt so lange Haltbarkeit unserer Naturmatratzen im Vergleich zu konventionellen Matratzen werden schon alleine durch den Kauf dieses nachhaltigen Produktes erhebliche Ressourcen gespart! Sehen Sie sich einmal die Müll-Annahmestellen an, wieviel Matratzen hier täglich zurückgebracht werden! Darüber hinaus - und das gibt es auch nur bei uns - können Sie, wenn die in der Matratze enthaltene Wollauflage einmal aus hygienischen Gründen ausgetauscht werden sollte, diese ersetzen, ohne dass gleich eine neue Matratze fällig wird. Und verpackt wird bei uns komplett ohne Kunststoff-Folie. Bislang ist keine Matratze verschmutzt angekommen.

Unser Ziel ist es, dass künftig generell nur noch die Rohmaterialien (Kokos, Naturkautschuk) aus Fernost kommen und die Herstellung der Matratzenkerne bald komplett in Europa erfolgt. Darüber hinaus planen wir, demnächst auch Einzelstücke in 1-B-Qualität anzubieten, um damit auch die in der Produktion immer wieder zwangsläufig anfallenden Reste aus diesen wertvollen Materialien zu verarbeiten.

 

Vielen Dank für das Interview, lieber Werner!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an ecotrend stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

 

__________________________________

Du willst mehr über eine erholsame Nacht ohne Ein- und Durchschlafstörungen erfahren? Dann lies auch: Dein Weg zurück zu erholsamem Schlaf

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen.

 

 



Kommentare
Kathrin STALDER
12.07.2021
habe eine frage:
ich habe eine Naturkautschuk matratze und schwitze nun sehrst das normal? schwitzt man in Naturkautschuk mehr als in anderen?
danke für ihre bemühungen!
kathrin stalder

Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen