Suche
Grüne Wirtschaft

Mit wiederverwendbaren Alternativen Abfall im Alltag vermeiden

Interview | Ob mit Stofftaschentüchern oder wiederverwendbaren Abschminkpads – Müll vermeiden ist gar nicht schwer! In diesem Beitrag lernst du interessante Alternativen für eine grüne Zukunft kennen.

Interview | Ob mit Stofftaschentüchern oder wiederverwendbaren Abschminkpads – Müll vermeiden ist gar nicht schwer! In diesem Beitrag lernst du interessante Alternativen für eine grüne Zukunft kennen.

Mehr zu den Themen:   organicmom zero waste
18.06.2020 | Ein Interview geführt von Deborah Iber | Bilder: OrganicMom

Das Unternehmen OrganicMom hat ein konkretes Ziel: Die Erde von dem vielen Müll zu entlasten. Dafür bietet es wiederverwendbare Produkte an, die nachhaltig hergestellt werden und frei von Abfall sind. Jeder kann mit kleinen Gesten zu einer grüneren Zukunft beitragen – lies hier, wie das geht und was OrganicMom selbst tut.

 

LifeVERDE: Frau Wohlleben, bitte stellen Sie uns OrganicMom einmal kurz vor.

JESSICA WOHLLEBEN: OrganicMom ist ein junges Unternehmen, das nachhaltige Produkte für Familien, speziell Mutter und Kind anbietet, mit dem Ziel die Erde vor Umweltverschmutzung zu entlasten, um so unseren Kindern eine grüne Zukunft zu hinterlassen.

 

Wofür steht OrganicMom und was ist Ihre Mission?

Mit dem Slogan „I care about us“ haben wir einen nachhaltigen und ganzheitlichen Ansatz gewählt. Mit „I care about us“ möchten wir vermitteln, wie wichtig es ist, genau jetzt damit anzufangen umzudenken, damit wir und vor allem unsere Nachkommen, unsere Kinder, eine sichere und gute Zukunft haben. Uns geht es bei unserem täglichen Tun darum, insbesondere Mütter und Familien zu erreichen, die mit einem zukunftsorientierten Handeln selbst so viel erreichen können.

Vieles, was wir in jungen Jahren von den Menschen in die Hand gelegt bekommen, die uns nahestehen, nehmen wir mit auf unsere Lebensreise. Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern spielt hierbei eine große Rolle und zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Leben.

Als Elternteil tragen wir die Verantwortung für unser eigenes Wohl, das Wohl unserer Kinder und für die Umwelt/Zukunft unserer Kinder. Diese Aspekte machen deutlich, wie kraftvoll unser Handeln auf dieser Erde ist und welchen Einfluss wir darauf haben. Die Produkte von OrganicMom richten sich an all diejenigen, die von Beginn an ihrer Umwelt und ihren Liebsten etwas Gutes tun wollen, die Nachhaltigkeit leben oder zukünftig leben möchten.

Wer steht hinter der Marke und wie entstand die Idee?

Bevor wir OrganicMom gründeten, gingen wir den Weg eines klassischen Angestellten – Ausbildung, Studium, ein paar Jobwechsel und ein wenig Karriere. Von dem was wir machten, waren wir jedoch nicht zu 100% erfüllt. Auf unserer Reise durch Asien wurde uns beiden letztendlich die Augen geöffnet, der Ursprung unserer Idee entstand genau dort.

Die vielen Abfälle und nicht recycelbaren Materialien an Straßenrändern und in Gewässern nehmen unserem Planeten spürbar die Luft zum Atmen. Durch diese negative Veränderung und das rücksichtslose Verhalten gegenüber unserer Erde wird uns und insbesondere unseren nachfolgenden Generationen die Lebensqualität genommen. Wir möchten diese rasante Veränderung aufhalten und uns gemeinsam für eine bessere Zukunft und einen gesunden Planeten einsetzen.

 

Nachhaltigkeit spielt bei Ihnen eine große Rolle. Welche nachhaltigen Aspekte setzen Sie wie in Ihrem Unternehmen um?

Der Schwerpunkt unserer Produkte liegt in der Vermeidung von Abfall, insbesondere Plastikmüll. Wir achten des Weiteren auch stark darauf, dass unsere Produkte nachhaltig und ressourcenschonend hergestellt werden. Mit unseren Produktideen möchten wir unsere Kunden*innen zu einem bewussteren und nachhaltigeren Leben inspirieren. Uns ist es wichtig die Message rüber zu bringen, dass jeder Einzelne mit den kleinsten Gesten und dem geringsten Aufwand etwas zu einer besseren und grüneren Zukunft beitragen kann.

 

Bei Ihnen gibt es beispielsweise nachhaltige Stofftaschentücher. Was ist das Tolle an diesen und wie werden sie hergestellt?

Der Kerngedanke bei unseren Bio-Stofftaschentüchern ist, dass wir hier ein großes Potential gesehen haben, Abfall zu reduzieren. Wussten Sie z.B., dass pro Jahr/pro Person ca. 800 Papiertaschentücher in den Müll wandern? Nicht zu vergessen, dass pro Päckchen Taschentücher auch noch eine Plastikverpackung entsorgt werden muss. Wir haben uns hierbei sofort gedacht, dass dies auch nachhaltiger gehen muss. Schnell hatten wir die Idee, das alte Stofftaschentuch von Opa wieder aufleben zu lassen. Bisher hatte man noch das verstaubte Image der Stofftaschentücher von früher im Hinterkopf. Dies wollten wir mit unseren modernen Bio-Baumwollstoffen ändern. Hergestellt werden unsere Stofftaschentücher von einer kleinen Schneiderei in Österreich. Da wir einige Jahre dort gelebt haben, haben wir uns dort ein tolles Netzwerk aufbauen können, die Schneiderei ist ein Teil dessen. Unsere Stoffe hierfür kaufen wir von einem Stoffhandel für nachhaltige Produkte.

Welche weiteren Produkte zur Müllvermeidung sind bei Ihnen zu finden?

Neben unseren Stofftaschentüchern bieten wir unter anderem waschbare Abschminkpads aus Bambus und Baumwolle an, diese sind eine super Alternative zu herkömmlichen Wattepads. Unser OrganicMom Waschball ersetzt herkömmliches Waschmittel und reinigt Wäsche mit Hilfe von natürlichen Mineralien. Auch hier spart man als Familie jede Menge Abfall und Chemikalien ein. Dieses Produkt eignet sich vor allem super für Allergiker und empfindliche Baby- und Kinderhaut.

 

Was wollen Sie Ihren Kunden*innen und unseren Leser*innen zum Thema Umwelt und Müllvermeidung mit auf den Weg geben?

Schaut auf euer Umfeld und auf euer tägliches Tun. Jede noch so kleine Tat ist eine Bereicherung für eine bessere und grünere Zukunft, es ist wirklich einfach. Das fängt beim Einkaufen an, welche Lebensmittel man kauft (möglichst plastikfrei) oder aber auch wie man sich in seinem Umfeld verhält: Müll aufsammeln, der beim Vorbeigehen auf der Straße liegt. Es ist einfacher als man denkt: Jeder Einzelne von uns kann etwas Gutes tun, damit unsere Kinder sich auf eine grüne Zukunft freuen können.

 

Auf welches Produktneuheiten dürfen sich die OrganicMom Kunden*innen freuen?

Genaueres möchten wir an der Stelle noch nicht sagen, jedoch arbeiten wir motiviert an unserem ersten Produkt speziell für Kleinkinder, welches eine Bereicherung für die Umwelt und Familien sein wird.

 

Lies auch: Nachhaltigkeit ToGo – Produkte, mit denen du unterwegs Müll vermeidest

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen